Lifestyle

Kartoffel-Diät: So spart ihr mit der gesunden Knolle Kalorien ein

Von Inga am Mittwoch, 9. Oktober 2019 um 14:48 Uhr

Kartoffeln gehören eindeutig zu den unterschätzten Lebensmitteln für eine schlanke Linie, denn sie haben zahlreiche Eigenschaften, die uns auf dem Weg zu unserer Traumfigur behilflich sein können. Wie die Kartoffel-Diät funktioniert und was es zu beachten gibt, verraten wir euch jetzt…

Für einige Menschen gelten Kartoffeln als Grundnahrungsmittel, weshalb sie gleich mehrmals die Woche auf dem Speiseplan landen und das aus gutem Grund: Welche positiven Auswirkungen sie auf den Körper haben können, haben wir bereits verraten und nun sind wir sogar auf eine Diät gestoßen, die sich auf eine Ernährung bezieht, die fast ausschließlich auf den runden Knollen basiert. Wer besonders im Herbst vermehrt Appetit auf Gerichte mit Kartoffeln verspürt, der darf jetzt beherzt zugreifen, denn sie können nicht nur vielseitig zubereitet werden und sind extrem lecker, sie können uns auch effektiv beim Abnehmen unterstützen. Wie die Kartoffel-Diät funktioniert, was auf eurem Teller landen darf und was ihr sonst beachten müsst, wollen wir euch nicht vorenthalten…

So hilft die Kartoffel-Diät beim Abnehmen

Kartoffeln gehören besonders in der kalten Jahreszeit zu den beliebtesten Knollen, denn sie lassen sich nicht nur auf unterschiedliche Weise servieren und als Ofen-Variante mit Quark, als selbstgemachte Pommes, als Beilage mit frischem, saisonalem Gemüse oder als Auflauf zubereiten, sie haben aufgrund ihrer vielfach enthaltenen Nährstoffe auch positive Effekte auf unseren Körper und unsere Gesundheit. Besonders wer auf eine schlanke Linie Wert legt, kann sich an der Knolle zureiche bedienen, weshalb wir jetzt die ideale Diät für alle Kartoffel-Liebhaber gestoßen sind. Das hat vielerlei Gründe: Aufgrund der enthaltenen Kohlenhydrate, Ballaststoffe und dem pflanzlichen Eiweiß sättigen sie schnell und langanhaltend, wobei der Blutzuckerspiegel relativ stabil bleibt und wir somit vor gemeinen Heißhungerattacken verschont bleiben


@iStock

Kartoffeln bestehen zudem zu 80 (!) Prozent aus Wasser und sind mit 69 Kalorien pro 100 Gramm ziemlich kalorienarm. Sie zählen außerdem zu den basischen Lebensmitteln, denn das enthaltene Kalium reguliert den Säure-Basen-Haushalt im Körper. Das in der Kartoffel enthaltene Kalium leitet auch überflüssiges Wasser aus dem Körper, was sich schnell auf der Waage bemerkbar macht. Wichtig: Um nicht zu viel Wasser zu verlieren, solltest du mindestens zwei Liter Wasser am Tag trinken. Doch das ist noch nicht alles, denn bereits mit der Hälfte der Tagesration an Kartoffeln hast du deine Tagesdosis an Vitamin C gedeckt, welches dem Körper zusammen mit dem Eiweiß beim Fettstoffwechsel hilft. 

Wer auf den Geschmack gekommen ist und mehr über die Kartoffel-Diät erfahren sowie leckere Gerichte nachkochen möchte, der wird in dem Buch von Julia Hardt "Diät für Faule: Abnehmen mit der Kartoffel Diät", das es für etwa 10 Euro im Angebot gibt, fündig. 😍

Weitere Tipps und Tricks zum Thema Ernährung findet ihr hier:

Diese Lebensmittel sollten Frauen ab 50 unbedingt essen

Schlank im Schlaf: So nimmst du mit Kohlenhydraten über Nacht ab

Themen