Fashion

Laut Studie: Mit dieser Farbe könnt ihr beim ersten Date nicht punkten

Von Kera am Mittwoch, 5. August 2020 um 15:56 Uhr

Es ist ein ewiges hin und her: Wenn wir uns für ein Date fertigmachen, wird der ganze Kleiderschrank auseinandergenommen, denn schließlich wollen wir mit unserem Outfit einen guten Eindruck hinterlassen. Laut einer Studie gibt es allerdings eine ganz bestimmte Farbe, die ein echtes No-go für das erste Treffen ist…

Ein erstes Date steht an, was uns chronisch in eine Stresssituation versetzt: Wir wollen uns von unserer Schokoladenseite präsentieren, uns dabei wohlfühlen, nicht zu aufgestylt und doch nicht zu casual gekleidet sein und einen guten ersten Eindruck hinterlassen — für all diese Dinge, das perfekte Outfit zusammenzustellen, kann da zu einer echten Herausforderung werden. Das sexy Kleid ist in Gedanken seit Tagen die unangefochtene Nummer eins, doch sobald wir vor dem Spiegel stehen, kommt dann doch die lässige, supercoole Jeans wieder ins Spiel. Auch die Sneakers laufen in der einen Sekunde, den spitzen Pumps den Rang ab und zwei Augenblicke später sehen wir uns dann doch wieder in den süßen Schnürsandalen. Neben der richtigen Kleiderauswahl machen wir uns dann auch noch Gedanken um die optimale Farbe: Laut einer Studie gibt es eine Nuance, die ein echtes No-go für das erste Treffen ist und unser Date regelrecht vergrault…

Diese Farbe solltet ihr beim ersten Date nicht tragen

Egal ob zu einem Dinner beim romantischen Italiener im Viertel, zu einem entspannten Spaziergang durch den Park oder für einen Cocktailabend in der Lieblingsbar — wir wollen optimal gekleidet sein und mit unserem Look sympathisch und anziehend auf unser Gegenüber wirken. Laut einer britischen Studie, entscheidet die Farbe unserer Kleidung, wie wir bei unserem Date-Partner ankommen und weniger was wir tragen. Das Ergebnis der Umfrage, bei der 1.000 Menschen teilnahmen, fiel deutlich aus: Orange ist eine echtes No-go für das erste Date! Der knallige Ton fiel haushoch bei den Befragten durch, was daran liegen könnte, dass er in der Farbpsychologie als aufdringlich und laut empfunden wird. Zudem wird Orange mit sehr viel Energie in Verbindung gebracht, sodass sich unser Date davon erdrückt fühlen und es als nervig auffassen könnte. Zudem schnitten Braun, Gelb und Grün ebenfalls nicht gut ab, weshalb wir auch um diese Nuancen einen großen Bogen machen sollten.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von JAIME XIE (@jaimexie) am

Diese Töne mögen Männer an Frauen am liebsten

Da Orange und Co. bei den meisten von uns, nicht den ganzen Schrank einnehmen, können wir beruhigt nach anderen Teilen in weniger negativ wirkenden Farben suchen. Aus derselben Studie ging nämlich hervor, dass Männer Frauen am liebsten in roten oder schwarzen Pieces sehen! Diese Nuancen wurden von ihnen als anziehend und attraktiv beschrieben. Auch Weiß schnitt nicht schlecht ab, was beweist, dass es nicht immer gleich Signalfarben oder wilde Muster sein müssen, um die Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. Mit einem kleinen Schwarzen, einer eleganten weißen Hose oder einem coolen roten Blazer können wir somit nichts falsch machen, denn so kann sich unser Date ganz auf uns konzentrieren und wird nicht von unserem Outfit abgelenkt!

Diese Fashion-Themen könnten euch ebenfalls interessieren:

Weiße T-Shirts: Diese klassischen Modelle tragen wir jetzt

H&M: Die schönsten Teile des schwedischen Modekonzerns unter 50 Euro