Glossing für die Haare: Das solltet ihr über das Treatment für mehr Glanz wissen

Glossing für die Haare: Das solltet ihr über das Treatment für mehr Glanz wissen

Wie der Name des Farbtreatments bereits erahnen lässt, soll Glossing den Haaren eine Extraportion Glanz verleihen! Alles, was ihr über diese Prozedur wissen sollte, erfahrt ihr hier.

Viele Frauen wünschen sich vor allem eines: lange, gesunde, voluminöse und glänzende Haare! Damit das gelingt, braucht es neben einem gesunden Lebensstil auch die richtige Haarpflege. Der regelmäßige Gang zum Friseur ist da ein absolutes Muss, denn der Profi weiß ganz genau, wie ihr eure Traummähne bekommt.

Spitzen schneiden und klassisches Färben sind da nur ein Teil, denn es gibt auch noch zahlreiche andere Treatments, die unseren Schopf veredeln. Eines davon ist das sogenannte Glossing, welches zu den wichtigsten Trends in der Welt der Haare zählt und euren Strähnen einen wunderschönen, natürlichen Glanz verleihen soll. Wie genau diese spezielle Färbetechnik funktioniert, wie viel sie kostet, ob ihr sie auch Zuhause durchführen könnt und noch vieles mehr, verraten wir jetzt. 

Was ist Glossing?

Wer veredelt seinen Lippenstift auch noch mit einer zarten Schicht Lipgloss, um den Lippen einen wunderschönen Glanz zu verleihen? Beim Glossing wird ein ganz ähnliches Prinzip genutzt – nur eben um den Haaren mehr Glanz zu schenken. Nach dem eigentlichen Färben – besonders häufig nach einer Blondierung –, trägt der Friseur noch ein Gloss auf. Dabei handelt es sich um eine Art sanfte und individuell auf eure Haarfarbe angepasste Intensivtönung, die oftmals aus Farbcreme, Entwickler und einer Kur gemischt wird. Das Glossing soll die Haarfarbe noch einmal zusätzlich intensivieren und funktioniert gleichzeitig als Pflege, welche der Mähne eine Extraportion Frische und Glanz verleihen. Kurz gesagt: Hier handelt es sich um eine natürliche und schonende Farbveredelung. Gleichzeitig beugt diese Technik auch Haarfärbeunfälle vor, indem vom Profi gewählte Farbpigmente unschöne Untertöne neutralisieren. Silberpigmente können beispielsweise einen unschönen Gelbstich vorbeugen und ein kühles Blond zaubern

Natürlich gibt es auch Varianten beim Glossing, bei denen komplett auf eine Tönung verzichtet wird. Dieses Treatment, auch Glanz Glossing genannt, wirkt als eine Art Intensivpflege nach der Coloration, welche die Haarstruktur stärkt und ein geschmeidiges Gefühl verleiht – wie ein Lipgloss für die Haare.

Für diese Haarfarben und -strukturen eignet sich Glossing

Wenn es um die Haare geht, dann sind die meisten Produkte und Treatments nicht für jede Farbe und Struktur geeignet. Das Glossing ist in diesem Fall eine Ausnahme, denn da die Farbauffrischung individuell angepasst werden kann, darf diese bei jedem Haartypen angewandt werden – ob nun blond oder brünette, kurzes oder langes, dickes oder dünnes Haar, glatt oder lockig

Insbesondere mit dem farblosen Glanz Glossing könnt ihr nichts falsch machen, da es hauptsächlich pflegt und euch eine glänzende Mähne zaubert. Varianten mit Farbpigmenten sollten dagegen mit Bedacht gewählt werden und optimal auf eure Haarfarbe abgestimmt sein, damit das Ergebnis auch so wird, wie ihr es euch vorstellt. Ein Friseur wird euch dahingehend allerdings professionell beraten.

Falls ihr Glossing Zuhause ausprobieren wollt, merkt euch, dass Frauen mit braunen Haaren lieber zu Honig- oder Kaffeetönen, Blondinen zu Gold und Silbernuancen oder violetten Pigmenten und Ladys mit einem roten Schopf eher zu Kupfertönen für ein natürliches Farbergebnis greifen sollten. 

Zwei Models Backstage


©Imaxtree

Glossing: Diese Kosten kommen auf euch zu

Im Gegensatz zum Färben, was schnell mal im dreistelligen Bereich liegen kann, sind die Kosten für ein Glossing, welches durchschnittlich 15 bis 20 Minuten lang dauert, überschaubar – wobei die Preise von Salon zu Salon variieren können. Unter anderem abhängig von der Art des Glossing und vom Standort des Friseurs könnt ihr mit Kosten ab ca. 30 Euro rechnen.

Übrigens: Nicht nur bei dem Friseur eures Vertrauens könnt ihr das Treatment durchführen lassen, es gibt auch  Salons von Aveda, Wella oder La Biosthetique, die Glossing anbieten.

So lange hält ein Glossing-Treatment

Je nach Haartyp und Umweltbedingungen wie Sonnenschein kann sich die Haltbarkeit eines Glossing-Treatments unterscheiden. Doch durchschnittlich habt ihr vier bis sechs Wochen Freude an dem glänzenden Ergebnis der Behandlung. Natürlich könnt ihr dann jederzeit einen Profi aufsuchen, um das Ergebnis wieder aufzufrischen. Dafür müssen die Haare vorher auch nicht wieder gefärbt werden. Oder aber ihr versucht eine Farbauffrischung ganz einfach in euren eigenen vier Wänden ...

Glossing Zuhause? So gelingt's

Für ein klassisches Glossing-Treatment müsst ihr nach wie vor zum Friseur, doch es gibt verschiedene Techniken und Produkte, mit denen euch Zuhause ein ganz ähnliches Ergebnis gelingt. Bevor ihr euch ein entsprechendes Treatment aussucht, solltet ihr euch allerdings die Frage stellen: Was will ich mit dem Glossing erreichen? Eine Farbauffrischung? Oder lieber eine pflegende Intensivkur?

Wollt ihr mit einer Anwendung eure Haarfarbe intensivieren, dann sollte es auf jeden Fall Farbpigmente enthalten wie beispielsweise das Gloss Duo in verschiedenen Tönen wie Cool Blonde oder Golden Brown von dem Label Shyne, welches ihr über den GRAZIA Shop für ca. 59 Euro shoppen könnt. Diese Tönung veredelt entweder nach dem Färben das Ergebnis oder frischt den Farbton in euren Haaren nach ein paar Wochen etwas auf. 

Auch mithilfe von speziellen Farbauffrischungs-Shampoos und -Conditioner könnt ihr diesen Effekt – in etwas milderer Form – erreichen. Ein Silbershampoo neutralisiert nach etwas Einwirkzeit beispielsweise einen unschönen Gelbstich, der sich im Laufe der Zeit entwickeln kann, während ein Conditioner mit braunen Farbpigmenten den Schopf sowie den Farbton aller brünetten Ladys veredelt. 

Wer dagegen mit einem Glossing nur ein wenig die Mähne pflegen will und ihr frischen Glanz verleihen will, sollte auf eine Anwendung mit Farbe verzichten. In diesem Fall seid ihr besser mit einem klassischen Glanz Glossing bedient. Diese findet ihr in Form von Glossing Gels, Glossing Drops oder speziellen Haarkuren

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Lade weitere Inhalte ...