Fashion

BH: Diese ekligen Dinge passieren, wenn du ihn zu selten wechselst

Von Jenny am Montag, 24. Juni 2019 um 14:35 Uhr

Wir sind entsetzt: Denn wir haben gerade herausgefunden, dass dem Kleidungsstück, das uns Frauen tagtäglich begleitet, ziemlich eklige Dinge passieren, wenn wir es zu selten wechseln und waschen. Was wir genau damit meinen, erfährst du jetzt.

Auch wenn unsere Unterwäscheschublade voll ist, mit unterschiedlichsten BHs in verschiedenen Farben und Formen, gibt es doch oftmals dieses eine Lieblingsstück, das wir eigentlich tagtäglich tragen wollen. Um das gute Stück zu schonen, und damit es einfach immer einsatzbereit ist, landet es dann viel zu selten in der Wäsche. Da der BH jedoch im direkt Kontakt mit unserer Haut steht, ist es ganz besonders wichtig, diesen wöchentlich zu reinigen. Wem dieses eine Argument noch lange nicht reicht, um sein Handlungsmuster zu ändern, für den haben wir noch weitere fünf eklige Gründe aufgelistet, nach denen du dein Dessous garantiert sofort einem Waschgang unterziehen willst. 

1. Du bekommst Pickel

Die Akne am Dekolleté ist dir nicht nur super unangenehm, sie lässt sich auch gerade im Sommer mit luftigen Blusen und ausgeschnittenen Tops nur schwer verstecken. Obwohl du schon sämtliche Cremes probiert hast und vielleicht sogar deine Ernährung überdacht hast, will einfach nichts helfen. Wir könnten wissen, was den Unterschied macht: die Reinigung deines BHs. Gerade im Sommer schwitzen wir nämlich vermehrt, sodass das Material schneller verschmutzt und sich Bakterien bilden können, die wiederum Pickel verursachen. 🤭

2. Deine Wäsche fängt an zu müffeln

Wie auch jedes andere Kleidungsstück, fängt auch der BH an zu müffeln, wenn du ihn tagtäglich trägst. Da er außerdem noch zu den Basics gehört, die du drunter ziehst, und er mit unseren anderen Items in Kontakt kommt, nehmen diese auch noch den Geruch des BHs an. Demnach werden deine frisch gewaschenen Teile direkt mit schlechten Gerüchen und Bakterien infiziert und fangen ebenfalls an zu riechen – bäh.

3. Du bekommst Entzündungen

Kommen wir nochmals auf die Bakterien zurück, die nicht nur Pickel und schlechte Gerüche entstehen lassen, sondern auch zu ernsthaften Entzündungen führen können. Gerade im Sommer, wenn diese sich in einem hitzigen Umfeld befinden, vermehren sie sich noch rasanter, weshalb gerade dann eine ausreichende und mehrmals wöchentliche Reinigung unabdingbar ist. Zudem führt das Tragen desselben Modells dazu, dass Reibungen und Druckstellen an den immer gleichen Stellen entstehen und diese ebenfalls zu Rötungen und Entzündungen werden könnten. Wen das noch immer nicht überzeugt hat, der sollte wissen, dass dem BH auch mal eine Pause vergönnt sein muss, damit sich das Elasthan erholen und das Lieblingsstück nicht aus der Form gehen kann.

4. Deine Wäsche wird fleckig

Auch optisch durchläuft unser BH eine Veränderung, sollten wir ihn nicht regelmäßig waschen. Denn Schweiß, Deos und der eine oder eine Krümmel, der uns in den Ausschnitt rutscht, hinterlassen ihre Spuren. Insbesondere an den Seiten unter den Achsel kannst du dich auf gelbe Rändern einstellen, die keinesfalls sexy sind und – sollte dein BH die Waschtrommel niemals oder nur selten von innen sehen – nicht mehr herausgehen.

5. Deine Brustwarzen leiden

Noch ein letzter Fakt, der nicht nur eklig, sondern auch schmerzhaft ist, ist dieser, dass unsere Brustwarzen leiden, wenn unser BH nur so von Bakterien verseucht ist. Genau wie bereits bei den Pickeln und Entzündungen sind sie in diesem Fall die Übeltäter, die dafür verantwortlich sind, dass die empfindliche Körperstelle aufrubbelt, wund wird und möglicherweise sogar anfängt stark zu jucken. 😟

So oft solltest du deinen BH wirklich waschen

Solltest du jetzt von deinem BH abgeschreckt sein, können wir dich beruhigen, denn es gibt einfache Mittel und Wege wie du die ekligen Dinge, die beim längeren Tragen deiner Wäsche passieren, vermeiden kannst. Reinige das unterstützende Piece am besten regelmäßig, sodass es entweder einmal die Woche in einem schonendem Wäschebeutel und mit einem leichten Gang in die Waschmaschine kommt oder säubere es von Hand mit einem speziellen, sensitiven Waschmittel, das schon bei geringer Wassertemperatur die Bakterien beseitigt. 🙏🏼

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren: 

Das sind alle Fantasy Bras von Victoria's Secret im Rückblick

Victoria's Secret-Model Lorena Rae verrät exklusiv: Das ist das Geheimnis ihrer Traumfigur

Themen