Lifestyle

Männer: Das sagt seine Wohnungseinrichtung über ihn aus

Von Martyna am Freitag, 31. Juli 2020 um 16:43 Uhr

Von der Wohnung deines Liebsten lässt sich auch sein Charakter schließen und deswegen verraten wir dir jetzt, was sein Einrichtungsstil über ihn aussagt. 

Seine Wohnung nach einem Date zum ersten Mal zu sehen, ist immer ein aufregender Schritt in einer frischen Beziehung, denn wie dein Liebster wohnt und wie seine Bleibe eingerichtet ist, kann viel über seinen Charakter und seine Intentionen aussagen. Bereits beim ersten Betreten seiner vier Wände offenbart sich, ob dein Schwarm ordentlich ist, oder er im Chaos lebt, und auch, ob er noch in einer WG im Studenten-Style haust, oder sich bereits eine eigene Einbauküche leisten kann. Und auch wenn es keine wissenschaftliche Studie zum Thema "Zeig' mir deine Bude und ich sage dir, wer du bist" gibt, sind all das recht gute Indizien dafür, ob er sich als fester Partner eignet, oder du ihn doch lieber abschießen solltest, bevor er dir mit seinem Bachelor-Dasein das Herz bricht. Um herauszufinden, zu welchem Typ Mann dein Flirt zählt, und an welchen Faktoren du seine Persönlichkeit anhand seines Wohnstils ausmachen kannst, verraten wir dir jetzt…

1. Er wohnt noch in einer WG

Wohngemeinschaften können Spaß machen, wenn alle miteinander harmonieren, sie können aber auch das frische Liebesglück stören, denn in einer WG verzichtet man immer auf ein Stückchen Privatsphäre. Wohnt dein Liebster noch mit seinen Studienkollegen zusammen, sagt das zum einen über ihn aus, dass er ein unkomplizierter und offener Mensch ist. Auf der anderen Seite bedeutet das aber auch, dass er Verantwortungen eher scheut, beziehungsweise sie lieber teilen möchte und keine Eile hat, erwachsen zu werden – ganz nach dem Peter-Pan-Prinzip eben. Immerhin bedeutet geteilter Wohnraum auch immer kein alleiniges Verantwortungsbewusstsein. Wenn dich das nicht abschreckt und du kein Problem damit hast, auf einem Bett aus Europaletten zu schlafen, danach aber nicht nackt zur Toilette laufen kannst, dann wollen wir dir deinen Kindskopf auch nicht weiter schlecht reden, denn am Ende verliebst du dich ja auch in den Menschen und nicht in seine vier Wände…

2. Er hat teure Möbel

Im Kontrast zum vorherigen WG-Szenario, steht eine mit den neuesten Einrichtungstrends dekorierte Bachelor-Wohnung. Wenn du nach einem Date endlich sein Zuhause zu Gesicht bekommst und du bei der obligatorischen Führung durch seine heiligen Hallen das Gefühl bekommst, in einem Museum, statt in einer gemütlichen Bude zu sein, hast du es hier womöglich mit einem echten Styler zu tun. Im Wohnzimmer steht eine Glattleder-Couch in Creme, seine exklusive Einbauküche ist in kaltem Granit und Marmor gehalten und seine Bettwäsche (die übrigens ebenfalls ein gutes Indiz für seine Absichten sein kann) sieht aus, als hätte er sie gebügelt? Dann stehst du wahrscheinlich in der Wohnung eines Mannes, der viel Wert auf sein Äußeres legt und die schönen Dinge im Leben genießt – und dazu gehörst du dann ja wohl auch. Wenn es dir also nichts ausmacht, dass dein Schwarm sich bei der Wahl seines Outfits genauso viel Zeit lässt, wie du, dann seid ihr ein perfektes Match! 

Er wohnt noch in einer WG: Was der Wohnstil deines Mannes über ihn aussagt

© Nathan McDine via Unsplash

3. Er lebt im absoluten Chaos

"Ich habe nicht aufgeräumt, also erschreck dich bitte nicht!" Diesen Spruch hat wahrscheinlich jede Frau schon einmal nach einem Date und vor dem Betreten seiner Wohnung schon mal gehört. Natürlich kann es mal vorkommen, dass der Haushalt mal auf der Strecke bleibt, aber wenn dich der Anblick seines Wäscheberges an den Eisberg in "Titanic" zurückerinnert und die krustigen Teller im Waschbecken schon ein Eigenleben entwickelt haben, dann ist das wahrscheinlich nur eine Ausrede von einem unordentlichen Chaoten. Solltest du keinen Putzfimmel haben und dich von Menschen angezogen fühlen, die wenig Wert auf Sauberkeit und Ordnung legen, dafür aber spontan, abenteuerlustig und selten zu Hause sind, dann gratulieren wir zur neuen Liebe. 

4. Er wohnt zur Untermiete

Als festen Lebenspartner wünschen wir uns doch alle einen Mann, auf den wir uns verlassen können und der bereit ist, sesshaft zu werden. Deswegen sprechen wir dir hiermit eine klare Warnung aus, denn wenn er ständig seinen Wohnort wechselt und immer nur temporär zur Untermiete wohnt, kann es gut sein, dass du dir einen Mann ohne Bankkonto und festen Job geangelt hast – es sei denn, diese Art von freiheitssuchenden und autonomen Typen ist genau dein Beuteschema. Immerhin kann so ein ungebundenes Abenteurer auch aufregende Zeiten bedeuten.

5. Er wohnt noch mit seiner Ex-Freundin zu zusammen

Ähm, dazu müssen wir jetzt wirklich nicht viel sagen, oder? Wir empfehlen dir, am besten sofort auf dem Absatz kehrt zu machen und ihn zu bitten, sich zu melden, sobald er sein Bett und sein Leben nicht mehr mit seiner alten (oder vielleicht doch noch aktuellen) Liebe teilt. Zwar kann auch sie viel Auskunft über ihn geben, wie wir in diesem Artikel bereits herausgearbeitet haben, aber dafür ist das Konfliktpotenzial einfach zu hoch. Denn auch wenn es sein kann – gerade, wenn ihr in einer Großstadt wie München, Berlin oder Hamburg wohnt, in denen es Monate dauern kann, eine bezahlbare Zweizimmerwohnung zu beziehen –, dass die Beziehung wirklich vorbei ist, kann er noch gar nicht zu 100 Prozent über sie hinweg sein und sich auf eine neue Liebe einlassen, wenn seine Vergangenheit jeden Morgen neben ihm duscht, während er sich die Zähne putzt…

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren: 

Männer: Diese Anzeichen verraten, dass er kurz davor ist, dir zu sagen, dass er dich liebt

Vagina: Das sagt die Vulva über deine Gesundheit aus

Themen