Lifestyle

Toxische Beziehung: So entkommst du einer ungesunden Partnerschaft

Von Jenny am Freitag, 8. Mai 2020 um 10:44 Uhr

Einer toxischen Beziehung zu entkommen, die dich minderwertig und unglücklich fühlen lässt, ist gar nicht so einfach. Damit du allen Mut zusammennehmen kannst und erkennst, dass eine Zukunft ohne diese für dich giftige Bindung besser ist, haben wir fünf hilfreiche Tipps, mit denen das Loslösen leichter gelingt.

Nur weil eine Beziehung für Außenstehende auf den ersten Blick perfekt wirkt, muss sie es noch lange nicht sein. Denn obwohl der Partner der Mensch sein sollte, mit dem wir am glücklichsten sind und unsere Zeit am liebsten verbringen, kann sich diese Beziehung zu einer solchen entwickeln, die einen minderwertig fühlen lässt, jegliche Kraft raubt und einen sogar in seinen Handlungen manipuliert. Woran genau du erkennen kannst, ob du dich in einer toxischen Partnerschaft befindest, haben wir bereits für dich aufgelistet. Und obwohl es einige eindeutige Anzeichen gibt, an denen man feststellen kann, wie ungesund eine Beziehung ist, gibt es viele Frauen, die trotz allem bei ihrem Partner bleiben und sich einfach nicht trennen können. Dass eine solche Entscheidung niemals einfach ist, daran haben wir keinen Zweifel. Um sich dennoch von eine Bindung loslösen zu können, die pures GIft für dich ist, haben wir einige Tipps zusammengestellt, die dir helfen werden, mit dieser abzuschließen und nach vorne zu blicken.

1. Beschließe, dass es vorbei ist

Wer sich aus einer ungesunden Partnerschaft lösen will, der kann selbstverständlich auf Ratschläge von Freunden vertrauen und versuchen, diese umzusetzen. Sich jedoch selbst klar zu machen, dass die Liebe ein für alle Male vorbei ist, einem einfach nicht guttut und der Weg zurück zum Partner ausgeschlossen ist, ist der erste Schritt in einen neuen Lebensabschnitt, auf dem man sich vorerst nur auf sein eigenes Glück konzentriert. Nur man selbst sollte die Macht über seine Handlungen haben und demnach auch in der Lage sein, solche zu unterbinden, die einen immer wieder verletzen.

2. Breche den Kontakt ab

Egal, wie lange die Beziehung dauerte und ob hierbei eine Liebesbeziehung oder die zu einer langjährigen Freundin gemeint ist – stellst du fest, dass die Person reines Gift für dich ist, musst du wohl oder übel den Kontakt zu dieser unterbinden. Nicht nur persönliche Treffen, Anrufe und Nachrichten sind damit gemeint, sondern auch der tägliche Blick auf den Social Media-Account des anderen. Je strikter du hierbei handelst, desto schneller wirst du feststellen, dass du darüber hinwegkommst.

© iStock

3. Lege den Fokus auf dich

Lässt dich eine toxische Beziehung denken, du seist weniger wert als andere und willst du dieser entkommen, hilft es, deinen Fokus vorerst nur auf dich selbst zu richten. Was macht dir Spaß? Welche Dinge wolltest du schon immer mal ausprobieren und wer macht dich wirklich glücklich? Versuche, diese Fragen für dich selbst zu beantworten und lenke dich dabei am besten mit guten Freunden ab, die dir ein positives Gefühl vermitteln. Mit ihrer Hilfe wirst du die Trennung von einer ungesunde Partnerschaft garantiert überwinden können.

4. Akzeptiere den Schmerz

Auch wenn die Partnerschaft dich offensichtlich unglücklich gemacht hat und du dir eingestehen musst, dass dein Leben ohne den anderen deutlich leichter wird, ist es Trennung immer schmerzhaft und der Prozess, in dem man sich von dem anderen löst, oftmals von einem Auf und Ab der Gefühle geprägt. Um das Geschehene hinter dir zu lassen, solltest du den Schmerz aber akzeptieren und durchleben. Denn wie heißt es so schön: Die Zeit heilt nun mal alle Wunden.

5. Mache dir eine Liste

Manchmal muss man es schwarz auf weiß lesen, damit einem erst klar wird, was man sich wirklich antut. Um der Beziehung zu entkommen, die pures Gift für deine Seele ist, kann es deshalb hilfreich sein, sich eine Liste anzufertigen, auf der du sämtliche Punkte festhältst, die dich an deinem Partner stören und dafür gesorgt haben, dass du dich schlecht und traurig fühlst. Kommst du schließlich an den Punkt, an dem du am liebsten wieder zu deinem einstigen Liebsten zurückkehren und der toxischen Beziehung noch eine weitere letzte Chance geben willst, kann diese Liste herhalten, um weiterhin stark zu bleiben. ❤️

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren: 

Erstes Date: Deshalb meldet er sich nach dem Treffen nicht mehr

Beziehung: Diese Dinge tun glückliche Paare im Alltag

Themen