Balenciaga Style: Das macht die Marke aus

Balenciaga Style: Das macht die angesagte Marke aus

Ihr wolltet schon immer mal mehr über den ikonischen Style von Balenciaga erfahren? Bei uns bekommt ihr alle Details!

Balenciaga Show Naomi Campbell schwarzes Kleid
© Imaxtree
Naomi Campbell bei der Balenciaga Fashion Show Haute Couture Herbst Winter 2022/23 in einer glamourösen Robe.

Balenciaga ist wohl eine der angesagtesten Fashion-Brands im Modekosmos und ist bekannt für die außergewöhnlichen Styles und Kreationen. Im Gegensatz zu klassischen Labels setzt die Marke auf lässige Looks, weite Schnitte und vor allem außergewöhnliche Outfits, die man nicht auf jedem Laufsteg sieht. Und auch Stars, Prominente und Influencer*innen tragen die bekannte Brand hoch und runter. Ihr wollt noch mehr über die schönen Kreationen wissen? Wir verraten euch alles über die Marke.

Wann ist Balenciaga gegründet worden?

Die Marke Balenciaga wurde 1917 von Cristóbal Balenciaga Eizaguirre gegründet. Cristóbal Balenciaga war berühmt für seine Kreationen in der Haute Couture Welt und er wurde schnell als der "König der Haute Couture" bezeichnet. Auch andere Designer*innen wie Coco Chanel und Christian Dior wussten ihn und seine Kreationen zu schätzen. 1936 zog der Designer von Spanien nach Paris um. Zwischen 1940 und 1960 entwickelte sich die Marke zu einer der führenden Haute Couture Labels und war mit seinen modischen Leistungen maßgeblich an der Entstehung von neuen Trends beteiligt.

Eine der bekanntesten Kreationen in der Mode Balenciagas ist der quadratische Mantel, mit den Merkmalen eckige und breite Formen. Und auch mit weiteren Styles änderte der Designer die Silhouette der Frau hin zu neuen Merkmalen wie Asymmetrie bei Kleidern und Volumen an der Taille. Ein weiteres bekanntes Stück ist das Babypuppenkleid, das mit seinem Schnitt und einer hohen Taille ebenfalls eine neue Figur der Frau geschaffen hat.

Balenciagas Lehrlinge waren unter anderem berühmte Designer wie Oscar de la Renta und Hubert de Givenchy und zu seinen Musen gehörten Helena Rubinstein, Grace Kelly und Jackie Kennedy. 1968 durfte Cristóbal Balenciaga die Flugbegleiter*innen der Air France mit marineblauen Anzügen ausstatten. Im Jahr 1972 starb Balenciaga und der Fokus der Marke änderte sich daraufhin weg von den modischen Kreationen hin zu dem primären Verkauf von Parfums durch die Übernahme vom Pharmaunternehmen Hoechst. Seit Ende der 1980er ist Balenciaga zurück im Modegeschäft und zeigt mit Prêt-à-porter-Shows auch Kleidung, die man im Gegensatz zu Haute Couture direkt tragen kann. Somit kletterte die Brand und ihre Beliebtheitswerte in Sachen Trends wieder nach oben. Zur Kering Gruppe, die auch Gucci und Saint Laurent im Besitz haben, gehört Balenciaga seit 2001.

Wer ist der Designer von Balenciaga?

Seit 2015 ist Kreativdirektor von Balenciaga Demna Gvasalia, bekannt mit seinem eigenen Label Vetements und tritt damit in die Fußstapfen von bekannten Designer*innen wie Alexander Wang, Nicolas Ghesquière und Josephus Thimister, die schon vor ihm den Style der Marke bestimmten. Nicolas Ghesquière war ganze 15 Jahre lang Teil Balenciagas und rekreierte moderne Looks von Cristóbal Balenciaga.

Demna Gvasalia arbeitete auch schon für Maison Margiela, Louis Vuitton und Marc Jacobs. Zusammen mit seinem Bruder, Guram Gvasalia, gründete Demna Gvasalia 2014 das angesagte Label Vetements.

Was macht den Style von Balenciaga und Designer Demna Gvasalia aus?

Demna Gvasalia ist vor allem als Designer populär, weil er mit seinen Einstellungen die konventionelle Mode bricht und außergewöhnliches kreiert. Unter anderem für viele Diskussionen sorgte er mit der 2017 kreierten Tasche, die der blauen Einkaufstüte von IKEA sehr ähnlich sieht. Einziger Unterschied der Preis, der statt eines Euros bei 2000 Euro lag. Aber auch bei seiner letzten Ready-to-wear Kollektion für den Herbst 2022 liefen Models durch einen Schneesturm – gekleidet in Oversize geschnittener Kleidung, Mänteln und Blazern, eng anliegenden Kleider, Stiefeln und Sonnenbrillen mit auffälligem Look.

