Love Bracelet: Dieses Armband ist seit über 50 Jahren ein Liebesbeweis – und das ist die Geschichte dahinter

Love Bracelet: Dieses Armband ist seit über 50 Jahren ein Liebesbeweis – und das ist die Geschichte dahinter

Es ist wohl weltweit das bekannteste Armband überhaupt und noch dazu eine Hymne an die Liebe: Das "Love Bracelet" von Cartier. Womit es uns sogar noch mehr als seiner hübschen Optik verzaubert, verraten wir jetzt. 

Was die Mode betrifft, leben wir in einer schnelllebigen Zeit. Kaum hat uns ein Trend so richtig vom Hocker gehauen, ist er eigentlich auch schon bald auch wieder in der Versenkung verschwunden. Von Dauer ist der Aufenthalt der angesagtesten Sneaker oder Pullover in unserem Kleiderschrank also eigentlich selten. Schon anstrengend! Doch glücklicherweise gibt es ein paar Fashion-Teile, die nie aus der Mode kommen und daher mehr als nur eine kurzlebige Fashion-Affäre, sondern ein Liebesbeweis für die Ewigkeit sind. So auch das berühmte Cartier "Love Bracelet". Schon Elizabeth Taylor und Richard Burton trugen das Armband kurz nach der Lancierung der französischen Schmuckbrand und Designer Aldo Cipullo 1969 und besiegelten damit eine der legendärsten Liebesgeschichten Hollywoods. Seitdem ist das Stück tatsächlich über 50 Jahre lang – ja, erste Lovebirds können damit bereits goldene Hochzeit feiern – weder aus berühmten Schmuckschatullen noch großen Liebesbekundungen wegzudenken.

Weitere spannende Fashion-Themen:

Das ist die Geschichte hinter dem Cartier "Love Bracelet"

Das goldene Armband ist jedoch nicht allein wegen seines Namens ein ganz besonderer Liebesbeweis, sondern bezaubert uns auch mit einer außergewöhnlichen Geschichte dahinter, die der Liebe gewidmet ist. So lassen sich die beiden ovalen Hälften, in die das Schmuckstück geteilt ist, nur zu zweit und mithilfe eines kleinen Schraubenziehers öffnen. Wollen wir den Klassiker also tragen, braucht es immer eine weitere Person – im besten Falle einen Geliebten – um das Piece anzulegen. Seufz… Ein schöneres Symbol für eine treue Bindung gibt es wohl kaum! Was vor über 50 Jahren mit einem gelbgoldenen Armband startete, wurde inzwischen übrigens um den Love Ring (1978), eine Bracelet-Version in Weißgold (1993) sowie Rosegold (2002) und einen schmaleren Love Armreifen (2016) erweitert. Kein Wunder also, dass bei dieser Design-Vielfalt auch zahllose Stars Fans der Entwürfe sein müssen. Und zwar Männer ebenso wie Frauen! Denn Gentlemen wie Prinz Harry oder Carry Grant zeigen, dass die Cartier lkone seit den 70er für jeden eine Hymne an die Liebe sein kann.

Darum ist das Armband so beliebt 

Das geht sogar so weit, dass der Handgelenksschmuck dem klassischen "Setting"-Verlobungsring von Tiffany den Rang abläuft. Denn bei dem "Love Bracelet" handelt es sich um das meistgesuchte Schmuckstück der Welt. Laut einer Studie der Schmuckfirma Karus Chains wird nach dem Armreif monatlich 353.840 mal (!) gegoogelt, das Tiffany Pendant für den Finger kommt hingegen "nur" auf 85.000 Google-Suchanfragen. Tja, wer seinem Schatz jetzt noch das perfekte Valentinstag-Geschenk stecken möchte, darf unseren Artikel natürlich gerne weiterleiten. Alle anderen: Die kaufen sich das Schmuckstück am besten einfach selbst. Denn der Klassiker ist ebenso ein Zeichen der Selbstliebe und ein Statement erfolgreicher Frauen

Du hast dich nun auch schockverliebt? Dann zeigen wir dir in unserer Bildergalerie die schönsten Versionen und Stylings der Love-Serie von Cartier. ❤️✨

Weitere News aus der Mode, die du nicht verpassen darfst:

Lade weitere Inhalte ...