Reise-Trends 2022: Diese 3 Ziele sind echte Geheimtipps

Reise-Trends 2022: Diese 3 Ziele sind echte Geheimtipps

Wir stellen euch drei Reiseziele vor, die ihr unbedingt besuchen solltet und deswegen auf jede Travel-Liste gehören. Und dazu sind sie noch nicht so beliebt und eher Geheimtipps, die wir euch exklusiv verraten.

Frau sitzt im Auto freut sich Reisen
© iStock / pixdeluxe
Reisen sind wichtig, um den Kopf freizubekommen und neue Erfahrungen und Erlebnisse zu sammeln. Welche drei Orte wir jetzt auf der Liste haben, verraten wir euch ...

Gerade ist gefühlt jede*r und alles im Urlaub und wir bekommen privat oder auf Instagram, die einen oder anderen schönen Fotos zu sehen und wollen bei den tollen Bildern am liebsten auch gleich wieder los. Und dann stellen wir uns die alles entscheidende Frage: Wohin geht es dieses Mal? Klar, manchmal setzen wir auf Altbewährtes und nehmen einen Ort, an dem wir schon einmal waren. Aber oft verschlägt es uns auch bei Reisen in Regionen, in denen wir noch nicht gewesen sind. Und genau aus diesem Grund stellen wir euch drei Ziele vor, zu denen ihr unbedingt in naher Zukunft reisen solltet.

1. Samothraki – Griechenland

Wer einfach mal raus möchte, abschalten will und nicht auf eine der beliebten griechischen Inseln wie Kreta, Rhodos oder Santorini landen möchte, der sollte nach Samothraki reisen. Denn neben den bekannten Inseln, hat Griechenland auch viele kleinere Schätze zu bieten. Die schöne Insel erreicht ihr mit einer Fähre, die von verschiedenen Stationen aus fährt, unter anderem auch von der Hauptstadt Griechenlands. Auf Samothraki selbst gibt es viele Hotels, abgelegene Strände in der Natur, viele antike Sehenswürdigkeiten und griechische Köstlichkeiten. Es gibt aber auch natürliche Pools wie Gria Vathra, Wasserfälle und Thermalquellen auf der Insel. Entspannung pur also!

2. Montpellier – Frankreich

Zwar etwas bekannter, aber trotzdem immer noch ein Tipp, den nicht viele auf dem Zettel haben, ist Montpellier in Frankreich. Während viele nach Paris oder im Sommer an die Côte d’Azur reisen, setzen wir auf die Stadt an der Mittelmeerküste. Neben dem französischen Charme überzeugt uns die Stadt mit vielen chicen Gassen und Straßen, tollen Boutiquen und natürlich gutem Essen. Der Ort in Südfrankreich bietet aber auch viele Sehenswürdigkeiten wie die Kathedrale und auch hier gibt es, wie sollte es anders sein, schöne Strände. Für alle, die also Städtetrip und Strandurlaub verbinden wollen, der:die ist in Montpellier genau richtig.

3. Ålesund – Norwegen

Während viele beim skandinavischen Land Norwegen an die Städte Bergen, Oslo und Trondheim denken, der:die hat noch nichts von Ålesund gehört. Das sollten wir ändern! Denn die Stadt mit Hafen an der Westküste sollte auf eurer Liste zu den Must-Sees gehören. Die Architektur von Ålesund ist ein echtes Highlight, die man von dem Aussichtspunkt Fjellstua bestaunen kann. Dazu kommen bunte Häuser in verschiedenen Farben, die im Jugendstil errichtet wurden. Plus, nicht zu vergessen, das Meer und der Fjord, in dem die Stadt mitten drin liegt. Schließlich gibt es nicht nur viele Sehenswürdigkeiten in Ålesund zu bestaunen, sondern auch drumherum, denn es gibt eine Fjord-Tour und eine Vogelinsel sowie einen Atlantikpark. Wer also Stadt und Natur verbinden möchte, der:die ist hier genau richtig.

Vor dem Urlaub gibt es immer einiges zu tun. Unter anderem die wichtigste Aufgabe ist das Packen. Im Video erfahrt ihr, wie es einfach und gut gelingt:

Lade weitere Inhalte ...