Beisetzung von Queen Elizabeth II.: Die emotionalsten Bilder

Beisetzung von Queen Elizabeth II.: Die emotionalsten Bilder

Heute findet das Staatsbegräbnis für Queen Elizabeth II. statt, die am 08.09.2022 verstorben ist. Alles über den Ablauf der Beerdigung und die emotionalsten Bilder. 

So verläuft die Beisetzung der Queen

Nachdem die Öffentlichkeit vier Tage die Gelegenheit hatte von der Queen Abschied zu nehmen, wird der Sarg heute um 11:44 Uhr in einer Prozession auf einer von 98 Marinesoldaten gezogenen Lafette von der Westminster Hall des Parlaments in die nahe Westminster Abbey gebracht.

Beim Marsch werden hinter dem Sarg zu Fuß die vier Kinder der toten Königin gehen: König Charles III., Prinzessin Anne, Prinz Andrew und Prinz Edward. Es folgen dahinter Thronfolger Prinz William, sein Bruder Prinz Harry und der Sohn von Prinzessin Anne, Peter Phillips. 

Gottesdienst in Westminster Abbey

Um 11:52 Uhr wird der Sarg an der Westminster Abbey eintreffen. Die Trauerfeier soll vor Ort um 12 Uhr beginnen. Erwartet werden heute etwa 2000 Gäste. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier wird Deutschland vertreten und US-Präsident Joe Biden nimmt mit seiner Frau Jill teil. Erwartet wird unter anderem auch der japanische Kaiser Naruhito, der sehr selten an Bestattungen teilnimmt.

Der Gottesdienst wird geleitet von David Hoyle, dem Dekan von Westminster. Die Predigt hält der Justin Welby, Erzbischof von Canterbury. Die Schriftlesungen machen Premierministerin Liz Truss und die Generalsekretärin des Commonwealths, Patricia Scotland. 

Um 12:55 Uhr wird das Hornsignal "Last Post" ertönen, danach folgt ein zweiminütiges Schweigen in der Kirche und im ganzen Land. Um 13 Uhr wird die Nationalhymne gesungen.

 

Prozession zum Wellington Arch

Nach dem Gottesdienst wird der Sarg aus der Kirche getragen und per Prozession zum Wellington Arch gebracht. Auch hier werden wieder die Royals dem Sarg in derselben Reihenfolge zu Fuß folgen. Per Auto fahren Königsgemahlin Camilla, Prinzessin von Wales Kate, Herzogin Meghan und Gräfin Sophie, die Frau Prinz Edwards. An der Prozession nehmen außerdem Abordnungen der Streitkräfte Großbritanniens und anderer Commonwealth-Staaten teil.

Während der gesamten Prozession wird man den Big Ben schlagen hören und im Hyde Park werden Salutschüsse abgefeuert. Um 14 Uhr trifft der Sarg am Wellington Arch ein und wird dort in einen Leichenwagen umgebettet für den Transport nach Windsor. Es folgt eine Verabschiedung der Soldaten an die Queen mit militärischem Gruß und der Nationalhymne, danach macht sich auch die Königsfamilie auf den Weg nach Windsor.

Fahrt durch Windsor und Beisetzungsfeier

Bei der Einfahrt nach Windsor verringert der Leichenwagen seine Fahrtgeschwindigkeit. Im Innenhof des Schlosses schließen sich die Royals dem Trauerzug an, der dann in die St.-Georges-Kapelle führt.

Um 17 Uhr beginnt der Aussegnungs-Gottesdienst in der St.-Georges-Kapelle. Daran nehmen neben der Königsfamilie auch die Mitglieder des königlichen Haushalts sowie die Regierungschefs der Länder teil, bei denen Elizabeth II. Staatsoberhaupt war. Es sind außerdem die Generalgouverneurinnen und Gouverneure anwesend, die sie dort vertraten.

Um 20:30 Uhr wird die Queen ihre letzte Ruhestätte bei einer privaten Beisetzung, bei der nur enge Familienmitglieder teilnehmen, in der König-George-VI.-Seitenkapelle finden. Hier wurden auch ihr im vergangenen Jahr verstorbener Mann Prinz Philip und die Eltern der Queen sowie ihre Schwester Prinzessin Margaret beigesetzt.

Lade weitere Inhalte ...