Große Brüste: Diese Promi-Frauen haben eine XXL-Oberweite

Große Brüste: Diese Promi-Frauen haben eine XXL-Oberweite

Wir wissen, welche Promi-Damen einen großen Busen haben und geben euch selbstverständlich Tipps, mit denen ihr Beschwerden ausgelöst von ihnen entgegenwirkt und welcher BH die beste Unterstützung liefert.

Brüste sind in ihrer Form und ihrer Größe bei jeder Frau ganz unterschiedlich. Dabei gilt in wissenschaftlicher Hinsicht der Busen als groß, wenn die Brust das Gewicht von 600 Gramm pro Seite überschreitet. Ist diese so groß und schwer, dass sie mit den restlichen Körperproportionen nicht übereinstimmt, sprechen Ärzte von einer Makromastie, die in ausgeprägter Form auch Gigantomastie heißt. Auch unter den Celebrities gibt es viele Frauen, die eine große Oberweite haben, diese gerne in Szene setzen, sich aber auch über das Problem der Kleiderwahl aufgrund ihrer Brüste beklagen oder sogar eine Verkleinerung ihres Busens vornahmen. Wir haben uns näher mit dem Thema beschäftigt und herausgefunden, welche unterschiedlichen Erfahrungen diese Ladies gemacht haben. Tipps und Tricks, mit denen ihr Beschwerden ausgelöst von einem großen Busen außerdem lindert, kennen wir außerdem. 

Stars mit einer großen Oberweite

Kat Dennings, Ariel Winter und Kate Upton haben ihn alle gemeinsam – wir reden von einem großen Busen. Während vielleicht die eine oder andere Frau mit kleinem Busen sich wünschen würde, etwas abzubekommen, ist das Leben mit großen Brüsten natürlich nicht immer das einfachste. Denn eine Vielzahl von Frauen klagt aufgrund eines großen Körbchens über starke Rückenschmerzen, lästige Blicke und wahrscheinlich auch die Problematik, einen perfekt sitzenden BH ausfindig machen zu können. Da wir uns aber nicht nur bei den schönsten Blusen, Kleidern oder Tops auskennen, die Frauen mit großem Körbchen besonders schmeicheln, sondern auch die Wäscheabteilung mit ihren Bestsellern stets im Blick behalten, wissen wir selbstverständlich auch, auf welches Modell alle Ladies mit üppiger Oberweite schwören.

Welchen BH lieben Frauen mit großen Brüsten?

Es ist eine minimalistische Variante mit leicht vorgeformten Cups, einem hohen Steg und breiten Trägern, welches selbst einen großen Busen, perfekt unterstützt. Der schlichte Minimizer von Triumphist zudem aus besonders leichtem Material gefertigt und schmiegt sich mit seinen soften Körbchen perfekt an den Körper an – und das für einen Preis ab ca. 35 Euro. Natürlich bekommt ihr diesen Favoriten in Full Cup-Form in den unterschiedlichsten Farben. Wer den Busen unter T-Shirts, Blusen und Co. außerdem kleiner wirken lassen will, der kommt mit dem Minimizer-Modell des erfahrenen Wäschebrands auf seine Kosten. Ab ca. 20 Euro bekommt ihr den Triumph-Klassiker, der natürlich ein absoluter Verkaufshit ist, direkt online

© Imago Images

Diese Stars hatten eine Brustverkleinerung

Aber zurück zu den Celebrities: Obwohl die Möglichkeit besteht, dass ein gut sitzender BH dem Busen Halt schenkt und ihn in seiner natürlichen Form unterstützt, sind manche Ladies ihre große Brust leid. So auch "Modern Family"-Star Ariel Winter, die sich bereits mit 17 Jahren ihre üppige Oberweite von Körbchengröße F auf die immer noch voluminöse Größe D verkleinern ließ. Ein Geheimnis machte die Schauspielerin nie aus dieser OP, die auch als Makromastie bezeichnet wird, und präsentierte bei den "Annual Screen Actors Guild Awards" ohne Scham ihre Narben im verkleinerten und immer noch weiblichen Körbchen.

Im Interview mit der US-amerikanischen Glamour erklärte sie später die Gründe: "Ich habe den Eingriff gewählt, weil ich mich so gefühlt habe und nicht weil mir wichtig war, was andere von mir denken. Danach habe ich mich sofort glücklicher und auch körperlich besser gefühlt. Mein Rücken und meine Schultern taten endlich nicht mehr weh und ich konnte Klamotten kaufen, die mir richtig passten, anstatt mich in Oversize-Sweatern zu verstecken. Das hat mir die Welt bedeutet." Ariel ist aber längst nicht die einzige Promi-Dame, die sich aufgrund ihrer üppigen Oberweite und der damit verbundenen Körbchengröße einer Operation unterzog.Auch Stars wie Drew Barrymore und Scout Willis hatten solche Probleme, litten unter Beschwerden und Schmerzen oder Schulter, die trotz unterschiedlichem Styling aufgrund der Oberweite breit wirken, und entschieden sich für eine Brustverkleinerung an ihrem weiblichen Körper.

