Hailey Bieber: Jetzt muss sie wegen Justin in Therapie

Hailey Bieber: Jetzt muss sie wegen Justin in Therapie

Sie sind ein wahres Traumpaar. Jetzt gab Hailey allerdings preis, wie sehr sie bisher in der Ehe mit Justin Bieber litt und dass sie deswegen sogar dauerhaft einen Psychologen besucht...

So emotional haben wir Hailey Bieber selten gesehen beziehungsweise gehört! Denn auch wenn die Ehefrau von Justin Bieber als Tochter einer Schauspieler-Dynastie schon länger in der Öffentlichkeit steht und ein Leben im Rampenlicht kennen sollte, scheint ihr der berühmte Nachname ihres Mannes aktuell über den Kopf zu wachsen. Denn seitdem die 24-Jährige mit Justin Bieber verheiratet ist, hat die hübsche Blondine kaum mehr eine ruhige Minute mit dem Sänger – und Privatsphäre ebenso wenig. Jetzt verriet Hailey Bieber im Podcast "Going for Goal" der britischen Women's Health, wie sehr ihr Leben vom ständigen Blitzlichtgewitter auf die Probe gestellt wird: "Ich muss Schritte unternehmen, um mein eigenes Wohlergehen zu schützten." Heißt: Das Model begibt sich seit der Ehe mit Justin "dauerhaft" in Therapie, um dem öffentlichen Druck standhalten zu können. Wow!

Diese Hot Stories darfst du ebenfalls nicht verpassen: 

So sehr litt Hailey Bieber bisher in ihrer Ehe

Doch keine Sorge, dass Hailey Bieber mittlerweile offen über fiese Kommentare und Anfeindungen im Internet sprechen kann, wertet sie selbst schon jetzt als großen Erfolg. "Ich denke, dass ich diese Dinge an einem Ort verarbeiten kann und gelernt habe, diese Gefühle zu verarbeiten, hat viel geholfen.", resümiert die Beauty die letzten Monate. Zudem erklärt sie, dass sie lange "ihr schlimmster Kritiker" war und sich daher eine seelische Heilung selbst verbaut hätte. Ob auch ihre Beziehung zu Justin darunter litt? "Gar nicht", erzählt die 24-Jährige Moderator Roisin Dervish O'Kan im Podcast Interview. Stattdessen sei es eher beruhigend, mit einem Popstar wie ihm verheiratet zu sein, der "viel länger damit zu tun hat" als Hailey selbst. "Ich denke, diese Welt mit jemandem teilen zu können, der sie noch besser versteht als ich, war ebenfalls sehr hilfreich und gibt mir das Gefühl, nicht verrückt zu sein". Puh, eine Ehekrise wegen des öffentlichen Drucks steht im Hause Bieber obendrauf also immerhin nicht an!

Lade weitere Inhalte ...