Frisuren-Trends 2022: 4 angesagte Kurzhaarfrisuren für Frauen mit dünnen Haaren

Frisuren-Trends 2022: 4 angesagte Kurzhaarfrisuren für Frauen mit dünnen Haaren

Ihr möchtet wissen, welche Kurzhaarfrisuren perfekt für Frauen mit dünnem Haar sind? Wir verraten es euch.

Leider sind nur die wenigsten Frauen mit vollem, kräftigem Haar gesegnet. Stattdessen haben wir häufig dünnes Haar, was leider meist kraftlos und platt wirkt. Bei aufwendigen Frisuren oder Hairstylings müssen wir oft passen, weil aufgrund der feinen Haarstruktur weniger möglich ist. Stattdessen tragen wir die Haare offen oder binden sie zu einem Pferdeschwanz zusammen. Doch vielleicht sollten wir häufiger mal einen größeren Cut wagen, denn mit einem Kurzhaarschnitt können wir im Nu viel Volumen herbeizaubern, wenn wir auf die richtige Frisur setzen, so wie auf diese 4 Kurzhaarfrisuren für feine Strähnen.

1. Soft Pixie

Und Cut! Feines Haar sieht oft sehr dünn und lückenhaft aus, wenn es zu lang oder zu kurz ist. Daher ist es wichtig, die richtige Länge zu finden, die zur Textur und Dichte passt. Mit einem weichen Pixie-Haarschnitt setzen wir feine Haare gekonnt in Szene, da der Schopf durch die Bewegung im Haar voller wirkt. Dennoch ist Vorsicht geboten, denn Pixie-Schnitte können auf der Kopfhaut dünn aussehen, wenn sie zu kurz geschnitten sind, weshalb es wichtig ist, sie oben ein wenig länger zu lassen.

2. Micro Bob

Außerdem sollten Frauen mit dünnem Haar dem Micro Bob etwas mehr Beachtung schenken. Denn er verleiht ebenfalls mehr Volumen, da er die Strähnen lebendiger wirken lässt und das Haar voller aussehen lässt. Zudem versprüht der Schnitt stylische Vibes und lässt jedes Outfit direkt stilvoller wirken – we like!

3. Choppy Bob

Ein weiteres Must-have für Frauen mit feinem Haar ist der Choppy Bob, denn dank des lebendigen Stufen-Schnitts bekommen die Strähnchen eine Extraportion Volumen und die unterschiedlichen Haarlängen sorgen dafür dass die Frisur natürlich fällt. So kreieren wir einen frechen und modernen Look, der besonders Frauen mit dünnem Haar schmeichelt.

4. Wavy Lob 

Für alle Ladies, die dünnes Haar haben und erstmals den Gedanken an eine Kurzhaarfrisur aufkommen lassen, haben wir außerdem eine Alternative gefunden, bei der ihr euch noch nicht ganz von euren Längen trennen müsst. Der wavy Lob gehört mit seiner Schulterlänge nämlich gerade noch so zu den kurzen Schnitten und eignet sich einfach perfekt für eine feine Mähne. Nicht nur lässt der Look die Enden eurer Strähnen gesund wirken, die Haare erhalten auch mehr Fülle und Volumen, sodass sie dicker wirken, als sie eigentlich sind.

Verwendete Quellen: Whowhatwear.com, Byrdie.com

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Lade weitere Inhalte ...