Lifestyle

Erstes Date: Deshalb meldet er sich nach dem Treffen nicht mehr

Von Silky am Donnerstag, 7. Mai 2020 um 16:33 Uhr

Du warst neulich auf einem Date, aber irgendwie hat sich deine neue Flamme seitdem nicht mehr bei dir gemeldet? Daran könnte es liegen…

Wir kennen es nur allzu gut: die Schmetterlinge im Bauch und das unkontrollierte Lächeln. Sobald unser heimlicher Schwarm uns endlich nach einem Date fragt, können wir unsere Gefühle kaum noch kontrollieren. Auch, wenn wir es nicht tun sollten, stellen wir uns bereits eine gemeinsame Zukunft vor und denken schon an all die Dinge, die wir gemeinsam erleben könnten. Aber stop! Erst sollte doch das langersehnte Treffen im Fokus stehen. Deiner Meinung lief es super und ihr hattet eine tolle Zeit. Allerdings ist das Date jetzt schon eine Woche her und du hast bis jetzt noch nicht von ihn gehört. Auf deine Nachrichten antwortet er nicht mehr und du bist dir ziemlich sicher, dass er dich nun geghostet hat. Bevor du dir jetzt den Kopf zerbrichst und überlegst, was dein Fehler war, beruhigen wir dich. Nur, weil er einen Schritt zurückgemacht hat, muss es nicht sofort heißen, dass du etwas Falsches getan hast. Hier sind fünf Gründe, weshalb er sich nach eurem ersten Date nicht mehr meldet.

1. Er wollte seine Gefühle testen

Klingt zwar komisch, aber ist leider wahr. Viele Männer können mit einer vergangenen Trennung lange nicht richtig umgehen und verarbeiten ihr Gefühlschaos nicht direkt. Es kann gut sein, dass dein Schwarm sich nur auf ein Treffen geeinigt hat, weil er herausfinden wollte, ob er noch an seiner Ex hängt oder nicht. Er wollte testen, ob er schon bereit für eine neue Beziehung ist. Falls er sich nicht mehr bei dir meldet und in den kommenden Tagen plötzlich mit seiner alten Geliebten zu sehen ist, ist dies ein Anzeichen dafür, dass er nie wirklich in dich interessiert war. Zerbrich dir nicht den Kopf. Der Richtige wartet noch auf dich!

2. Du hast nicht gelacht

Ja, auch Männer können von uns eingeschüchtert werden. Leider haben wir nicht immer die Kontrolle über unsere Gesichtsausdrücke. Es kann sein, dass wir uns mega über etwas freuen oder aufgeregt sind, aber es nicht unbedingt mit unserer Mimik darstellen können. So kann es auch sein, dass dein Date das Gefühl hatte, dass dir das Treffen nicht Spaß gemacht hat. Vielleicht warst du auch einfach nur zu schüchtern und hast vergessen einen freundlichen Gesichtsausdruck zu machen. Bei vielen zählt nun mal der erste Eindruck und leider konntest du ihn mit deinem nicht sofort beeindrucken. 

ⒸiStock

3. Er hat zu hohe Ansprüche

Und wir dachten immer, dass wir die Divas wären. Auch Männer achten auf Kleinigkeiten und wünschen sich manchmal einen Partner, der all ihre Kriterien erfüllt. Dass keiner perfekt ist und nicht jeder alles haben kann, haben wir mit der Zeit auch gelernt. Es kann aber gut sein, dass dein Date noch nicht über diese Weisheit gestolpert ist. Dir sollte spätestens jetzt klar sein, dass du dich für niemanden zu ändern brauchst. Sobald du merkst, dass dein Gegenüber oberflächlich ist oder dich verändern will, solltest du sogar von selbst einen Rückzieher machen.

4. Ihm war langweilig

Nicht allzu selten tritt auch diese Situation ein. Wenn Männer gerade keine Aufmerksamkeit bekommen, versuchen sie sich für eine kurze Zeit abzulenken. Dafür kommt ein einmaliges Date für sie natürlich genau richtig. Sie nutzen diese Chance um meistens zu sehen, ob die Frau vielleicht direkt für einen One-Night-Stand zu haben ist. Sobald wir Andeutungen machen, dass wir nicht an so etwas interessiert sind, brechen sie einfach den Kontakt ab und suchen sich ein anderes Opfer. In diesem Fall: Sei froh, dass du so einen Kerl los bist!

5. Du bist anders in Person, als im Schreiben

Wieso gibt es so viele Fälle von Cyber-Mobbing? Richtig, weil wir uns hinter einer virtuellen Wand verstecken können und nicht jeder unser wahres Ich sieht. Du hast mit deinem Date zuvor schon etwas flirten können, aber so richtig tiefgründige Gespräche hattet ihr nur beim Chatten oder Schreiben (und ehrlich gesagt, hast du dich beim Nachrichtenschreiben auch viel wohler gefühl.) Es kann gut sein, dass er sich für die Person interessiert, mit der er geschrieben hat und deshalb ein Date wollte. Wenn du dich aber in Person anders benimmst, als auf WhatsApp, kann das Treffen schnell nach hinten losgehen. Er merkt, dass du in Wirklichkeit vielleicht nicht so offen oder lustig bist, wie am Handy und will lieber doch nichts Langfristiges. 

Hier findest du noch mehr Lifestyle-News:

Beziehung: Diese Dinge tun glückliche Paare im Alltag

Laut Studie: Das ist der wahre Grund, wieso wir in schlechten Beziehungen bleiben

Themen