Fashion

Steppmäntel: Das sind die schönsten Modelle

Von Laurenz am Donnerstag, 19. Dezember 2019 um 11:43 Uhr

Ihr sucht noch nach der richtigen Winterjacke und habt aber keine Lust auf langweilige Parka? Dann solltet ihr euch Steppmäntel zulegen, mit denen ihr Fashionistas stilsicher durch die kalte Jahreszeit geht. Wo ihr die schönsten Modelle nachshoppen könnt, verraten wir euch hier…

Mit dem Anbruch des Winters besteht auch das Verlagen nach einem warmen Winterparka. Es gibt natürlich schon etliche Modelle, an denen wir uns satt gesehen haben. Und genau in solchen Fällen eignen sich besondere Steppmäntel, mit denen wir nicht rumlaufen, wie jede andere. Diese halten warm, sehen super hochwertig aus und stylisch sind sie auch noch. Was möchte man mehr – der perfekte Begleiter also für die minus Temperaturen. Das Schöne bei den Steppmänteln ist nämlich, dass sie teilweise bis zum Knöchel gehen und somit nicht nur den Oberkörper, sondern auch den Unterkörper warmhalten. Aufgrund der schrägen Aneinanderreihung der Steppnähte, bekommt der Mantel einen besonderen Twist und verleiht jedem tristen Winter-Outfit das gewisse Extra – auch wenn die Mäntel meist in Schwarz, Dunkelblau oder Grau gehalten sind. Wie ihr diese Trendteile am schönsten kombiniert, erfahrt ihr jetzt...

So stylt ihr Steppmäntel im Winter

Wenn man am kalten Winterabend noch einmal schnell zur besten Freundin möchte, braucht ihr ja eigentlich nur eure Lieblings Jogginghose – und einen Mantel, den ihr mal eben schnell überziehen könnt. Nachdem wir euch schon die tollsten Daunenjacken und Mäntel für den Winter vorgestellt haben, kommt nun ein neuer Trend-Überwurf: der Steppmantel. Dieser passt nicht nur zu jedem Typ Frau, auch könnt ihr schnell kleine Problemzonen verstecken. Aufgrund vieler Modelle im Oversize-Stil, können auch Frauen mit schönen Kurven diese Mäntel tragen. Das mag für manche vielleicht komisch klingen, da Daune in den meisten Fällen aufträgt, aber dank der schrägen Nähte, die meist nach unten verlaufen, wird der Körper optisch gestreckt. Anders sieht es mit Querstreifen aus, mit denen man in den meisten Fällen etwas breiter aussieht. Um Steppmäntel richtig zu kombinieren, sollten Kleinigkeiten beachtet werden. 🧐

© Getty Images

Dadurch, dass die Steppmäntel schon so viel Volumen einnehmen, empfiehlt es sich die restliche Silhouette schmal zu halten. Heißt: Alles, was ihr unter den Mantel anzieht, sollte ein nicht allzu dickes Material haben. Was immer geht und ein Evergreen in jedem Kleiderschrank einer modebewussten Frau sein sollte, ist ein dünner Rollkragen-Pullover, im besten Falle aus Merinowolle oder Kaschmir. Andernfalls wählt einen dünneren Strickpullover und kombiniert eine dunkle Skinny-Jeans dazu. Was das Schuhwerk angeht, könnt ihr coole Chunky-Boots tragen, oder tolle Overknees mit einem breiten Absatz. Beides sieht in Kombination zu einem langen Steppmantel super schick aus und streckt optisch den gesamten Körper. Somit könnt ihr schnell ein paar Zentimeter dazu schummeln. 😉

Wer es kaum abwarten kann und schon direkt mit dem shoppen loslegen möchte, schaut am besten in unserer Bildergalerie vorbei. Fühlt euch inspiriert und happy Shopping! 🛍

Weitere Fashion-News findet ihr hier:

Attraktiv: Dieses Accessoire finden Männer an Frauen besonders sexy

Kleider: Diese Modelle bringen uns stilvoll durch die Festtage