Beauty

Mit DIESEN Tipps bleiben eure Lippen im Herbst gepflegt

Von Marvena.Ratsch am Samstag, 6. Oktober 2018 um 16:15 Uhr

So schön der Herbst auch ist, die kalten Temperaturen sorgen dafür, dass die Lippen trocken und rissig werden und damit es diesem Jahr erst gar nicht so weit kommt, haben wir fünf Tipps für euch, mit denen eure Lippen immer gepflegt aussehen.

Nach diesem traumhaften Sommer können wir jetzt endlich wieder gemütliche Abende vor dem Kamin verbringen oder lange Spaziergänge an der frischen Herbstluft in unserem neusten Mantel machen. Doch der Herbst hat nicht nur seine schönen Seiten – der ständige Wechsel von kalt-feuchter Luft und der warmen, trockenen Heizungsluft beansprucht unsere Haut stark. Vor allem unsere Lippen haben unter den Temperaturschwankungen zu leiden, sodass trockene und rissige Stellen die Folge sind.

Damit ihr in dieser Saison nicht damit zu kämpfen habt und eure Lippen immer gepflegt bleiben, haben wir diese Tipps für euch:

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von eos Products (@eosproducts) am

1. Genug Flüssigkeit

Nicht nur für eine schöne Haut und ein straffes Bindegewebe empfiehlt es sich ausreichend Wasser zu trinken, auch die Lippen werden es euch danken, wenn ihr täglich die empfohlenen anderthalb bis zwei Liter Wasser trinkt. Dank einer ausreichenden Flüssigkeitszufuhr wirken sie nämlich praller, Fältchen werden gemindert und trockene Stellen gehören der Vergangenheit an.

2. Peeling

Die empfindliche Lippenhaut erneuert sich regelmäßig und um sie von alten Hautschüppchen zu befreien, die dafür sorgen, dass die Haut rau erscheint, solltet ihr regelmäßig ein Peeling nutzen. Achtet jedoch darauf, dass das Produkt auch wirklich für die zarte Haut eures Mundes geeignet ist, damit die empfindlichen Stellen nicht unnötig gereizt werden.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von LUSH Deutschland (@lushdeutschland) am

 

3. Vitamin E

Nicht nur trockene Luft und Kälte können ein Grund für spröde Lippen sein, auch ein Vitamin E-Mangel kann zu rissigen und empfindlicher Haut führen. Zum einen könnt ihr beim Kauf eurer Pflegeprodukte darauf achten, dass Vitamin E darin enthalten ist und zum anderen solltet ihr auch ein wenig auf eure Ernährung achten, indem ihr zum Beispiel jeden Abend in eine Tüte mit Nüssen greift.

4. Die richtige Lippenpflege

Ihr glaubt Lippenpflege ist gleich Lippenpflege? Falsch gedacht. Beim nächsten Einkauf achtet auf die Inhaltsstoffe. Auch wenn die Treatments mit Kirsch- oder Himbeerduft himmlisch riechen, die darin enthaltenden Parfüme sorgen nicht wirklich dafür, dass eure Lippen gepflegt werden. Wenn euer Lipbalm Bienenwachs, Shea-Butter, Oliven- oder Jojobaöl enthält, dann könnt ihr euch sicher sein, dass die zarte Haut eures Mundes ausreichend gepflegt wird.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Burt's Bees (@burtsbees) am

5. Bewährte Hausmittel

Ihr habt mal wieder eure Lippenpflege verloren oder kein Peeling zur Hand? Kein Problem! Ihr könnt euch mit Hausmitteln, die garantiert jeder in seiner Küche hat, auch ganz einfach eure Pflege selbst herstellen. Für ein Peeling braucht ihr nicht mehr, als ein wenig Zucker und Oliven- oder Kokosöl, dass ihr zu einer Paste vermischt und damit schließlich eure Lippen massiert. Für zarte Haut über Nacht, tragt vor dem Schlafengehen Honig auf die empfindlichen Partien auf und am nächsten Morgen fühlen sich eure Lippen wie neu an.

Diese Artikel zum Thema Beauty könnten dich interessieren:

Beauty-Produkte: Bei DIESEN Markenartikeln lohnt sich die Investition

Dünnes Haar: Das sind die schönsten Schnitte der Stars

Concealer: Das sind die besten Produkte gegen müde Augen

Themen