Buch-Trends 2022: 3 Krimis, die ihr auf jeden Fall gelesen haben müsst

Buch-Trends 2022: 3 Krimis, die ihr auf jeden Fall gelesen haben müsst

Für Krimi-Neueinsteiger oder eingewurzelte Rätselliebhaber: Bei uns erfahrt ihr, welche drei spannende Bücher voller Mysterien jeder einmal gelesen haben muss.

Ein gutes Buch, um etwas den Kopf frei zu kriegen und einfach mal abschalten zu können, braucht jeder zwischen den alltäglichen Pflichten. Hierbei muss es sich nicht zwingend um einen leichten Roman handeln, sondern können gerade spannende Krimis uns zur Abwechslung auf andere Gedanken bringen. Wer bereits im Rätselfieber ist, wird nach unseren Empfehlungen abgleichen können, ob die größten Mystery-Stories schon von der eigenen Leseliste abgehakt sind. Und wer sich hingegen an das schaurige Genre erst herantraut, wird nach diesen Lektüren nur noch nach Gänsehaut-Büchern greifen. Wir stellen euch drei Krimis vor, die jeder einmal gelesen haben muss.

Das sind die drei besten Krimis, die jeder einmal gelesen haben muss

Wohl kaum ein Buchgenre ist so beliebt wie nervenaufreibende Krimis, die den Leser komplett in ihren Bann ziehen. Schon seit Jahrzehnten füttern uns talentierte Autoren mit aufregenden Geschichten, von denen jeder einmal gehört haben muss. Unverzichtbar gehört hierzu der Klassiker "Mord im Orientexpress" von der Französin Agatha Christie, welcher bereits in den 30er-Jahren erstmals erschienen ist. In einem verstrickten Rätsel rund um einen Mord in einem Luxuszug von Istanbul nach Calais geraten die unterschiedlichsten Charaktere ins Visier, als Täter entpuppt zu werden oder zum nächsten Opfer zu werden.

Ebenfalls von einem französischen Schriftsteller, nämlich Hervé le Tellier, stammt das ausgeklügelte Buch "Die Anomalie" – ein Kriminalroman, der etwas anderen Sorte. Auf mysteriöse Weise landet ein Flugzeug mit denselben Passagieren zweimal innerhalb kurzer Zeit, sodass sich die Betroffenen in einem Doppelleben wiederfinden, das ihre ohnehin schon komplexen Hintergründe nochmals aufwirbeln. Außerdem muss auf jeder Must-Read-List ein Krimi von Simon Beckett stehen. Wer nicht schon bereits auf den Geschmack seiner cleveren und düsteren Geschichten gekommen ist, wird nach dem Lesen von "Die Chemie des Todes" angesteckt sein. Rund um den Rechtsmediziner David Hunter, der die Polizei bei der Aufklärung eines grausamen Mordes unterstützt, überschlagen sich die Ereignisse, die das Netz an Mysterien immer größer spannen lassen.

© Foto von Unsplash von Isaac Y Takeu

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Lade weitere Inhalte ...