Fashion

Frauen ab 40: Diese Schuhe lassen sie älter aussehen, als sie sind

Von Celina am Dienstag, 2. März 2021 um 14:49 Uhr

Wir haben ausgemacht, welche Schuhe Frauen ab 40 meiden sollten, wenn sie nicht älter aussehen wollen, als sie sind…

Ein Wunsch, der nicht in Erfüllung gehen wird, ist der, äußerlich für immer jung zu bleiben. Trotz allem gibt es aber genügend Cremes, Seren und Anti-Aging-Produkte, die uns helfen können, in unseren 40ern, 50ern und aufwärts weiterhin frisch auszusehen. Die richtige Kleidung hat ebenfalls eine bedeutsame Wirkung auf unsere Ausstrahlung und kann uns mit dem richtigen Styling sogar jünger aussehen lassen. Modische Teile in Creme, Beige und Rot lassen unseren Teint strahlen und subtrahieren optisch direkt ein paar Jährchen von unserer eigentlichen Lebenszahl. Dieser Effekt kann jedoch durch die falsche Wahl, insbesondere bei unserem Schuhwerk, zu Nichte gemacht werden. Denn bereits ein ungeeigneter Schnitt oder ein Detail, das nicht gänzlich passt, kann fatal sein und dazu führen, dass wir älter wirken, als wir eigentlich sind. Damit das nicht passiert, haben wir recherchiert und verraten, welche Schuhe wir meiden sollten, wenn wir jünger aussehen wollen, als wir in Wirklichkeit sind.

Hier gibt es noch mehr Artikel zum Thema "Frauen ab 40": 

Diese Schuhe lassen Frauen ab 40 älter aussehen, als sie sind

So sehr wir Schuhe, die in allem möglichen Formen und Farben daherkommen, auch lieben, nicht jedes Paar ist die perfekte Wahl zu unserem Outfit und zu unserem Alter. Und gerade bei der Variante, um das es jetzt geht, müssen Frauen in ihren 40ern vorsichtig sein. Bei den Tretern, die sie älter wirken lassen, als sie eigentlich sind, handelt es sich nämlich um das bekannte Modell "Mary Janes", die ebenfalls wie Kitten Heels gerade wieder absolut im Trend liegen. Trotzdem sollten Ladies, die über 40 sind, die Finger von der modischen Fußbekleidung lassen, denn durch ihre süßen Details sehen sie zwar im ersten Moment danach aus, dass sie jünger schummeln, sie erzeugen am Fuß jedoch eher das Gegenteil. Vor allem die vordere Spitze und die Riemchen in der Mitte der Fußes können dem gesamten Look einen altbackenen Schliff verpassen. Ein Ergebnis, welches sich natürlich keine von uns morgens vor dem Spiegel wünscht. Pssst: Sollte sich der Schuh bereits in eurem Repertoire befinden und ihr ihn wirklich über alles lieben, müsst ihr ihn natürlich nicht aus eurem Kleiderschrank verbannen, denn schließlich sollte die Meinung anderer nicht im Vordergrund stehen.

Hier gibt es noch mehr Fashion-Artikel: