Fashion

Kurze Kleider: Ab diesem Alter sollen wir sie nicht mehr tragen

Von Lena.Everling am Samstag, 29. Mai 2021 um 15:33 Uhr

Mode kennt kein Alter, oder? Eine britische Studie ist da allerdings anderer Meinung, diese hat nämlich festgestellt, dass kurze Kleider für Frauen ab einem bestimmten Alter tabu sind. Wir haben die Sache genauer unter die Lupe genommen…

Im Frühling und Sommer darf natürlich eines nicht fehlen: Röcke, Shorts und Kleider! Vor allem bei heißen Temperaturen wollen wir einfach nur in etwas Lockeres schlüpfen, um nicht schweißgebadet durch die City zu schlendern oder im Büro einen Kollaps zu kriegen. Kleider bieten sich da natürlich super an, schließlich erzeugen sie ein richtiges Sommerfeeling und wir können die heißen Grade etwas angenehmer gestalten. Zudem ersparen sie uns die große Grübelei vor dem Kleiderschrank und sind daher auch super vorteilhaft, wenn es morgens mal schneller gehen muss. Bisher hat sich wohl kaum jemand darüber Gedanken gemacht, ob sie zu alt sind, um ein Kleid zu tragen, schließlich zählt es, dass man sich in seiner eigenen Haut wohlfühlt. Nachdem wir schockierend feststellen mussten, dass es bei einigen Kleidungsstücken, wie etwa der Jeans, eine Altersgrenze gibt, wurden wir neugierig und haben uns auf die Recherche begeben, um herauszufinden, ob es auch andere Teile gibt, von denen wir ab einem gewissen Alter lieber die Finger von lassen sollen. Und tatsächlich sind wir auf ein Piece gestoßen – ausgerechnet unser Lieblings-Item, das kurze Kleid, das wir ab einem gewissen Alter lieber meiden sollten. Ab welchem Alter es laut einer Studie ein absolutes No-Go ist, Minikleider auszuführen, verraten wir jetzt.

Diese Mode-Trends dürft ihr nicht verpassen:

Ab diesem Alter sind kurze Kleider tabu – laut Studie

Wir alle lieben Kleider und können davon gar nicht genug bekommen, vor allem im Sommer. Doch gerade unser Lieblings- Piece soll jetzt eine Altersgrenze haben? – schon alleine der Gedanke daran schmerzt. Doch das ist kein Scherz, denn laut einer britischen Studie, die von Diet Chef durchgeführt wurde, sollen Frauen ab 35 um Miniröcke einen großen Bogen machen – und damit auch um kurze Kleider. Es wurden 2000 Frauen im Alter von 18 bis 65 nach ihrer Meinung befragt und tatsächlich hat die Mehrheit dafür gestimmt. Zudem hat die Studie festgestellt, dass 44 Prozent der Frauen häufig die Sorge haben, dass sie zu alt für bestimmte Kleidungsstücke sind. Allerdings äußerte auch jede Zweite, dass eine Frau, die bis in die Fünfziger- und Sechzigerjahre noch schlank, gesund und attraktiv ist, "mit allem durchkommen kann" und somit auch noch kurze Kleider tragen kann. Dieser Meinung sind wir auch – schließlich sollte die Entscheidung bei jedem Einzelnen liegen, und letztendlich daran festgemacht werden, ob man sich darin wohlfühlt, oder eben nicht. Celebrities wie Heidi Klum und Co. pfeifen schließlich auch darauf und bestätigen uns immer wieder darin, dass das Alter bloß eine Zahl ist. Also Ladies, her mit den Minikleidern! 😍

Diese Fashion-Artikel könnten euch auch interessieren:

Themen