In der letzten Haute Couture Kollektion präsentiere der Designer Demna Gvasalia Models, die bis auf einige prominente Ausnahmen mit Gesichtsabdeckungen aus einem reflektierenden Material. Dazu kamen Neopren-Looks, elegante Kleider mit engen Schnitten, Oversize-Shirts, Jeansstoff in den verschiedensten Formen und übergroße, lange Mäntel. Seine Einstellung zur Mode ist, das Normale zu durchbrechen und etwas Neues zu wagen.

Wer modelt für Balenciaga?

Kim Kardashian, Nicole Kidman, Naomi Campbell, Bella und Gigi Hadid und Dua Lipa modeln für die beliebte Pariser Marke und sind regelmäßig bei den neusten Kollektionen zu sehen. Bella Hadid stand für die Kollektion des Modehauses zusammen mit Adidas vor der Kamera.

Was sind die bekanntesten Kreationen von Balenciaga?

1. Triple S Sneaker

Einen großen Hype erlebten die Triple S Schuhe der Marke. Die bekannten und sehr beliebten Sneaker haben eine klobige Sohle aus drei Lagen, seitlichem Logo und kommen in den Farben Weiß, Beige und Schwarz in den klassischen Varianten daher. Aber Balenciaga wäre nicht Balenciaga, wenn sie nicht auch die Triple S Sneaker in bunten Farben wie Rosa, Neongelb, Türkis oder einem Balenciaga Allover Logo Print haben. Die wohl beliebteste Variante der Runners ist der Triple S in den Farben Beige, Weiß, Gelb, Rose und einer Sohle aus den Tönen Schwarz, Weiß, Beige und Rot. Weiteres Kennzeichen der Runners sind die eingearbeitete jeweilige Größe des Schuhs vorn auf dem Zehenbereich des Sneakers. Nach wie vor sind die Runners des Modehauses sehr beliebt.

2. Stiefeletten Cagole

Momentan einen riesigen Boom erleben die Stiefeletten Cagole von Balenciaga. Wir sind uns sicher, das wird einer der Trends für den Herbst und Winter 2022/23. Mit diesen Stiefeletten an den Füßen sehen wir gerade alle möglichen Stars und Influencer*innen, die die Schuhe schon fleißig tragen und kombinieren. Die Stiefeletten sind aus Leder, haben nur einen dünnen Absatz und viele silberne Details wie ein Reißverschluss am Schafft. Dazu kommt die angesagte spitze Form der Vorderkappe des Schuhs.

3. Handtasche Le Cagole

Die passende Handtasche zu den Stiefeletten bekommt ihr mit der Le Cagole, die durch ihren coolen Style mit Nieten, groben Details und einem Leder mit eingearbeiteter Struktur an Beliebtheit kaum zu übertreffen ist. Es ist die It-Bag des Jahres 2022, die mit Schulterriemen, Herzspiegel und kleinem Münzetui ausgestattet ist. Und auch hier lässt es sich Balenciaga nicht nehmen Farben wie Pink, Orange, Schwarz, Blau, Weiß und viele weitere Varianten zu kreieren und in ihre Kollektion von Handtaschen mit aufzunehmen. Außerdem gibt es Modelle mit Schlangenprintoptik. Die Handtasche gibt es in unterschiedlichen Größen zu erwerben: XS, Mini und S sind bei der Bag verfügbar und sie gibt es in verschiedenen Ausführungen.

4. Handtasche Hourglass von Balenciaga

Das Modehaus Balenciaga hat nicht nur eine berühmte Bag in petto, nein, es gibt gleich mehrere! Die Hourglass Handtasche der Marke ist ebenso begehrt wie die Le Cagole. Auch hier gibt es verschiedene Größen, Farben und Muster zur Auswahl. Die ikonische Form der Handtasche ist das Highlight: Die kurvenförmige Form aus Leder hat Ecken und Kanten und ist unten "halb abgeschnitten". Dazu kommen das B für Balenciaga und ein Henkel.

Welche Stars tragen Balenciaga?

Balenciaga stattet so einige Stars aus. Darunter sind Kim Kardashian und Schwester Kendall Jenner, die auf der Met Gala 2022 vom Modehaus eingekleidet wurden. Weitere Fans der beliebten Brand sind Julia Fox, Alexa Demie, Kylie Jenner, Hailey Bieber und Cardi B.

Lade weitere Inhalte ...