Gin Cocktails Sommer: Das sind die leckersten Rezepte

Gin Cocktails Sommer: Das sind die leckersten Rezepte

Was gibt es Schöneres, als es sich an lauen Tagen im Sommer auf einer Liege auf dem Balkon oder im eigenen Garten bequem zu machen und einen leckeren Drink zu schlürfen? Welche Gin Cocktails besonders lecker sind und die passenden Rezepte gibt's hier.

Cocktails gehören zum Sommer wie Sonne, blauer Himmel und Eiscreme. Ob eine ausgelassene Grillparty mit Familie und Freund:innen, ein romantisches Date mit dem*der Liebsten oder einfach alleine auf dem Balkon – ein frischer Drink in der Hand ist das i-Tüpfelchen. Allerdings gibt es so viele Köstlichkeiten, dass man schnell mal den Überblick verliert und einem die wirklich leckeren oder auch besondere Longdrinks durch die Lappen gehen. Das gilt es natürlich zu vermeiden und daher haben wir euch die besten Cocktail-Rezepte mit Gin ausgemacht. Cheers!

Gin Cocktails: Was ist Gin überhaupt?

Schon häufig haben wir Gin auf der Getränkekarte entdeckt, doch worum genau handelt es sich bei dieser Spirituose? Die Ableitung von dem französischen Wort genévrier, welches für Wacholder steht, ist schon einmal der erste Hinweis. Die klare Flüssigkeit basiert laut der Spirituosenverordnung der EU auf einem Naturalkohol wie Korn oder Wodka, welcher mit Wachholder, Gewürzen und Botanicals verfeinert wird. Doch natürlich sind das nur die Grundzutaten, denn es gibt zahlreiche Gin-Varianten, die sowohl stark nach Wachholder oder Kräutern schmecken, aber auch fruchtig-zitrische oder beerige Noten enthalten. Hier eine kleine Übersicht beliebter Gin-Sorten:

Dieses Zubehör braucht ihr für Gin Cocktails

Für einen richtig guten Gin Cocktail braucht es neben dem Gin und anderen flüssigen Zutaten natürlich auch noch das richtige Zubehör. Ein Shaker aus Edelstahl ist ein absolutes Muss, genauso wie ein Jigger, mit dem die Zutaten des Drinks optimal abgemessen werden können. Wer das Mixen noch professioneller angehen will, kann direkt auf ein ganzes Cocktail-Set gehen, welches neben einem Shaker und Jigger noch ein spezielles Eissieb, eine Eiszange, Muddler, Löffel, Liquor Pourers und einen Weinöffner enthält. Wer schließlich noch handgemachtes Crushed Ice haben möchte, kann noch in einen elektrischen Ice Crusher wie den von Princess investieren. So steht einem leckeren Gin Cocktail im Sommer nichts mehr im Wege.

Die 5 besten Rezepte für Gin Cocktails

Der Sommer ist da und ihr habt alle Zutaten und jegliches Zubehör griffbereit? Dann wird es jetzt höchste Zeit, um sich einen Gin Cocktail zu mixen. Hier kommen nun die 5 leckersten Rezepte – von Klassikern wie dem Gin Tonic bis hin zu extravaganten Longdrinks wie dem Bramble oder dem Gin Basil Smash. 

1. Gin & Tonic

Dieser Longdrink mit Gin und Tonic ist ein absoluter Klassiker, welcher vermutlich seinen Ursprung aus dem British Empire hat. Das Mischverhältnis zwischen Gin und Tonic Water liegt bei diesem Cocktail je nach Vorliebe bei 1:1 bis 1:3. Hier findet ihr eine detaillierte Anleitung: 

Zutaten (1 Glas):

- 4 cl Gin
- 250 ml Tonic Water (die Sorte Tonic sollte idealerweise auf den Gin abgestimmt sein)
- Eiswürfel
- Thymianzweig, Zitronenscheibe oder Gurke zum Garnieren

Zubereitung:

Eiswürfel und Gin in ein Longdrinkglas geben. Dann mit Tonic Water auffüllen – je nach Geschmack. Zum Schluss noch mit dem Thymianzweig, einer Zitronenscheibe oder einem Streifen Gurke garnieren. 

