Lifestyle

Horoskop: Das bedeutet die Sternschnuppennacht für dein Tierkreiszeichen

Von Jenny am Mittwoch, 12. August 2020 um 15:56 Uhr

In der heutigen Nacht wird ein Regen von Sternschnuppen den Himmel erhellen. Was das für dein Sternzeichen bedeutet, haben wir heraugefunden.

Löwe 23.07. - 23.08.

Dass Sternschnuppen großes Glück bringen, braucht man dem Tierkreiszeichen Löwe gar nicht erst erklären. In der heutigen Nacht ist jedenfalls die richtige Zeit, sich noch einmal über seine Zukunftswünsche Gedanken zu machen und den für sich richtigen Weg zu finden. In den kommenden Wochen wirst du merken, wozu diese Vorkehrungen nützlich sind Jungfrau 24.08. - 23.09.

Für das Sternzeichen Jungfrau ist diese Nacht der richtige Zeitpunkt, um endlich etwas zu wagen und herauszufinden, wofür das Herz tatsächlich schlägt. Zurückhaltung und Bescheidenheit sollte jetzt abgelegt werden und alles auf eine Karte gesetzt werden. Auch wenn normalerweise die Struktur und das analytische Handeln für dieses Tierkreiszeichen an erster Stelle stehen, ist Waage 24.09. - 23.10.

In den vergangenen Wochen hat das Tierkreiszeichen Waage beinahe geglaubt, das Glück hätte es verlassen. Bei der heutigen Sternschnuppennacht wird aber mehr als deutlich, dass das Luftzeichen mit dieser Vermutung vollkommen daneben lag. Glücksgefühle nehmen überhand und die Waage geht gestärkt und motiviert aus dem Sternenschauer heraus, was für eine Erfolgswelle in den nächsten Tagen sorgen könnte Skorpion 24.10. - 22.11.

Obwohl wir gerade feststellen mussten, dass das Sternzeichen Skorpion zu den unbeliebtesten Astro-Zeichen gehören soll, bleiben diesem natürlich nicht die bevorstehenden Sternschnuppenschauer verwehrt. Was dieser ihm beschert? Einen sagenhaften Glow, mit dem das Bewerbungsgespräch, die Gehaltsverhandlung oder die Wohnungsbesichtigung ein absoluter Erfolg wird Schütze 23.11. - 21.12.

Der Perseidenschauer bleibt auch für das Sternzeichen Schütze nicht unbemerkt. Denn diese lädt endlich mal wieder zum Träumen ein und lässt das Fernweh, welches das Feuerzeichen während der aktuellen Zeit stark beschäftigt, für einen Augenblick vergessen. Konzentrieren sich Schütze-Geborene jetzt auf das Positive, kann in den kommenden Tagen jedes sich anbahnende Tief mit Leichtigkeit überwunden werden Steinbock 22.12. - 20 01.

Neben wahren Glücksmomenten kann die Sternschnuppennacht natürlich auch Veränderung und Neuerung mit sich bringen und ein Tierkreiszeichen zu Verhaltensweisen ermuntern, die längst überfällig waren. Denn das erfolgshungrige und strukturierte Wesen des Steinbocks darf auch mal pausieren, ohne dass die ganze Welt anschließend zum Stillstand kommt Wassermann 21.01.- 19.02.

Für den Wassermann liegt trotz des Sternschnuppensturms, der sich in der Nacht vom 12. auf den 13. August ereignet, die Ruhe in der Kraft. Nicht immer ist höher, schneller, weiter auch besser. Jetzt einfach mal durchatmen und sich bloß nicht von der Meinung anderer beeinflussen lassen – das sollte das Tierkreiszeichen Wassermann aus dem Himmelsspektakel mitnehmen Fische 20.02 - 20.03.

Auch das Tierkreiszeichen Fische darf sich über Herzklopfen freuen. Der gesamte Kosmos stellt das Wasserzeichen aktuell in den Fokus und selbst bei der bevorstehenden Sternschnuppennacht stehen für Fische alle Zeichen auf Glück und Liebe. Dabei muss jetzt nicht einmal in die Ferne geschweift werden, sondern lieber der engeste Kreis Aufmerksamkeit erhalten Widder 21.03. - 20.04.

