Mode-Trends 2022: Bei diesen 4 nachhaltige Jeans-Labels shoppen alle stylischen Frauen

Mode-Trends 2022: Bei diesen 4 nachhaltige Jeans-Labels shoppen alle stylischen Frauen

Nachhaltigkeit ist das neue Schwarz! Der beste Beweis dafür sind die Teile der folgenden 4 Denim-Labels, die von allen stylischen Frauen geshoppt werden.

Stylische Frauen achten längst nicht mehr nur auf das Design ihrer Kleidung, sondern auch auf den ökologischen Fußabdruck, den sie beim Kauf ihrer neuen Pieces hinterlassen. Je kleiner dieser ist, desto besser (und angesagter)! Demnach gehören Second Hand Stores, über die sie auch die schönsten Designertaschen shoppen können, und nachhaltige Labels zu den ersten Anlaufstellen, wenn die stilbewussten Ladies ihrem Kleiderschrank ein neues Make-over verpassen wollen. Sind sie beispielsweise auf der Suche nach einer neuen Jeanshose oder einem anderen Teil aus Denim, dann statten sie nicht selten diesen 4 Labels einen Besuch ab. 

1. DAWN Denim

Ines Rust und Marian von Rappard haben das Label DAWN Denim mit dem Ziel gegründet, die Modewelt ein Stück zu verbessern. Dabei setzen sie mit ihrer Brand auf eigene Produktionsstätten (in Saigon), Transparenz, Einsatz, Mut, Menschlichkeit, Fairness und Weiterentwicklung. Das Ergebnis: Stylische Jeanshosen und -jacken, die von Klassikern bis hin zu angesagten It-Pieces reichen, die jedem Look das gewisse Etwas verleihen – ganz ohne schlechtes (Shopping)Gewissen. 

2. ARMEDANGELS

Wenn es um nachhaltige Jeans geht, dann schwören stilsichere Frauen wie Charlotte Weise oder Sarah vom Kanal "saraheartmann" auf die Designs von ARMEDANGELS. Die GOTS-zertifizierten, fair, vegan und in Europa produzierten Kollektionen aus Bio-Materialien (ganz ohne Chemie) des Kölner Labels, welches 2007 gegründet wurde, bieten für jeden Modegeschmack das Richtige – egal ob klassisch-elegant, lässig oder edgy. Übrigens: Im Onlineshop gibt es so viel mehr als "nur" nachhaltige Jeans, sondern auch Kleider, Tops und Co. 

3. Kings Of Indigo

2011 gründete Tony Tonnaer das niederländische Denim-Label Kings Of Indigo und mehr als 10 Jahre später gehören die Jeansteile des Brands in jeden gut ausgestatteten, nachhaltigen Kleiderschrank. Hinter den stylischen und langlebigen Modellen, die von Skinny bis Wide Leg reichen und somit jeden Look und Stil komplettieren, stecken nämlich Bio-Baumwolle ohne Chemikalien, recycelte Materialien, faire Arbeitsbedingungen und ein reduzierter CO2- und Wasserverbrauch. Nachhaltigkeit war noch nie so angesagt – der Meinung sind auch zahlreiche Fashionistas.

4. Nudie Jeans

Viele Menschen tauschen ihre Jeans jede Saison wieder aufs Neue aus oder entsorgen die Hosen spätestens dann, wenn sie kleine Makel aufweisen. Dagegen geht das schwedische Fair Fashion Label Nudie Jeans an, indem es nicht nur auf eine nachhaltige Produktion an zahlreichen europäischen Standorten sowie Bio oder recycelbare Materialien setzt, sondern auch spezielle Reparatur Services für die Denim-Teile anbietet – entweder mit den kostenlosen Repair-Kits, die mit jeder Hose mitgeliefert werden, oder den speziellen Repair Stores. 

Lade weitere Inhalte ...