Lifestyle

Beziehung: So beweist du ihm deine Liebe, ohne mit ihm zu schlafen

Von Silvia am Donnerstag, 4. März 2021 um 13:16 Uhr

Wir haben unsere sentimentalste Seite ausgegraben und können dir nun verraten, wie du ihm deine Liebe beweisen kannst, ohne mit ihm zu schlafen.

Sex kann vieles bedeuten. Manchmal ist er belanglos und eine reine Droge, um Gefühle zu betäuben. Genauso kann er aber auch – wenn es die richtige Person ist – die finale Krönung romantischer Spannungen und der sich aufbauenden Beziehung sein. Meinen wir es mit einem Menschen ernst, bedeutet der Schritt, die emotionale Ebene auf die Körperliche zu bringen, oft mehr als ein bloßes Techtelmechtel. Aus Angst, es könne die Anfangsmagie zerstören oder um ihn einfach weiterhin auf Trab zu halten, bis er sich dem eigenen Körper voll und ganz annehmen darf, sparen wir uns den (im wahrsten Sinne des Wortes) sexuellen Höhepunkt für einen späteren Zeitpunkt auf. Doch es gibt andere Wege, wie du deinem Herzensmensch deine Liebe beweisen kannst – und zwar ohne mit ihm zu schlafen. Wir verraten, welche drei Gesten stärker sind als jede Berührung.

Weitere Artikel rund um Liebe und Beziehungen:

1) Du stellst ihn deinem engsten Freundes- und Familienkreis vor

Sind die besten Freundinnen oder auch die schärfsten Kritiker in Form von Geschwistern oder Eltern von dem potenziellen Partner überzeugt, fällt dir selber schon mal ein großer Stein vom Herzen. Und auch für den Inspizierten selbst bedeutet die Einführung in die engste Runde deiner Liebsten, sich auf dem offizielleren Pfad der Beziehung zu befinden. Damit beweist du ihm nicht nur, dass er ein großes Maß an Vertrauen gewonnen hat, sondern im gewissen Sinne nun auch zum Kreise deiner wichtigsten Menschen gehört.

Ⓒ Foto von Katerina Holmes von Pexels

2) Du beziehst ihn stets in deine Pläne mit ein

In naher Zukunft besteht die Möglichkeit auf einen tollen Job in kilometerweiter Entfernung von deinem jetzigen Wohnort oder du stehst grundsätzlich vor einer wichtigen Entscheidung? Indem du ihn an deinen Gedanken und Zweifeln teilhaben lässt, erkennt er den hohen Wert, den du ihn seine Meinung legst und, dass er inzwischen eine Rolle beim Treffen solcher Beschlüsse spielt. Worte beweisen in diesem Fall viel mehr als die rein körperliche Zuneigung.

3) Du nimmst ihn nicht als selbstverständlich an

Sei es in der Anfangsphase einer Beziehung oder spätestens, wenn sich eine gewisse Routine im Zusammensein eingespielt hat – die Tendenz etwas als selbstverständlich anzusehen, liegt in der Natur des Menschen. Der ehrlichste Liebesbeweis spiegelt sich daher in Wertschätzung wider, welche du auf unterschiedlichste Weise zum Ausdruck bringen kannst. Du machst dich beispielsweise immer wieder hübsch für ihn und nimmst im Gegenzug auch seine Mühen dankbar wahr? Bei so vielen positiven Gefühlen brauchst du dich schließlich aber nicht wundern, wenn er dir das Kleid vom Leib reißen möchte!

Diese Lifestyle-News darfst du nicht verpassen:

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.