© Foto von picjumbo.com von Pexels

2. Gin Fizz

Ob alleine auf dem Balkon an lauen Sommerabenden, als Aperitif vor einem leckeren Dinner oder als Drink bei einer ausgelassenen Gartenparty – der Gin Fizz schmeckt nach Sommer pur. Dieser Cocktail vereint würzige Noten von Gin, das Prickeln von Soda und die fruchtige Frische von Zitronen und 

Zutaten (1 Glas):

- 5 cl Gin
- 3 cl Zitronensaft oder Limettensaft
- 2 cl Zuckersirup
- 150 ml Sodawasser
- Eiswürfel
- Zitronenscheibe zum Garnieren

Zubereitung:

Zuerst solltet ihr Gin, Zitronensaft, Zuckersirup und Eis in einem Shaker mixen. Dann gebt die Flüssigkeit in ein mit Eiswürfeln gefülltes Longdrinkglas und füllt dieses schließlich mit Sodawasser auf. Mit einem Strohhalm könnt ihr den Cocktail vorsichtig verrühren und mit einer Zitronenscheibe garnieren. 

3. Negroni

Ein weiterer Klassiker mit Gin ist der Negroni, der seinen Ursprung in den 1920ern Italiens hat. Der bitter-süßliche Cocktail, welcher von der International Bartenders Association als Aperitif ausgezeichnet wurde, ist dank seines fruchtigen Hauchs ebenfalls der perfekte Drink für den Sommer.

Zutaten (1 Glas):

- 3 cl London Dry Gin
- 3 cl Campari
- 3 cl Vermouth Sweet
- Eiswürfel
- Orangenscheibe

Zubereitung:

Die Zubereitung dieses Drinks ist super easy. Ihr gebt einfach Eis, Gin, Campari und Vermouth in ein Tumbler, rührt die Flüssigkeit vorsichtig um und garniert das Ganze mit einer frischen Orangenscheibe. Cheers!

4. Gin Basil Smash

Basilikum, Zitrone und Gin – diese Kombination steht nicht nur für Sommer, sondern auch für Genuss pur. Zudem sorgt Basilikum dafür, dass der Geschmack vom Gin besonders hervorgehoben wird – ein Cocktail für wahre Gin-Liebhaber:innen. 

Zutaten (1 Glas):

- 6 cl Gin
- 15 Blätter Basilikum
- 2 cl Zitronensaft
- 2 cl Zuckersirup
- Eiswürfel

Zubereitung:

Die Basilikumblätter und den Zuckersirup mit einem Stößel zerstoßen. Die "Paste" mit Zitronensaft, Gin und Eiswürfeln in den Shaker geben und ordentlich mixen. Anschließend seiht ihr die Flüssigkeit durch ein Barsieb in ein old fashioned-Glas mit Eiswürfeln ab und garniert das Ganze mit einem Strohhalm, Basilikum und wahlweise einer Scheibe Zitrone. 

5. Bramble

Was im Sommer auf keinen Fall fehlen darf? Frische Beeren. Insbesondere Brombeeren passen hervorragend zu den Kräuternuancen von Gin und daher ist der Bramble auch ein absolutes Cocktail-Muss im Sommer. 

Zutaten (1 Glas):

- 5 cl Gin
- 2 cl Zitronensaft oder Limettensaft
- 1 cl Zuckersirup
- 5 frische Brombeeren
- Crushed Ice

Zubereitung: 

Brombeeren in ein Tumbler, ein kurzes Glas mit breiter Öffnung, geben und vorsichtig mit einem Stößel zerdrücken. Danach Crushed Ice dazu geben und mit Gin, Zitronensaft/Limettensaft und Zuckersirup auffüllen und das ganze mit einem Strohhalm aus Edelstah vorsichtig verrühren. Für das perfekte Finish noch mit einer Brombeere dekorieren und ready ist der fruchtige Gin Cocktail. 

Gin Cocktails alkoholfrei? Ja, das geht!

Ihr seid Fahrer:in oder wollt einfach keinen Alkohol trinken? Dann müsst ihr nicht auf den würzig-kräutigeren Geschmack von Gin verzichten. Mittlerweile gibt es zahlreiche alkoholfreie Alternativen wie der Gordons 0.0% (ca. 12 Euro) oder auch der Tanqueray 0,0% (ca. 35 Euro). Die alkoholfreien Destillate bestehen ebenfalls aus einer Komposition von ausgewählten Botanicals und Gewürzen, sodass der markante Wacholder-Charakter zur Geltung kommt – nur eben ohne die Umdrehungen. Alle Cocktails, die wir oben genannt haben, lassen sich so in leckere Mocktails umwandeln. So kann jeder in den Genuss von Gin Cocktails im Sommer kommen.

Verwendete Quellen: Wikioedia.de, Essen-und-trinken.de, ginspiration.de

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Lade weitere Inhalte ...