Lifestyle

Eifersucht: So behältst du sie effektiv im Griff

Von Isabella.DiBiase am Montag, 22. April 2019 um 12:02 Uhr

Du hast dir einen echten Playboy geangelt und weißt nicht, wie du deine täglichen Eifersuchtsausbrüche im Griff behalten kannst? Wir verraten dir, wie du trotz Womanizer-Boyfriend deine Beziehung genießen kannst...

Wie sagt man doch so schön? "Eifersucht ist eine Leidenschaft, die mit Eifer sucht, was Leiden schafft". Studien belegen, dass eine Prise Eifersucht in einer Beziehung – in Maßen – nicht schaden kann. Wenn die Wutausbrüche allerdings an der Tagesordnung stehen, habt ihr ein Problem. Misstrauen beginnt in der Regel dann, wenn der Partner Gründe dafür liefert: Er flirtet ununterbrochen mit anderen Frauen (auch in deiner Gegenwart), ist ständig am Handy oder hat viele weibliche Freundinnen – all das führt dazu, dass du dich langsam, aber sicher von ihm distanzierst. Doch für alles gibt es eine Lösung und wir verraten sie dir... 

Eifersucht ist ungesund

Ja, du hast richtig gelesen: Eifersucht schadet nicht nur deiner Beziehung, sondern auch deiner Gesundheit! Das besagt eine Studie der Universität in Kopenhagen. Dabei kam heraus, der häufigste Grund für Eifersucht in einer Partnerschaft ist das soziale Netzwerk. Frauen, die die privaten Chatverläufe ihres Mannes kontrollieren, ständig auf seinem Instagram- oder Facebook-Profil herumlungern und seine Freundschaftsanfragen checken, setzen ihren Körper unter enormen Stress und verstärken zudem noch ihre Zweifel. Unser Rat? Schalte dein Smartphone und deinen Laptop aus, und konzentriere dich auf das reale Leben. Weitere Steps, die dir dabei helfen werden, mit digitaler Eifersucht klarzukommen, verraten wir dir hier.

Klare Grenzen setzen

Um deine Eifersucht in den Griff zu bekommen, solltest du klare Grenzen in deiner Beziehung ziehen. Sprich, die Privatsphäre seines Partners stets respektieren – auch wenn dieser gerade mal nicht hinschaut. Wer dies nicht tut und hinter dem Rücken des Anderen E-Mails, Nachrichten & Co. checkt, macht sich dabei nicht nur strafbar, sondern bricht das Vertrauensverhältnis ein für alle Mal. Zu starke Kontrolle und unbegründete Verdachte führen bekanntlich zu nichts Gutem, im Gegenteil, sie bauen immer mehr Frust in dir auf. Versuche stattdessen den wahren Grund für deine Eifersucht zu finden, und bekämpfe ihn aktiv.

So bekämpft ihr Eifersucht effektiv

Wenn der Fehler tatsächlich bei deinem Partner liegt und du trotz aller Versuche dein Temperament nicht unter Kontrolle bekommst, ist das Letzte, wozu wir dir raten können Geduld haben – und zwar viel davon. Mit einem Playboy zusammenzuleben, ist kein Ponyhof, da besteht kein Zweifel. Doch je mehr du dich gegen ich wendest, desto mehr distanziert er sich auch von dir. Suche stattdessen in deinem Freund einen Komplizen und keinen Gegner. Meistens ist es nämlich nicht eine andere Frau, nach der er sich sehnt, sondern nur Anerkennung deinerseits. Scheuche den Gedanken von Untreue aus deinem Kopf, und konzentriere dich lieber darauf, Neues mit deiner anderen Hälfte auszuprobieren, indem ihr beispielsweise neue Berührungspunkte sucht. 

Dir hat der Artikel gefallen? Hier findest du mehr Texte zum Thema Beziehung:

Beziehungen: Nur ein Typ von vier hält wirklich für immer

Whatsapp: So erkennt ihr, ob er es ernst meint