Mode-Trends 2022: 7 Basics, die jede Fashionista im Schrank haben sollte

Mode-Trends 2022: 7 Basics, die jede Fashionista im Schrank haben sollte

Das neue Jahr ist bereits in vollem Gange und wir zeigen euch hier, in welche sieben Basics sich eine Investition jetzt lohnt …

Jede Saison begrüßt uns mit einer neuen Auswahl an tollen Trendteilen, mit denen wir unserer Garderobe im Nu ein frisches Update verleihen. Doch neben kurzlebigen Must-haves und Pieces, die sich für ein oder zwei Monate ausführen lassen, bevor sie dem Fashion-Friedhof zugeordnet werden, besteht unser Kleiderschrank zum größten Teil aus Basics, die wir das ganze Jahr über tragen können und die sich jede Saison neu erfinden lassen. Von klassischen Straight-Jeans bis hin zum weißen T-Shirt, jede Fashionista weiß, ein Fashion-Repertoire ist ohne diese Mode-Klassiker nicht komplett. Und damit ihr euch nicht durch unzählige Onlineshops klicken müsst, verraten wir euch hier, welche sieben Basics in dieser Saison – und in der nächsten – auf keinen Fall fehlen dürfen. Das Beste: Ihr könnt die stylischen Klassiker alle auf einmal direkt bei uns im GRAZIA Shop ergattern. Praktisch!

1. Weiße Bluse

Sie lässt sich elegant kombinieren, kann aber auch in einem Casual-Look überzeugen: Wir sprechen von einer weißen Bluse, die wohl das Basic schlechthin in der Garderobe einer jeden Frau ist. Ob in tailliertem Schnitt oder als Oversize-Passform – das Kleidungsstück gibt es in den unterschiedlichsten Ausführungen, sodass garantiert jeder Stil bedient werden kann. Uns hat es das Modell von C&A angetan, welches gerade einmal 20 Euro kostet und wir das gesamte Jahr über kombinieren können. 

2. Kaschmir-Pullover

Ein leichter Strickpullover aus Kaschmir ist ein Mode-Basic, an dem wir nicht vorbeikommen. Ob mit oder ohne Rollkragen, in einem klassischen Schwarz- oder schicken Cremeton – ein weicher Kaschmir-Pullover ist ein absoluter Allrounder, der sich sowohl zu Jeans und fließendem Mantel im Winter sowie zu einer Kombination aus T-Shirt und Minirock im Frühling oder Spätsommer perfekt stylen lässt. Fazit: Hier sollte nicht gespart werden, denn ein hochwertiger Kaschmir-Pulli (wie dieser von ARKET) ist eine zeitlose Investition, zu der ihr Jahr für Jahr zurückgreifen werdet.

3. Weißes T-Shirt

Ahh, das weiße T-Shirt: Schon James Dean bewies, wie viel Charme das Basic-Teil besitzt. Dass ein schlichtes weißes T-Shirt mit fast jedem Kleidungsstück in eurem Schrank kombinierbar ist, müssen wir euch kaum sagen, aber etwas Schwärmen ist wohl erlaubt: Ob leger mit lockerer Jeans, Oversize-Bikerjacke und Sneakern oder schick mit Blazer und kniehohen Stiefeln, das modische Multitalent lässt sich zu jedem Anlass stylen und ist somit ein Basic, das schon längst ein sicheres Plätzchen in unserem Kleiderschrank verdient hat.

4. Jeans

Wir haben sie bereits erwähnt und natürlich hat auch sie einen festen Platz auf unserer Liste an Basic-Must-haves für das neue Jahr ergattert: Die Rede ist natürlich von der Jeans. Und nein, wir meinen nicht die trendigen Wide-Leg-Modelle, die uns aktuell unsere Mode-Köpfe verdrehen, sondern ein Style, der quasi immer im Trend steht: Die Straight-Jeans. Levi's hat den Schnitt mit der beliebten 501 perfektioniert, doch auch andere Retailer bieten mittlerweile tolle, zeitlose Alternativen an. Unser Favorit ist die "REGULAR Cropped Jeans" von ARKET (über den GRAZIA Shop, 69 Euro).

5. Blazer

Für viele gehörte der Blazer lange Zeit lediglich zur Büro-Ausstattung. Dank Pandemie und Homeoffice hat sich das klassische Teil jedoch deutlich entwickelt. Plötzlich ist unser Instagram-Feed voll mit Streetstyle-Sternchen und Influencer:innen, die den Blazer als stylische Ergänzung zu Activewear kombinieren – oder auch zusammen mit derben Schnürstiefeln und lässigen Jeans. Fakt ist: Der Blazer ist längst kein verkrampftes Büro-Muss mehr, sondern ein Basic-Teil, das sich vielfältig stylen lässt. Unser Tipp: Für den angesagten Oversize-Look, bestellt euren Blazer-Favorit lieber eine Nummer größer. So könnt ihr das schlichte Basic übrigens auch als Kleid tragen und mit Taillengürtel und kniehohen Stiefeln oder High-Heels stylen. Wir lieben den "Einreihiger Blazer in zwei Grautönen" von MONKI (über den GRAZIA Shop, 40 Euro).

6. Kleines Schwarzes

Last, but not least: Das LBD oder auch das "Kleine Schwarze". Zu verdanken haben wir den zeitlosen Klassiker der französischen Mode-Ikone Coco Chanel, die das "petite robe noire" im Jahr 1926 auf die Fashion-Szene brachte. Das im Grunde genommen simple untaillierte, knielange Kleid ohne extravaganten Verzierungen oder Details revolutionierte die Mode der damaligen Frauen. Und auch heute darf das schlichte Basic in unserer Garderobe nicht fehlen. Denn ob Geburtstagsfeier, Valentinstags-Date oder Abendessen im engen Kreis, das Kleine Schwarze sprüht unkomplizierten Glamour aus.

7. Weiße Sneaker

Ahh, der Sneaker: Gibt es einen Schuh, der wandlungsfähiger ist, als der beliebte weiße Turnschuh? Wohl nicht! Denn ob lässig gestylt mit Jeans oder als legerer Touch zum Büro- oder Date-Look, der helle Alltagsschuh – der seinen Ursprung in der Sportwelt hat – ist dank seiner Vielseitigkeit längst zum Mode-Liebling avanciert. Einen Kleiderschrank ohne (mindestens) ein Paar Stan Smiths, New Balance-Tretern oder dem "Venturi"-Sneaker von Veja (155 Euro im GRAZIA Shop) können wir uns einfach nicht mehr vorstellen.

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Lade weitere Inhalte ...