Fashion

Frauen ab 40: Diese Kleidungsstücke sollten sie unbedingt besitzen

Von Marvena.Ratsch am Mittwoch, 3. Juni 2020 um 11:47 Uhr

Der Kleiderschrank einer Frau ist keine ganz unkomplizierte Sache und um dessen Ausstattung ein wenig zu vereinfachen, haben wir sieben Teile ausgemacht, die wirklich jede Frau in den 40ern besitzen sollte.

Im Laufe der Zeit verändert sich nicht nur die Sicht auf das Leben, auch der Kleiderschrank macht die eine oder andere Veränderung mit. Während wir in unseren jungen Jahren nicht nur unsere Zukunft auf die leichte Schulter genommen haben, sondern auch unseren Shoppingbummel und ganz unüberlegt sämtliche Trendteile in unseren Warenkorb landeten, sieht es in den 40ern ein wenig anders aus. Nicht nur die richtige Altersvorsorge spielt eine immer größere Rolle, auch die Garderobe wird mit deutlich mehr Bedacht gewählt. Gefällt uns ein Teil, überlegen wir lieber zweimal, ob wir es brauchen, und wir machen längst nicht mehr jeden Trend mit. So haben wir nicht nur ein sicheres Gefühl für unseren eigenen Stil entwickelt, auch das Risiko von ärgerlichen Fehlkäufen hat sich im Laufe der Zeit deutlich minimiert. Allerdings gibt es so einige Kleidungsstücke, die in einem gut ausgestatteten Kleiderschrank von Frauen ab 40 auf keinen Fall fehlen dürfen. Welche sieben Must-haves das sind, verraten wir nun.

1. Ein Blazer

Ein Blazer zählt zu den absoluten Klassikern im Kleiderschrank und gerade in den 40ern darf ein zeitloses Modell in dezenten Nuancen wie Weiß, Creme, Beige oder Schwarz sowie in zarten Pastelltönen auf keinen Fall fehlen. Die Jacke lässt sich nämlich nicht nur vielfältig kombinieren, sie verleiht auch jedem Look ein elegantes Upgrade. Im Büro ist ein wichtiges Meeting angesetzt? Einfach einen Blazer über die Schultern werfen und schon legen wir einen souveränen Auftritt hin.

©Getty Images

 

2. Eine weiße Hemdbluse

Passend zu dem Blazer, sollte ein weiterer eleganter Klassiker stets im Repertoire aller 40-Jährigen zu finden sein. Die Rede ist von einer weißen Hemdbluse, die sich in dieser Saison unter allen Fashionistas ganz besonders großer Beliebtheit erfreut. Das weiße Modell ist das perfekte Oberteil, wenn das Outfit mal wieder chic aber unkompliziert sein soll. Und das muss es zwischen all den Terminen für den Job, der Familie und dem Haushalt eigentlich immer sein.

©Getty Images

 

3. Ein Wickelkleid

Gerade im Sommer sind Kleider unsere absoluten Lieblingsteile und ein ganz besonders schmeichelhaftes Modell ist die Wickel-Variante. Diese zaubert uns nämlich im Nu eine schlanke Taille und schmale Hüften, was uns mit zunehmendem Alter (Stichwort: langsamer Stoffwechsel) zugute kommt. Zudem verleiht das Teil jedem Look eine gewisse Leichtigkeit. Neben der festgelegten Passform, können wir uns in Sachen Farbe und Muster allerdings austoben. Von schlichten Teilen in Creme oder Beige bis hin zu auffälligen Modellen in knalligen Tönen und bunten Prints ist in dieser Saison alles erlaubt.

©Getty Images

 

4. Weiße Sneaker

Gerade, wenn man mal wieder einen stressigen Tag vor sich hat und von Termin zu Termin hetzen muss, dann kommen Sandaletten, Pumps und Co. alles andere als gelegen. Blasen und wunde Füße sind da vorprogrammiert. Eine bequeme und zugleich elegante Alternative sind da weiße Sneaker. Mittlerweile sind die sportlichen Treter salonfähig und lassen sich auch zu einem wichtigen Meeting im Zusammenspiel mit Blazer, Bluse und Bleistiftrock ausführen. Wichtig ist nur, dass die Teile dezent und ohne auffällige sowie bunte Details daherkommen. Zudem sollten sie strahlend weiß sein und nicht noch den Dreck der letzten Tage mit sich tragen.

©Getty Images

 

5. Ein Slip Skirt

An manchen Tagen müssen wir im Büro einen besonders souveränen Auftritt hinlegen und das richtige Outfit kann da so einiges bewirken. Besonders ein eleganter Slip Skirt aus Satin kommt da gerade richtig, denn das Teil ist ein Schlüsselelement der Businessgarderobe. In Kombination mit einer schlichten Bluse, einem Blazer sowie Pumps, strahlt dieses Teil eine seriöse Eleganz aus. Netter Nebeneffekt: Dank des hohen Bündchens und dem locker fallenden Stoff zaubert dieser Rock eine wunderschöne Taille und kaschiert gekonnt kleinere Problemzonen im Bereich von Bauch, Hüfte und Po. Damit sich unter dem Klassiker nichts abzeichnet, haben wir sogar einen unsichtbaren Slip ausfindig machen können.

©Getty Images

 

6. Eine hochwertige Handtasche

In jungen Jahren hat man vor allem nach dem Motto "hauptsache viel" geshoppt, doch mit dem Alter kommt auch die Einsicht, dass eine kleine Auswahl an qualitativ hochwertigen Teile mehr wert ist, als unzählige Pieces, die nach einer Saison eh kaputtgehen. Und gerade bei einer Handtasche sollte Qualität groß geschrieben werden. Kommt dieses Accessoire in einer hochwertigen Ausführung daher, überträgt sich dies auf den gesamten Look – selbst, wenn das Outfit lediglich aus schlichten Basics besteht. Daher darf ein solches Modell (am besten aus Leder) in keinem gut ausgestatteten Kleiderschrank von Frauen in den 40ern fehlen.

©Getty Images

 

7. Eine Cropped Jeans

Neben einer eleganten Hose oder einem schicken Rock, darf natürlich auch nicht das lässige Pendant dazu fehlen und genau das finden wir in einer Cropped Jeans. Das (bestenfalls) hoch geschnittene Modell aus Denim, welches die Beine locker umspielen darf und auf Höhe der Knöchel endet, schmeichelt nicht nur der Figur, das Must-have lässt sich auch hervorragend sowohl zu eleganten Teilen à la Blusen, Sandaletten und Co. kombinieren als auch mit coolen Teilen wie T-Shirts, Lederjacken und Sneaker tragen.

©Getty Images

 

Hier findest du noch mehr Fashion-Themen:

Jacken: Die schönsten Modelle für den Sommer unter 50 Euro

Weiße Jeans: Dieses Modell von Levi's ist ein absoluter Bestseller auf Amazon

Artikel enthält Affiliate-Links