Lifestyle

Salz: Diese ekeligen Dinge passieren mit deinem Körper, wenn du zu viel von dem Gewürz isst

Von Marvena.Ratsch am Dienstag, 8. Oktober 2019 um 15:43 Uhr

Dass zu viel Salz ungesund ist, ist schon lange kein Geheimnis, doch was passiert eigentlich mit dem Körper, wenn man zu viel davon isst? Wir haben es an diesen fünf ekeligen Dingen ausgemacht...

Salz ist für deinen Körper lebensnotwendig, da die darin enthaltenen Inhaltsstoffe die Arbeit der Schilddrüse, den Knochenaufbau und die Muskelentspannung unterstützen, und daher sollte das Gewürz auch regelmäßig in deinen Speiseplan integriert werden. Allerdings neigen circa Dreiviertel der Deutschen dazu, viel mehr als die empfohlene Tagesdosis von maximal sechs Gramm zu essen. Wenn bei dir auch häufig Fertiggerichte auf dem Tisch stehen, dann könntest auch du zu dieser Mehrheit gehören, da circa 80 Prozent des gegessenen Salzes aus verarbeiteten Lebensmitteln stammt. Natürlich denkt man sich, dass ein bisschen mehr von einem einfachen Gewürz nicht viel im Körper anstellen kann, doch das stimmt nicht. Zu viel Salz kann eine ganze Menge anrichten und einige Dinge davon können auch ziemlich eklig sein.

1. Der Darm spielt verrückt

Wenn es um Lebensmittel, Gewürze und Getränke geht, dann ist der Darm das Erste, was im Körper verrückt spielt und so verhält es sich auch, wenn zu viele salzhaltige Mahlzeiten in deinem Speiseplan zu finden sind. In einer Studie wurde herausgefunden, dass zu viel des Gewürz' die Anzahl wichtiger Milchsäurebakterien reduziert, wodurch die empfindliche Darmflora aus dem Gleichgewicht gebracht wird. Dies macht sich wiederum mit etwas unangenehmeren Begleiterscheinungen wie Durchfall, Blähungen oder auch Verstopfung bemerkbar. Dass das eklig ist, brauchen wir dir wohl nicht näher erläutern...🙊

2. Dein Körper bläht sich auf

Hier ist nicht nur die Rede von einem Blähbauch. Isst du zu viel Salz, bläht sich nämlich deine gesamte Silhouette auf sehr unangenehme Weise auf. Da Salz Wasser bindet, lagert dein Körper nämlich sehr viel schneller Flüssigkeit an und Gesicht, Arme und Beine wirken aufgrund der Wassereinlagerungen stark aufgedunsen. Dies erkennst du auch daran, indem du mit einem Fingern auf deine Haut drückst und die Druckstellen länger als ein paar Sekunden sichtbar sind.

3. Nierensteine bilden sich

Eine zu salzhaltige Ernährung wirkt sich allerdings nicht nur negativ auf den Darm und die Verdauung aus, andere Organe können ebenfalls beansprucht werden. Auch wenn ein hoher Salzkonsum dazu führt, dass man häufiger Wasser lassen muss, so kann das darin enthaltene Natrium die Bildung von schmerzhaften Nierensteinen fördern. Dies ist zwar sehr viel schmerzhafter, als es ekelig ist, doch die Behandlung dieses Problems, vor allem die Variante des endoskopischen Eingriffs, verursacht schon beim bloßen Gedanken daran Gänsehaut.

4. Deine Haut neigt zu Pickeln

Immer wenn der Darm beansprucht wird, wirkt sich dies auch auf das Hautbild aus. So kannst du mit zu häufigen Griffen zu Fast Food, Fertiggerichten und Co. deinem Teint ganz schön zusetzen. Bekommt dein Körper nämlich zu viel des kristallförmigen Minerals, wird die Haut trocken, was wiederum die perfekte Grundlage für unschöne und teilweise auch eitrige Pickel und Pusteln ist. Hinzu kommt, dass in den meisten verarbeiteten Lebensmitteln noch weitere ungesunde Inhaltsstoffe enthalten sind, die ebenfalls Hautunreinheiten verursachen können. Also Win-Win – nur nicht in die richtige Richtung.

5. Der Körper verlangt nach Fertiggerichten

Da Salz ähnliche Gehirnregionen, wie auch Drogen stimuliert und dafür sorgt, dass der Körper vermehrt Glückshormone ausschüttet, kannst du bei einer zu salzhaltigen Ernährung in eine Art Abhängigkeit geraten. Dies führt wiederum dazu, dass dir viele selbst gekochte Gerichte zu lasch erscheinen und deine kulinarischen Bedürfnisse erst mit stark gesalzenen Fertiggerichten befriedigt werden. Doch Pizza, Pasta und Co. aus dem Tiefkühlregal sind auf Dauer irgendwie schon ein wenig eklig und der zusätzlich hohe Fettgehalt in den Gerichten führt zu weiteren ekligen Dingen...

Weitere Lifestyle-News erwarten dich hier: 

Schlaf: Das passiert mit deinem Körper, wenn du zu wenig bekommst

Schlanke Oberschenkel: Diese Lebensmittel bringen das Fett an den Beinen zum Schmelzen