Ukraine-Krieg: Sämtliche Stars setzen sich aktiv für die Kriegsopfer ein

Ukraine-Krieg: Sämtliche Stars setzen sich aktiv für die Kriegsopfer ein

Seit dem 24. Februar herrscht in der Ukraine Krieg. Welche Stars sich jetzt aktiv für Opfer des Krieges und gegen den Konflikt einsetzen, zeigen wir euch hier.

Am 24. Februar 2022 ordnete der russische Präsident Wladimir Putin militärische Angriffe auf sein Nachbarland an, russische Truppen drangen zunächst in den nördlichen Teil der Hauptstadtregion Kiew vor. Seitdem herrscht in der Ukraine Krieg. Weltweit ist die Anteilnahme und Unterstützung groß. Von Social Media Beiträgen bis Geldspenden und Demonstrationen, die Welt bezieht jetzt Stellung zu Putins Angriff.

Voller Solidarität zeigen sich auch die Stars entsetzt über den Angriff auf die Ukraine. Von der Queen bis zur Hollywood-Elite, zeigen sich viele Prominente in blau-gelb und setzen somit ein klares Zeichen: Schluss mit Krieg! Welche Mega-Stars sich jetzt unter anderem aktiv gegen Putin stellen, haben wir hier zusammengefasst.

Diese Stars unterstützen aktiv die Ukraine

Die Bataillon an Stars, die sich jetzt für Frieden im Osten einsetzen, führt die britische Monarchin, Königin Elizabeth II. Die Queen ist einem Spendenaufruf britischer Hilfsorganisationen für die Ukraine gefolgt und wie das Disasters Emergency Committee (DEC) per Twitter mitteilte, soll die Queen eine "großzügige Spende" gemacht haben.

Auch Mila Kunis und Ashton Kutcher beziehen Stellung auf die russische Invasion. Das Hollywood-Traumpaar startete eine Spendenkampagne, mit der sie 30 Millionen Dollar sammeln möchten. Weitere Prominente, die sich für die Opfer des Krieges in der Ukraine einsetzen, haben wir oben in der Bildergalerie zusammengestellt.

Lade weitere Inhalte ...