Beauty

Haarschmuck: An diesen Trend-Pieces kommen wir im Winter nicht vorbei!

Von Isabella.DiBiase am Donnerstag, 29. November 2018 um 14:55 Uhr

Ladies aufgepasst: Die 90er sind zurück – allerdings für die Haare! Welche Hair-Accessoires nun wieder im Trend liegen verraten wir euch…

Für alle Accessoire-Liebhaber unter euch ist dieser Trend genau das Richtige! Im Winter tragen wir Schmuck nicht mehr am Hals, sondern in den Haaren. Hier könnt ihr eurer Fantasie freien Lauf lassen und müsst keine Angst haben too-much zu sein. Wir zeigen euch wie ihr Haarspangen, Schleifen und Schmuckstücke am besten stylt:

Maxi-Haarreifen

Im britischen Königshaus feierte dieser Trend aus den 90ern sein großes Comeback, denn Herzogin Kate zeigte sich vor Kurzem mit einem schwarzen Maxi-Haarreif aus Samt. Ob bunt, einfarbig, mit Blumenmuster, Animal-Print oder dekorativen Applikationen bei der Wahl dieses It-Accessoires seid ihr frei und könnt zwischen unzähligen Modellen euren persönlichen Favoriten wählen. Sogar beim Styling könnt ihr entscheiden, ob ihr das Teil zum Dutt, Pferdeschwanz oder offenen Mähne tragen wollt, denn es schmeichelt einfach jeder Gesichtsform und Frisur.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Bluetiful Milano (@bluetifulmilano) am

 

 

 

Haarschleifen

Unser Lieblings-Trend aus den 90ies sind definitiv Haarschleifen. Davon können wir im Winter unsere Finger nicht lassen – und ihr garantiert bald auch nicht! Stars wie Cara Delevigne, Lena Meyer-Landrut oder Karlie Kloss tragen sie bereits auf dem roten Teppich. Die Größen variieren von maxi zu tiny, von lang zu kurz, aber der Effekt bleibt immer WOW!

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Scünci (@scunci) am

 

 

 

Haarklammern

Die meisten von euch tragen dieses Accessoire wahrscheinlich schon zu hause, weg von den Augen der Öffentlichkeit. Doch im Herbst kommt der Hausfrauen-Look auf die Straßen und ihr dürft dieses Teil nun frei und vor allem stilvoll ans Licht bringen! Alle möglichen Farben, Formen und Muster stehen euch hier zu Verfügung, ihr habt die Wahl!

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von ALEXANDER WANG (@alexanderwangny) am

 

 

 

Schmuck-Haarspangen

Wie schon gesagt, darf euer Schmuck im Herbst von euren Hälsen zu den Haaren wandern. Broschen, Ketten und vor allem große funkelnde Steine zieren nun unsere Frisuren. Und das Tolle ist, ihr müsst euch nicht unbedingt für eines entscheide, sondern dürft hierbei so viele tragen wie ihr möchtet– und das auf einmal!

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Hair Accessories (@kanel_denmark) am

 

 

 

Maxi-Haargummis

Zopfgummis in Übergöße zieren unsere Haare in dieser Saison und hier gilt die Devise: Je größer desto besser! Ihr könnt außerdem unter vielen Variationsmöglichkeiten euren Favorit wählen, der Sweetness-Effekt ist bei diesem Teil garantiert! Ob zum Dutt, zum Pferdeschwanz oder zum Messy Up-Do – egal, ihr werdet mit jeder Frisur aussehen wie direkt aus den 90's!

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Negin Mirsalehi (@negin_mirsalehi) am

 

 

 

Haarnadeln und Clips

Wir benutzen sie alle für extravagante Frisuren, doch normalerweise sind sie undercover unterwegs: von Haarnadeln und Haarclips ist die Rede. Diese müssen ab sofort nicht mehr unter den Strähnen oder im Dutt versteckt werden, sondern dürfen in all ihrem Glanz herausstechen! Kleiner Tipp: Wenn ihr das nächste Mal im Drogeriemarkt danach schoppt, dann wählt keine braunen oder schwarzen Modelle, die kaum von eurem Haarton zu unterscheiden sind, sondern wagt etwas Farbe – am besten Neon-Töne!

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Scünci (@scunci) am

 

 

 

Diese Artikel könnten euch noch interessieren:

Trendhaarfarben 2019: Diese Töne tragen wir im kommenden Jahr

Langhaarfrisuren: Das sind die schönsten Schnitte der Stars

Dünnes Haar: Das sind die schönsten Schnitte der Stars

Artikel enthält Affiliate-Links