Lifestyle

Ananas-Diät: So schmelzen die Pfunde dank Fruchtenzymen – ohne Sport

Von Inga am Mittwoch, 1. April 2020 um 14:25 Uhr

Ananas ist der ideale Schlankmacher, der innerhalb kurzer Zeit die Pfunde am Bauch zum Schmelzen bringen kann. Wie die tropische Frucht die Fettverbrennung ankurbelt und wie uns die enthaltenen Enzyme zur Bikinifigur verhelfen, verraten wir jetzt.

Ladies, wir kommen dem Sommer immer näher und damit rücken auch die warmen Tage, die wir endlich wieder in kurzen Shorts und luftigen Kleidern auf dem Balkonmit Freunden beim Grillen oder dem After-Work-Drink nach der Arbeit verbringen können, in greifbare Nähe. Natürlich wollen wir in unseren neuesten Trendteilen aber auch eine gute Figur machen und da uns die aktuelle Situation, in der das Gym tabu und auch eine gesunde Ernährung nicht gerade einfach ist, ganz schön zusetzt, haben wir uns auf die Suche nach einer passenden Diät gemacht. Die Methode, die uns eindeutig am meisten zugesagt, da wir dabei zahlreiche Vitamine aufnehmen und auf eine tropische Frucht setzen können, die wir ohnehin in der warmen Jahreszeit lieben, ist die Ananas-Diät. Diese bringt zahlreiche Vorteile für unseren Körper mit sich und sorgt nicht nur dafür, dass die Pfunde schmelzen, sondern auch Cellulite keine Chance mehr hat, sodass wir uns schon bald in unserem schönsten Bikini präsentieren können. Was ab sofort auf eurem Speiseplan stehen darf und was es sonst zu beachten gilt, verraten wir jetzt.

Ananas-Diät: So wirkt die Frucht gegen Cellulite, Bauchfett und Co. 

Wir haben bereits mehrfach über verschiedene Formen von Mono-Diäten berichtet und euch nicht nur das Abnehmen dank Tomaten, sondern auch Blumenkohl, Kartoffeln und Co. nähergebracht. Doch bei unserer neuesten Entdeckung handelt es sich um eine Frucht, die zu unseren absoluten Lieblingen für die Frühlings- und Sommermonate zählt: die Ananas. Diese ist ein wahres Kraftpaket, denn sie liefert viele Mineralstoffe, verdauungsfördernde Ballaststoffe und Vitamine, vor allem das Schlank-Vitamin C. Zudem enthalten die exotischen Früchte das Eiweiß spaltende Enzym Bromelain, welches – im menschlichen Darm angekommen – die Fettverbrennung anregen und optimieren soll. Ein weiterer Vorteil: 100 Gramm Ananas beinhalten gerade mal 56 Kalorien, trotzdem macht die Frucht satt und schützt uns vor lästigen Heißhungerattacken, die uns jede Diät zunichte machen. 

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von SIVAN AYLA (@sivanayla) am

Doch das Fruchtenzym ist nicht das einzige Geheimnis, welches das Abnehmen mit Ananas so erfolgreich macht: Grund für die schnelle Gewichtsabnahme ist nämlich vor allem die drastisch reduzierte Kalorienzufuhr. Wer pro Tag rund zwei große Früchte isst, nimmt nur etwa 1100 Kalorien zu sich – zusätzlich verliert man durch diese geringe Menge an Energie schnell an Körpergewicht. Wer dann noch das eine oder andere Home Workout in seinen Tagesablauf einfließen lässt, der beschleunigt das Ergebnis, sodass der Bikinifigur bis zum Sommer nichts mehr im Wege stehen sollte. Übrigens bringt Ananas nicht nur die Pfunde zum Schmelzen – das Wasser der Ananas gilt als ultimative Geheimwaffe gegen Cellulite. Allerdings sollte man die Ananas-Diät nicht länger als drei bis fünf Tage durchführen, da es sonst zu einem gefährlichen Nährstoffmangel kommen kann. 

Das solltet ihr ebenfalls nicht verpassen:

Gesund ernähren trotz Quarantäne: Diese Lebensmittel essen schlanke Frauen

Abnehmen: Mit diesen leckeren Nudelsorten purzeln die Pfunde

Themen