Lifestyle

Laut Wissenschaft: Aus diesen 5 Gründen verlieben sich Männer

Von Isabella.DiBiase am Samstag, 3. August 2019 um 13:10 Uhr

Wir haben herausgefunden, dass Liebe und Wissenschaft mehr zusammenhängen, als wir dachten. Diese 5 Gründe, warum sich Männer in Frauen verlieben, sind nämlich bewiesen!

Die große Liebe zu finden ist bekanntlich nicht einfach. Viele Frauen (und Männer) suchen ihr ganzes Leben lang nach der perfekten besseren Hälfte. Doch wo das Leben keine Antworten liefert, kommt die Wissenschaft ins Spiel: Mehrere Studien ergaben nämlich, dass es einige, ganz bestimmte Faktoren gibt, die dazu beisteuern, dass ein Mann sich in eine Frau verliebt. Diese können übrigens sowohl bewusst als auch unbewusst stattfinden. Das sind die 5 häufigsten Gründe: 

1) Der Duft einer Frau

Besonders in der Anfangsphase einer neuen Liebe sind Gerüche von grundlegender Bedeutung, denn gerade diese bringen uns unserem Partner näher. Die Entscheidung, einen bestimmten Geruch zu mögen, findet im irrationalen Teil des Gehirns eines Mannes statt und ist mit seiner DNS verbunden. Oftmals ist es so, dass wenn einem Mann der Eigenduft einer Frau besonders gefällt, er sich von dieser noch mehr angezogen fühlt, als er es so schon tut. 

2) Derselbe Charakter

Die Weisheit "Gegensätze ziehen sich an" könnte laut Wissenschaft nicht verkehrter sein. Im Gegenteil sind es gerade die Paare, deren Charakter sich ähnelt die, die am längsten zusammenbleiben. Menschen – besonders Männer­ – suchen nämlich nach Beziehungen, in denen die Werte des Partners mit den eigenen übereinstimmen. Grundsätzlich fühlen wir uns also von Personen hingezogen, deren Eigenschaften unsere widerspiegeln, und zwar die Eigenschaften, die wir am meisten mögen und schätzen.

3) Die familiären Hintergründe sind ähnlich

Fachstudien ergaben in mehreren Fällen, dass manche Männer sich eine Partnerin aussuchen, die gut zu seiner Familie passt. Auch der familiäre Hintergrund wie ähnliche Erlebnisse der Vergangenheit spiele bei der Partnerwahl eine Rolle. Der Grund? Ähnlichkeit gibt Männern Sicherheit. Das soll natürlich nicht bedeuten, dass ihr bei eurem Traummann nur Chancen haben könnt, wenn ihr das Ebenbild seiner Mütter seid! Letztendlich ist es im wichtig, dass ihr Qualitäten habt, die er bei seiner Familie schätzt.

4) Die Interessen und Zukunftspläne stimmen überein

Wer kennt die Situation nicht: Schon beim ersten Date merkt ihr, dass ihr viele Gemeinsamkeiten habt, allerdings, dass eure Zukunftspläne in komplett verschiedene Richtungen gehen. Laut der wissenschaftlich bewiesenen Theorie der Korrespondenz, wählen viele Menschen nämlich Partner, die einen ähnlichen Lebensstil wie sie selbst leben, die gleichen Interessen sowie dieselben Vorstellungen haben. Auch die Tatsache, dass ihr eine Zukunft in derselben Stadt plant, führt Männer dazu, sich für euch zu entscheiden.

5) Dieselben Ängste

Nicht nur Interessen sollten in einer Partnerschaft übereinstimmen, auch ähnliche Ängste sind ein Zeichen der Zusammengehörigkeit. Zum Beispiel bei einem gemeinsamen Kino-Besuch oder Netflix-Abend auf der Couch, könnt ihr feststellen, ob ihr euch vor denselben Dingen gruselt. Die Angst vor Horrorfilmen schweißt ein Paar zusammen, aber auch die Entscheidung, komplett neue Dinge auszuprobieren, die euer Leben auf den Kopf stellen könnten, ist ausschlaggebend. 

Weitere Artikel zum Thema gibt es hier: 

Laut Studie: Paare, die DAS machen, haben besseren Sex

Vom Kennenlernen zur Beziehung: Diese Faktoren entscheiden, ob ihr ein Paar werdet – laut Studie

Themen