Zu Beginn des Jahres hat sich der abenteuerlustige Widder einige Ziele gesetzt. Was bislang noch nicht erreicht oder möglicherweise sogar wieder verworfen wurde, kann mit Ehrgeiz und Mut nun in Angriff genommen werden. Wir versprechen nämlich: Mit ganz viel Willen erreicht der Widder dank Perseidenschauer jetzt vielleicht sogar das Unmögliche Stier 21.04. - 20.05.

Wir können dem Sternzeichen Stier nur raten, die Augen nun offen zu halten, denn es bahnen sich unerwartete Ereignisse an, bei denen selbst Hunderte von Wünschen nichts bringen würden. Liebesdinge sind von unschönen Überraschungen allerdings ausgeschlossen, denn hier funkt es dank der Sternschnuppen im August ganz gewaltig Zwillinge 21.05. - 21.06.

Für das Sternzeichen Zwillinge ist die Sternschnuppennacht der perfekte Zeitpunkt, um sich an seine Wünsche und Sehnsüchte zu erinnern. Der nötige Mut und das Durchhaltevermögen, um Langersehntes anzugehen, könnte somit gesammelt werden. Allein sollte diese romantische Nacht aber nicht verbracht werden... Krebs 22.06. - 22.07.

Eine ganze Menge Überraschungen hält die Nacht der Perseiden für das Tierkreiszeichen Krebs bereit. Sowohl positive als auch negative Ereignisse, bei denen die Art, wie sie ausgelegt werden, entscheidend ist, werden sich nach und nach beim Wasserzeichen bemerkbar machen. Hierfür einen guten Rat einzuholen und sich jemandem anzuvertrauen, ist sicher nicht verkehrt...

Sternschnuppen werden wohl niemals ihren Zauber verlieren. Nicht nur als Kinder streckten wir unsere Hälser gen Himmel und hofften in der dunklen Nacht eine von ihnen zu erblicken, auch mit den Jahren als Erwachsene hat sich die Freude über den Lichtblitz kein Stück vermindert. Da können wir es uns doch nicht nehmen lassen, einem Spektakel, wie dem das sich heute Nacht ereignet, unsere volle Aufmerksamkeit zu schenken. Hunderte Sternschnuppen, die pro Stunde den Himmel erhellen sollen, sorgen nämlich zum einen für unzählige Wünsche, die wir endlich äußern wollen, und ergeben zum anderen noch weitere Auswirkungen auf uns und unsere Umgebung…

Das bedeutet die Sternschnuppennacht für dein Sternzeichen

Der Sternschnuppenregen, der sich in der heutigen Nacht vom 12. auf den 13. August ereignen wird, bringt vor allem eines für die verschiedenen Tierkreiszeichen: nämlich großes Glück. Bei den unterschiedlichen Astro-Symbolen lassen sich aber natürlich noch weitere Ereignisse und Gefühlszustände benennen, die wir dir detailreich in unserer Bildergalerie erläutern. Natürlich wissen wir aber auch, was du tun musst, um Hunderte Sternschnuppen, die pro Stunde über den Himmel sausen, zu entdecken. Erreichen nämlich die Perseiden in wenigen Stunden ihr Maximum hast du rund zwei Stunden Zeit, um die beste Aussicht zu genießen. Sollte nämlich der Mond gegen halb 2 Uhr nachts den Himmel erhellen, wird es immer schwieriger, den Sternschnuppenregen zu beobachten. Nutzt du die Stunden zuvor, wenn die Dunkelheit eingekehrt ist, solltest du jedoch die beste Sicht haben und deine Wünsche bereithalten. 

© iStock

Diese Artikel könnten dir ebenfalls gefallen:

Sternzeichen verrät: Diese Tierkreiszeichen werden Jahr für Jahr intelligenter

Diese Sternzeichen sind die einfühlsamsten von allen