Lifestyle

Schlanke Frauen: So viele Kohlenhydrate essen sie jeden Tag – laut Studie

Von Inga am Montag, 13. Januar 2020 um 13:35 Uhr

Der Verzicht auf Pasta, Brot und Co. fällt vielen Menschen schwer, doch ist das überhaupt nötig? Wie viele Kohlenhydrate Frauen täglich zu sich nehmen, die gesund sind und eine schlanke Figur aufzuweisen haben, verrät nun eine Studie…

Zahlreiche Crash-Diäten, wie die Cinderella-Methode oder No-Carb-Diät, setzen auf den Verzicht von Kohlenhydraten, welche nach wie vor einen umstrittenen Ruf genießen und die Verursacher für überschüssige Pfunde sein sollen. Dabei ist längst bewiesen, dass man hier zwischen komplexen und einfachen Kohlenhydraten unterscheiden muss und sogar gewisse Brotsorten beim Abnehmen helfen können, während Ernährungsmethoden, wie die 80-10-10-Diät, sogar überwiegend auf Carbs setzen. Tatsächlich sind bestimmte Kohlenhydrate wirklich gesund, gehören in eine ausgewogene Ernährung und bescheren uns ein langes Leben, weshalb selbst schlanke Frauen nicht auf sie verzichten. Dies bestätigt nun auch eine Studie, welche herausgefunden hat, wie viele Kohlenhydrate Menschen essen, die ein langes, gesundes Leben vor sich haben… 

So viele Kohlenhydrate essen gesunde Menschen mit schlanker Figur

Wir haben gute Nachrichten für alle Carbs-Liebhaber: Denn um ein gesundes Leben zu führen und eine schlanke Figur zu haben, müssen wir keineswegs vollständig auf Pasta, Brot und Co. verzichten. Wie viele Kohlenhydrate ihr täglich zu euch nehmen dürft, wenn ihr an Gewicht verlieren wollt, haben wir euch bereits verraten, doch genauso interessiert uns der Speiseplan von gesunden Frauen, die bereits eine schlanke Linie aufzuweisen haben. Denn während Kohlenhydrate, die sich überwiegend in Brot, Reis und Nudeln, aber auch vielen Obst- und Gemüsesorten befinden, gerne verteufelt werden und als Übeltäter für überschüssige Pfunde gelten, muss hier differenziert werden. Tatsächlich gehören sie neben Fetten nämlich zu den wichtigsten Energielieferanten für unseren Körper. Energie benötigen wir nicht nur um konzentriert und leistungsfähig zu sein, auch ist sie wichtig für einen gut funktionierenden Stoffwechsel.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Chiara Ferragni ✨ (@chiaraferragni) am

Weder zu viel, noch zu wenig ist daher gut für unseren Körper, der ein gesundes Mittelmaß an Eiweißen, Fetten und Kohlenhydraten benötigt, um gesund und schlank zu bleiben. Wissenschaftler haben sich daher mit der angemessenen Portion an Kohlenhydraten beschäftigt, wofür sie zwei Jahrzehnte lang 15.500 Menschen zwischen 45 und 64 Jahren untersuchten, die ihre Ernährungsweise genau dokumentierten. Das Ergebnis: Sowohl Menschen, die sich extrem kohlenhydratreich ernähren als auch solche, die auf Low Carb setzen, haben eine geringere Lebenserwartung als solche, die in gesunden Maßen Kohlenhydrate in ihre Ernährung einbauen. 50 bis 55 Prozent der Energie sollten wir idealerweise aus Kohlenhydraten ziehen. Das gilt natürlich auch für schlanke Frauen, die ihre Energie vor allem aus komplexen Kohlenhydraten in Form von Getreideprodukten wie Roggen- oder Vollkornbrot, Haferflocken, Nudeln, Reis, Hülsenfrüchten und Kartoffeln ziehen. Eine gesunde Balance ist also der beste Weg, seine Linie zu halten und ein langes, gesundes Leben zu führen. 🙏

Diese Lifestyle-News könnten dich auch interessieren: 

Wenn du deine Mahlzeiten so verschiebst, purzeln die Pfunde

Diese Art von Frauen sind glücklicher und gesünder – laut Studie