Beauty

Hautunreinheit: Mit Skin Fasting gehören Pickel der Vergangenheit an

Von Svenja am Mittwoch, 15. April 2020 um 16:43 Uhr

Diäten haben wir schon so einige ausprobiert, jedoch noch nicht, um schöne Haut zu bekommen: Wir verraten euch, wie ihr – dank Skin Fasting – endlich strahlend reine Haut erhaltet.

Mit Diäten kennen wir uns mittlerweile wirklich bestens aus: Von der Ananas-Diät über die Markert-Diät hin zu wichtigen grundlegenden Regel und Tipps haben wir schon sämtliche Methoden ausprobiert. Manche waren dabei weniger gesünder als andere, mit anderen wiederum konnten wir gar keine Erfolge erzielen. Ziel dabei war immer eines: Abnehmen, unseren Körper straffen und in Form bringen, überschüssige Pfunde verlieren, um uns im Sommer in unseren Bikinis und kurzen Kleidchen so richtig wohl zu fühlen. Doch was ist für unser Selbstbewusstsein mindestens genauso schädlich wie ein paar Kilos zu viel? Genau, unreine Haut. Wir können noch so sportlich sein, werden wir unsere Pickel einfach nicht los, fühlen wir uns unwohl. Daher haben wir jetzt eine Diät für euch, die völlig anders ist, als die Diäten, die wir bis jetzt kannten. Die Rede ist von Skin Fasting: Wir verraten euch, wie ihr mit dieser Methode eure Haut zum Strahlen bringt.

So bekommt ihr endlich strahlend schöne und reine Haut

Natürlich wissen wir, dass Make-up und Co. für unsere Haut nicht das Beste sind. Doch irgendwie ist es ein Teufelskreis: Unsere unreine Haut stört uns, weswegen wir Make-Up und andere Produkte benutzen. Die wiederum verdecken die Pickelchen zwar, lösen aber nicht das Grundproblem und führen eher zu noch mehr Unreinheiten, als wir eh schon haben. Um diesem Kreis zu entbrechen, braucht es eine etwas radikalere Lösung: Skin Fasting. Wie der Name schon sagt, setzen wir unsere Haut auf Diät. Dabei gibt es zwei Varianten: Entweder wir reduzieren die Masse unserer unzähligen Beauty-Produkte oder wir nutzen gar keine. Für beide Fälle gilt, dass wir nicht nur auf Make-up verzichten, sondern auch auf pflegende Cremes, Seren, etc. Wir empfehlen euch die erste Variante, da wir nicht komplett auf Produkte verzichten wollen, die unserer Haut beispielsweise wichtige Feuchtigkeit zuführen und sie regenieren. Gewisse, überflüssige Produkte jedoch einfach mal wegzulassen, ist aber durchaus sinnvoll. Doch wie genau funktioniert Skin Fasting?

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von LOVESTORIES & SKINHAPPINESS. (@mutausbrueche) am

Gefühlt haben wir für jedes unserer Hautprobleme eine helfende Creme. Gegen Pickel, trockene Haut, fettige Hautdie Liste ist endlos. Doch, wenn wir denken, dass wir unserer Haut damit etwas Gutes tun und sie unterstützen, irren wir uns leider. Eher kommt es durch die Kombination der verschiedenen Lotionen zu einer Überpflege der Haut: Durch den Mix unterschiedlicher Treatments reizen wir sie und verstopfen unsere Poren, sodass unsere Haut nicht mehr atmen kann. Dieses Skincare-Layering führt zu Unreinheiten, Mitessern und Pickeln. Die Lösung dafür ist es, seiner Haut eine Auszeit zu gönnen. Statt verschiedene Produkte zu nutzen, die sich nicht ergänzen, heißt es an dieser Stelle weniger ist mehr. Wir setzen auf ein Produkt, dass mehrere Funktionen kombiniert. So müssen wir nicht auf wichtige Pflege verzichten, entlasten unsere Haut aber dennoch enorm. Sie kann wieder freier atmen, sich erholen und ihr natürlicher Schutzmantel wird wieder gestärkt. Perfekt eignet sich dafür beispielsweise die getönte Tagescreme von eco cosmetics, die gleichzeitig auch als Sonnenschutz dient und zudem die Haut mit Feuchtigkeit versorgt. Bestellen könnt ihr sie für knapp 15 Euro einfach über Amazon. Nach einiger Zeit, wobei man keinen pauschalen Zeitraum festlegen kann, da jede Haut individuell ist, ist diese regeneriert und erstrahlt viel reiner und gepflegter als zuvor. Wichtig ist aber, nicht nach dem Skin Fasting direkt wieder alle Produkte zu mischen, sondern auch langfristig eine schonendere Pflege beizubehalten, um die Haut nicht zu überfordern und zu reizen.

Diese News solltet ihr euch ebenfalls nicht entgehen lassen:

Augenaufschlag: Dieses Wundermittel zaubert dir lange Wimpern

Trotz Quarantäne: Diese Beauty-Treatments solltest du nicht selbst zu Hause machen