Übernimmt die Krankenkasse die Kosten für eine Brustverkleinerung?

Eine Brustverkleinerung ist also für viele Frauen mit üppiger Oberweite eine sinnvolle Möglichkeit, da sie der Kleiderwahl – beispielsweise engen Oberteilen – oder dem Styling im Wege steht, aber auch aus gesundheitlicher Sicht ratsam ist, um Beschwerden wie Rückenschmerzen oder Verspannungen zu lindern und Haltungsschäden vorzubeugen. Wer sich mit diesem Eingriff beschäftigt und ihn persönlich für sich in Betracht zieht, wird selbstverständlich auch über die Kosten nachdenken, die dieser mit sich bringt. Damit die Krankenkasse die Brustverkleinerung übernimmt, die im Schnitt zwischen 4.000 und 7.500 Euro kostet, müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt werden, die auf eine körperliche Einschränkung und psychische Beschwerden abzielen. Ein fähiger Arzt, der den Qualitätsansprüchen der Krankenkasse genügt, muss schließlich feststellen, dass die Anforderungen der Kasse für die Kostenübernahme der Brustverkleinerung erfüllt werden.

Gigantomastie: Brustverkleinerung als einzige Möglichkeit 

Die Mammareduktionsplastik wird gerade bei Frauen, die unter einer Gigantomastie leiden, in Erwägung gezogen, da sie die einzige Behandlungsmöglichkeit ist. Die sogenannte Brustfehlbildung beschreibt ein übermäßig großes pathologisches Brustvolumen. Nur schwer lässt sich dies an einer Grammzahl festmachen, da die Statur und Proportionen jeder einzelnen Frau unterschiedlich sind und hierbei beachtet werden müssen. Welcher Ursache der Gigantomastie zugrunde liegt, lässt sich nicht genau sagen. Neben einer genetischen Veranlagung können auch Hormone für die Fehlbildung verantwortlich sein. Diese kann jedoch auch mit mit Übergewicht zusammenhängen, was allerdings nicht unbedingt zutreffen muss.

Kann eine Brust nach der Brustverkleinerung wieder wachsen?

Natürlich stellen sich viele Patienten, die sich zu einer Mamma-Reduktion entschließen, auch die Frage, ob eine solche dauerhaft ist oder es nach einer bestimmten Zeit wieder zu Brustwachstum kommt und das Körbchen schließlich doch wieder praller gefüllt ist als erwünscht. Es gilt: Im Regelfall sollte sich die Oberweite nicht erneut vergrößern. Bei einer Schwangerschaft, hormonellen Veränderungen, einer Gewichtszunahme oder dem Drüsenwachstum kann es jedoch wieder zu einer Zunahme der Oberweite nach einer Brustverkleinerung kommen.

Die besten Tipps gegen lästige Beschwerden bei großen Brüsten

Um die Belastung, die ein großer, schwerer Busen für den Oberkörper nun einmal mit sich bringt, zu verringern und Probleme wie Verspannungen zu vermeiden, haben wir einige Tipps zusammengestellt. Die richtige BH-Größe zu kennen und damit das Tragen des richtigen BHs ist beispielsweise unheimlich wichtig. Ein Modell, welches ein breites Unterbrustband, gepolsterte Träger, Bügel und einen hohen Mittelsteg aufweist, ist nahezu perfekt für eine üppige Oberweite. Während Schalen-BHs die Brust komplett umschließen und ihr einen guten Halt geben, ist auch der Bügel-BH, der die Cups formt, eine gute Option, welche das Gewicht des weiblichen Busens hält. Wer mit dem richtigen BH etwas von seinem Vorbau wegschummeln will, der greift zu einem Minimizer, der die Oberweite optisch bis zu einer Größe kleiner erscheinen lässt. Ein beliebtes Modell ist wie erwähnt der Bestseller von Triumph, welchen ihr ab ca. 20 Euro bei Amazon bekommt.

Sport-BH: So beugt ihren hängenden Brüste vor

Gerade beim Sport sollte außerdem immer ein passender BH unter dem Oberteil gewählt werden, der den Busen unterstützt und dafür sorgt, dass die Beanspruchung, die die Bewegungen, das Joggen oder die Sprünge haben, am Oberkörper abgemildert wird und nicht zu unangenehm ist. Nicht nur Haltungsschäden, sondern auch einem mehr und mehr hängendem Busen und Schmerzen an den Brüsten können somit vorgebeugt werden. Wir empfehlen euch in diesesm Fall den Amazon-Liebling von Yvette für den Sport, den ihr für ca. 19 Euro in unterschiedlichen Farben shoppen könntAber auch den nahtlosen BH fürs Training, der unter allen Kleidungsstücken unsichtbar bleibt, die Brustwarzen und Co. verdeckt, können wir euch nicht vorenthalten. Über 10.000 Frauen schwören bereits auf das Must-have von Glamorise über Amazon, das ab ca. 39 Euro eine Investition ist, die sich definitiv lohnt. 

Lade weitere Inhalte ...