Psychologie: 7 Wege, Männer kennenzulernen, ohne eine Dating-App zu benutzen

Psychologie: 7 Wege, Männer kennenzulernen, ohne eine Dating-App zu benutzen

Ihr wollt lieber auf Bekanntschaften abseits von Tinder & Co. setzen? Wir hätten da einige Ideen, wie das funktionieren könnte.

Zwischen all den Fröschen in der heutigen Zeit einen waschechten Prinzen oder Prinzessin auszumachen, ist gar nicht so einfach. Tinder, Bumble und Lovoo haben nicht selten eine gegenteilige Wirkung und lassen uns daran zweifeln, dass sich hinter den unzähligen Bekanntschaften wirklich die wahre Liebe versteckt. Auf die altmodische Art und Weise, also abseits des Internets einen McDreamy zu finden, gestaltet sich allerdings ebenfalls immer schwieriger. Wer endlich mal eine Pause von Social Media und Dating-Apps machen will und trotzdem neue Kontakt knüpfen möchte, für den haben wir 7 Tipps, wie man eine*n Partner*in ganze ohne das Netz kennenlernt. 

1. Haltet euch dort auf, wo ihr Spaß habt

Auch wenn es heißt, Gegensätze ziehen sich an, ist es toll, wenn gerade euer*eure Partner*in eure liebsten Interessen teilt. Ihr geht besonders gerne Klettern, lest am liebsten ein gutes Buch oder seid das absolute Partytier, dann solltet ihr euch auch an Orten aufhalten, an denen ihr diesen Beschäftigungen nachgehen könnt. Denn möglicherweise macht ihr genau hier eine ganz besondere Bekanntschaft.

2. Gewinnt eure verheirateten Freunde für euch 

Gerade eure Freund*innen, die bereits in festen Händen sind, werden Spaß daran haben, euch anderen Singles vorzustellen. Denn sie haben meist selbst ein Interesse daran, ein weiteres Pärchen in ihrem Freundeskreis zu begrüßen. Die Männer, oder Frauen dessen Umfeld vor allem aus verheirateten Paaren besteht, sind außerdem oftmals eher für eine Beziehung bereit, als diejenigen, die sich mit ihren Kumpels am Wochenende durch die Clubszene feiern. 

3. Geht in Bars und zwar allein

Zunächst könnte diese Idee etwas deprimierend klingen. Ihr werdet aber vermutlich schnell auf den Geschmack kommen, wenn ihr einmal allein an der Bar sitzt, an eurem Cosmopolitan nippt und der erste Anwärter*innen euch seine Aufmerksamkeit schenkt. Dass Männer oder Frauen größere Hemmungen haben eine Frau, die ihnen besonders zusagt, anzusprechen, wenn sie von ihren Freundinnen umgebend ist, ist total verständlich. Bei eurem Ausflug auf eigene Faust, fällt ihm ein kleiner Flirt sicher viel leichter. 

4. Erkundet neue Orte, die ihr sehen wollt

Die Routine zu durchbrechen, kann euch nicht nur weitere Leidenschaften und Hobbies eröffnen, sondern auch dazu beitragen, dass ihr ganz neue Kontakte knüpft. Sich aus seiner Komfortzone zu bewegen, kann durchaus Überwindung kosten. Deshalb ist es von Vorteil, wenn ihr bei eurer Erkundungstour auf die Locations setzt, die ihr ohnehin sehen wollt, ganz unabhängig von euren Absichten einen Mann oder eine Frau zu treffen. 

5. Schnappt euch ein paar Single-Freundinnen

Es mag zunächst wenig Sinn für euch ergeben, wie ihr über andere Single-Ladies eure*n neuen Liebsten*Liebste kennenlernen sollt. Letztendlich kann eine Girls-Night aber nicht nur wahre Wunder bewirken, andere Mädels können euch auch die Tür zu neuen Bekanntschaften öffnen, euer soziales Umfeld vergrößern und möglicherweise den Weg zu Prince Charming oder Princess Charming weisen. Ganz nebenbei kann man mit den richtigen Freundinnen Abende erleben, die unvergessen bleiben und selbst die besten Dates um Längen schlagen. 

6. Macht einen Kurs, der euch interessiert

Ihr wolltet schon immer lernen, wie man ein thailändisches 4-Gänge-Menü zubereitet oder euch euren Goldschmuck easy selbst schmieden, dann ist jetzt der perfekte Zeitpunkt, um solche Aktivitäten in Angriff zu nehmen. Vielleicht hat euer Zukünftiger oder eure Zukünftige dieselbe Idee und wartet dort bereits auf euch.

7. Nehmt Ehemaligen-Treffen wahr

Manchmal lohnt es sich auch, bei bereits geschlossenen Bekanntschaften noch einmal genauer hinzuschauen. Nicht selten kommt es vor, dass es einem nach Wochen, Monaten oder sogar Jahren wie Schuppen von den Augen fällt und man sich kurzerhand in den Mann oder die Frau verliebt, mit dem man schon seit ewigen Zeiten seinen Freundeskreis teilte. Auch wenn wir sie oft fürchten wie der Teufel das Weihwasser, sind gerade Alumni-Treffen der Schule, Universität oder ehemaligen Arbeitgebern perfekt, um einen bereits vertrauten Menschen nochmal ganz neu kennenzulernen. Und wer weiß, vielleicht funkt es ja auf den zweiten Blick.

Also Mädels, worauf wartet ihr noch? Denn genau jetzt ist die richtige Zeit, um seine ambitionierten Vorsätze in die Tat umzusetzen, die eigene Trägheit zu überwinden und neue Dinge auszuprobieren. Natürlich dürft ihr aber nicht vergessen, dass den passenden Partner oder die passende Partnerin zu finden, nicht alles im Leben ist. Auch mit den besten Freund*innen und der Familie lassen sich die schönsten Momente teilen und genau darauf kommt es doch an.

Lade weitere Inhalte ...