Instagram nutzen: So seid ihr auf der Plattform erfolgreich – laut Expertin Mathilde Burnecki

Instagram nutzen: So seid ihr auf der Plattform erfolgreich – laut Expertin Mathilde Burnecki

Ihr seid noch auf der Suche nach hilfreichen Tipps, wie ihr Instagram besser nutzen könnt? In unserer neuen Folge des GRAZIA Women Podcasts verrät Strategic Partner Managerin Mathilde Burnecki, worauf es ankommt! Hier verraten wir euch schon einmal ein paar Details ...

Mathilde Burnecki Instagram Meta Expertin
© PR / INSTAGRAM
Mathilde Burnecki gibt in unserem Podcast Tipps zur erfolgreichen Nutzung von Instagram und was ihr vermeiden solltet

Mathilde Burnecki kümmert sich in ihrem Beruf  – vorrangig auf Instagram – um Personen des öffentlichen Lebens, also Blogger*innen und Influencer*innen. Das macht sie beim Konzern Meta, der Instagram und Facebook besitzt und das schon seit knapp vier Jahren. Im Podcast hat sie uns erzählt, worauf es beim sozialen Netzwerk wirklich ankommt!

Über diese Themen sprechen Viviane Geppert und Mathilde Burnecki

Im GRAZIA Podcast mit Moderatorin Viviane Geppert spricht Mathilde Burnecki über ihre Aufgaben als sogenannte Strategic Partner Managerin bei Meta. Sie gibt Workshops und leitet verschiedene Events und verrät darin, wie man seine Zielgruppe auf Instagram erreicht. Dazu unterstützt sie Influencer*innen. In unserem Podcast erzählt die ehemalige Journalistin, wie sie zu ihrem Job gekommen ist und was ihr beachten solltet, wenn ihr überlegt, Instagram zum Beruf zu machen. Sie beantwortet auch die Frage, ob es sich überhaupt noch lohnt, die Plattform beruflich zu nutzen. Dazu kommen zahlreiche Tipps, wie ihr Instagram richtig anwendet – ob Blogger*in oder nicht – und ob sich Fotos oder Videos momentan besser eignen.

"Der Durchschnitt folgt 700 Accounts" – Mathilde Burnecki

Thema im Podcast ist auch, wie ihr verschiedene Themen filtert und Personen mehr oder weniger auf eurem Instagram-Account stattfinden lassen könnt. Für Leute, die auf Instagram sehr aktiv sind, verrät Mathilde Burnecki zudem, wie die Aufmerksamkeitsspanne bei den Follower*innen langfristig hochgehalten wird. Darüber hinaus klärt sie Instagram-Myhten auf. Unter anderem, ob Interaktionen wie Kommentare und Likes gleichwertig oder unterschiedlich stark zählen. Außerdem besprechen die beiden, welchen Accounts ihr wirklich folgen solltet, wann ihr Instagram nutzen sollt und wann lieber nicht und auch, wie ihr euch vor Hackern und Belästigungen schützen könnt.

Den kompletten GRAZIA Podcast mit Mathilde Burnecki könnt ihr auf Podigee oder Spotify anhören. Alle anderen Folgen aus Staffel 1 bis 3 sind dort auch zu finden.

Lade weitere Inhalte ...