Lifestyle

Sternzeichen verrät: Das sind die unbeliebtesten Tierkreiszeichen von allen

Von Jenny am Dienstag, 11. August 2020 um 16:22 Uhr

Nicht selten haben sie das Gefühl, sie könnten tun, was sie wollten, schaffen es aber dennoch nicht, auf andere sympathisch zu wirken und beliebt zu sein. Von welchen Sternzeichen hier die Rede ist, klären wir nun auf.

Jungfrau 24.08. - 23.09.

Das Sternzeichen Jungfrau spaltet schnell die Gemüter. Denn seine ängstliche und kritische Art in Situationen, die eine solche Einstellung überhaupt nicht verlangen würden, kann bei anderen schnell für Unverständnis sorgen. Die fehlende Spontanität und ein verklemmter Charakter, der lieber nörgelt als sich von der Vielfalt der Welt verzaubern zu lassen, treibt schließlich viele Mitmenschen zur Weißglut. Wenn dann noch das rechthaberische Wesen oder seine hypochondrische Einstellung zum Vorschau kommen, kann das das Fass zum Überlaufen bringen Skorpion 22.12. - 20.01.

Auch wenn nun einige getroffen sein werden, wollen wir die Information nicht zurückhalten, dass das Sternzeichen Skorpion nicht umsonst als das unbeliebteste Zeichen aller im gesamten Tierkreis gilt. Diese Tatsache rührt nicht nur daher, dass sie sich im Job oft verbissen, machtgierig und skrupellos verhalten, sondern auch im Privaten mit ihrem rechthaberischen und manipulativen Wesen auf Ablehnung stoßen. Die wenigen Freunde, die sich an sich heranlassen, haben es deshalb nicht gerade leicht mit diesem Wasserzeichen, welches im Streit immer wieder seine rachsüchtige und unversöhnliche Art zum Vorschein bringt Steinbock 24.10. - 22.12.

Natürlich weist auch der Steinbock genauso wie auch die bereits beschriebenen Sternzeichen eine Vielzahl von positiven Eigenschaften auf. Mehrere negative Charakterzüge lassen aber auch bei ihm keinen Zweifel daran, dass man es mit einem Astro-Symbol zutun hat, welches nur schwer die Herzen anderer gewinnt. Grund hierfür ist zum einen die kontrollierte und penible Art gepaart mit einer autoritären Weise, welche andere schnell auf die Palme bringen kann. Wenn dann noch das steife, unnahbare und ungesellige Ich in Erscheinung tritt, welches für einen Steinbock-Geborenen leider nicht unüblich ist, sinkt das Tierkreiszeichen auf der Beliebtsheitsskala schnell nach unten...

Es gibt Personen, bei denen scheint sich die gesamte Stimmung aufzuhellen, wenn sie einen Raum betreten. Von ihrer besonderen Ausstrahlung und ihrer zauberhaften Art zeigen sich andere im Nu rundum begeistert und wollen am liebsten noch mehr Zeit mit ihnen verbringen. Da dies natürlich nicht für jeden gilt, lassen sich im Gegenzug auch solche Menschen ausmachen, die es deutlich schwerer haben, wenn es darum geht, ob sie es schaffen, die Beliebtheitsskala zu erklimmen. Um herauszufinden, wer zu welcher beschriebenen Gruppierung gehört, haben wir uns bereits einmal auf die Astrologie berufen und mit ihr aufgedeckt, welche Zeichen die beliebtesten im gesamten Tierkreis sind. Nun rückt das negative Pendant in den Mittelpunkt, weshalb wir aufklären, welche astrologischen Symbole dazu verdammt sind, am unbeliebtesten zu sein...

Diese Sternzeichen sind die unbeliebtesten von allen

Wir wollen nicht leugnen, dass jeder Mensch sowohl positive als auch negative Charakterzüge in sich vereint und es manchmal auch einfach vom Tag abhängig ist, ob man sich von seiner besten Seite präsentiert oder andere es keinesfalls mit einem aushalten können. Trotz allem lassen sich aber gerade mithilfe der Astrologie bestimmte Tierkreiszeichen benennen, bei denen bestimmte Einstellungen und Eigenschaften dazu beitragen, dass wir sie wohl oder übel als die unbeliebtesten von allen benennen müssen. Welche Sternzeichen gemeint sind – auch wenn es unter ihnen sicher auch Ausnahmen gibt – erfahrt ihr in unserer Bildergalerie. ✨

© iStock

Diese Artikel könnten euch ebenfalls interessieren:

Beziehung: An diesen Sätzen erkennst du, dass du ihm egal bist

Sternzeichen verrät: Diese Tierkreiszeichen werden Jahr für Jahr intelligenter