Fashion

So stylst du Pastell-Töne im Herbst richtig!

Von Judith am Sonntag, 4. November 2018 um 16:15 Uhr

Wer denkt, im Herbst könne man nur Bordeauxrot, Dunkelblau oder Schwarz tragen, liegt falsch. Denn diese Saison setzen echte Fashionistas auf Pastell! Wie ihr den Look nachstylen könnt, zeigen wir euch hier...

Von Puderrosa bis Babyblau – Pastell-Töne sind in diesem Herbst mega angesagt. In Kombination mit anderen Pastelltönen sieht der Look besonders cool aus. Fashionistas und Streetstyle-Stars lieben die sanften Töne. 

Der Herbst hat in Sachen Modetrends dieses Jahr wirklich einiges zu bieten. Ob kuschelige Strickkleider, zahlreiche Muster wie Karo, Animal oder Streifen, oder knallige Farben wie diese roten Pullover. Vor allem was die Farbpalette in dieser Saison angeht, scheint wirklich kein Wunsch unerfüllt zu bleiben. Denn egal ob knalliges Gelbleuchtendes Neon oder Zuckerwatten-Pink – Trendfarben gibt es in diesem Herbst zuhauf. Deshalb wundert es wohl auch nicht, dass sich auf den Straßen der Modemetropolen gerade ein weiterer Farbentrend herauskristallisiert. Denn diese Saison kleiden sich die Streetstyle-Stars und Influencer am liebsten in Pastell! 

Trendfarbe Pastell: Deshalb lieben wir die sanften Farben

Dass wir Rosa, Rot und Pink lieben, müssen wir wohl nicht mehr erklären. Doch vor allem Pastelltöne lassen derzeit unser Modeherz höherschlagen. Warum? Na, weil sie nicht nur zuckersüß aussehen und uns an französische Macarons erinnern, die Farben sehen in Kombination auch mega stylish aus. Plus: Sie sorgen an trüben Herbsttagen für extra gute Laune. Oder wer bekommt beim Anblick der verspielten Farben nicht gleich ein Lächeln im Gesicht? 

 

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von EMILI SINDLEV (@emilisindlev) am

 

So styslt du Pastellfarben richtig

Auf die richtige Mischung kommt es an! Das heißt am besten mixt du unterschiedliche Farbnuancen miteinander: Von Hellblau, über Rosa bis Pastellgrün – alles, was in gewisser Weise an Sorbet erinnert, geht. Damit der Look nicht zu durcheinander und zusammengewürfelt aussieht, schaffst du am besten Verbindung durch zwei oder drei Pieces aus der gleichen Farbfamilie, zum Beispiel durch eine Handtasche und Schuhe on Babypink. Der Rest des Outfits darf dann wild gemixt werden. Wer auf etwas Coolness nicht verzichten möchte, der sollte dabei auf weite Schnitte setzen, wie oversized Blazer oder Marlenehosen. 

Bild: iMaxTree

 

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von EMILI SINDLEV (@emilisindlev) am

 

 

 

 

Noch mehr Fashion-Inspiration und Trends gibt es hier:

Style Kombi: So tragen wir Rock und Boots im Herbst!

Rosa bis Pink: Das sind die schönsten Pieces in der Trendfarbe!

Schwarze Sneaker: Die schönsten Modelle für den Herbst

Themen
Artikel enthält Affiliate-Links