Beauty

Mitesser: Mit diesen Porensaugern werdet ihr Unreinheiten endlich los

Von Ramona Richter am Donnerstag, 6. Dezember 2018 um 12:31 Uhr

Wir alle träumen von einem makellosen Hautbild und tun alles, um Unreinheiten loszuwerden. Im Kampf gegen Mitesser greifen wir auf Detox-Masken, Clean-up-Stripes und Peelings zurück. Doch nun gibt es ein neues Beauty-Wunder: Porensauger…

Bei unserer täglichen Schönheitspflege greifen wir auf ganz schön tief in die Beauty-Trickkiste. Es wird gepeelt, gereinigt und gepflegt. Doch einige Unreinheiten sind derart hartnäckig, dass wir schwerere Geschütze auffahren müssen: Mit Porensaugern werden Mitesser ganz easy entfernt. Mittels Vakuumkanülen werden Pickel quasi herausgesaugt. Wie genau das funktioniert, verraten wir euch im Folgenden.

So funktioniert die Vakuumierung der Haut 

Das Vakuumieren der Haut ist eine rein mechanische Methode, um Mitesser, Talg und Verhornungen tiefenwirksam aus den Poren zu ziehen. Chemische Mittel kommen dabei nicht zum Einsatz. Das Geniale: Für diese Reinigungsmethode müsst ihr nicht mal eure Kosmetikerin aufsuchen. Das Beauty-Tool könnt ihr schon ab ca. 21 Euro online bestellen und zu Hause anwenden. Bevor ihr den Mitessersauger anwendet, ist es ratsam, zunächst das Gesicht gründlich zu reinigen und ein Gesichtsbad zu machen. Dadurch werden die Poren geöffnet und können besser gereinigt werden. Das coole Gadget solltet ihr vor allem im Bereich der T-Zone einsetzen, da sich dort die meisten Unreinheiten sammeln. Setzt den Porenreiniger also zum Beispiel an eurer Nase an und bildet per Knopfdruck ein Vakuum. Und schwupp, werden die Unreinheiten aus den Poren gesaugt. Aber Vorsicht! Saugt nicht zu lange an einer Stelle, sonst können Blutergüsse auftreten. Falls ihr sehr empfindliche Haut habt, könnt ihr das Gerät auf niedrigster Stufe einstellen. Nach der Behandlung könnt ihr euer Gesicht mit einem milden Gesichtswasser oder Aloe Vera beruhigen.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Tamara Prutsch (@carriepr) am

Porensaugern: Langfristige Erfolge im Kampf gegen Mitesser 

Wenn ihr regelmäßig eure Haut mit einem Porensauger behandelt, werdet ihr Mitesser und Unreinheiten dauerhaft los. Euer Teint wird gleichmäßiger, klarer und strahlender. Wir sagen nur: Hallo Glow! Zudem hilft die Vakuum-Behandlung dabei, die Durchblutung der Haut anzuregen, was den Zellstoffwechsel verbessert und die Kollagenproduktion stimuliert. Fältchen werden von innen geglättet und sind so Schnee von gestern. Einem jugendlichen Teint steht nichts mehr im Wege. 

Facial Steaming: Auf dieses Treatment schwören die Stars 

Ob Victoria's Secret Model Josephine Skriver oder Hollywoodstar Gwyneth Paltrow – sie alle schwören auf einen uralten Trick gegen Unreinheiten. Mit dem sogenannten Facial Steaming, also die Gesichtsbedampfung, werden verstopfte Poren gereinigt. Durch den Wasserdampf fängt die Haut an zu schwitzen, wodurch Schmutz und Ablagerungen aus den Poren gespült werden. Das Ergebnis: ein verfeinertes Hautbild und ein strahlender Glow. Falls ihr wollt, könnt ihr das Wasser mit speziellen Steaming-Kräutern anreichern. Je nach Mix haben sie einen beruhigenden oder entgiftenden Zusatz-Effekt. 

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Josephine Skriver (@josephineskriver) am

So funktioniert die Gesichtsbedampfung 

Falls ihr auf die natürliche Gesichtsreinigungsmethode zurückgreifen wollt, dann erklären wir euch Step by Step, wie das Facial Steaming richtig geht:

  1. Reinigt zunächst das Gesicht mit einem milden Waschgel oder einer sanften Abschminkmilch. Und dann kann die Tiefenreinigung eurer Haut auch schon losgehen: Gießt heißes Wasser in eine Schüssel und beugt euch mit einem Handtuch über den Kopf darüber. Aber Vorsicht: Nehmt nicht zu heißes Wasser und haltet ein wenig Abstand vom Dampf. Sonst wird eure Haut zu sehr gestresst.
  2. Für perfekte Ergebnisse ist eine siebenminütige Gesichtsbedampfung ideal. Wenn ihr den Effekt verstärken wollt, könnt ihr das Treatment mit einem Enzym-Peeling kombinieren. Unser Tipp: Das "Enzyme Peeling Powder" von Marbet, das ihr schon für rund 12 Euro shoppen könnt. Der warme Dampf aktiviert die Enzyme und abgestorbene Hautzellen sowie verstopfte Poren werden leichter gelöst.
  3. Nach dem Facial Steaming könnt ihr euer Gesicht noch mal mit einem milden Cleanser reinigen. Trag zum Schluss noch ein porenverfeinerndes Serum oder eine intensive Creme auf.

Oben in der Bildergalerie haben wir für euch die besten Porenreiniger zum Nachshoppen verlinkt:

  1. Elektrischer Mitesserentferner von Eunon, bei Amazon ca. 29 Euro
  2. Porenreiniger von Aldom, bei Amazon ca. 25 Euro
  3. Vakuum Mitesserentferner von Docx, bei Amazon ca. 21 Euro
  4. 5-in-1 Mitesserentferner von YCM, bei Amazon ca. 21 Euro
  5. Porenreiniger von Xpreen, bei Amazon ca. 32 Euro

Hier findet ihr noch weitere Beauty-Artikel: 

Hairstyling: Deshalb solltet ihr nie wieder auf Hitzeschutzspray verzichten

Beauty-Lieblinge der Woche: Must-haves für den Dezember

Serum fürs Gesicht: Das sind die besten Produkte aus der Drogerie