Beauty

Schöne Haarschnitte daheim – einfach den Profi via Friseurello nach Hause bestellen

Von GRAZIA am Dienstag, 16. November 2021 um 12:11 Uhr

Spätestens seit der Pandemie haben wir alle ein Bewusstsein dafür, welche Berufe systemrelevant sind und welche nicht. Geöffnete Friseursalons waren während COVID-19 ein heiß diskutiertes Thema. Wo geschlossene Restaurants auf "to go" umgestellt haben oder ihre Gäste sogar belieferten, hat auch die Friseur-Branche über neue Wege nachgedacht. Mittlerweile gibt es abseits von Schwarzarbeit legale Möglichkeiten, den Friseurtermin bequem bei sich daheim zu planen. Via Laptop oder Smartphone-App kann über die simple Eingabe der Postleitzahl und die Wahl der gewünschten Dienstleistung sehr einfach ein professioneller Coiffeur gebucht werden.

Die Vorzüge eines mobilen Friseurs im Überblick

Auch wenn der Service mobiler Friseure noch nicht so bekannt ist wie geliefertes Essen, scheint sich hier ein zum Zeitgeist passender Trend abzuzeichnen. Anhand des soliden Portals Friseurello wollen wir einmal erläutern, wo die Vorteile dieser Dienstleistung liegt.

Entstanden ist die Idee für das Portal während des Lockdowns, als zahlreiche Geschäfte ihre Türen für Kunden aufgrund der steigenden Inzidenzen und Verordnungen schließen mussten. Wochenlang hatten die Friseure praktisch ein Berufsverbot, während die Kunden im Lockdown unter ihren herausgewachsenen Frisuren gelitten haben.

Schnitte fielen auseinander und verzweifelte Menschen griffen selbst zur Schere – dabei sind nicht selten schreckliche Ergebnisse entstanden, die während des Lockdowns nicht einmal von einem Profi gerettet werden konnten. Ähnliche Dramen spielten sich rund um Spliss und Haarfarben ab.


Digitalisierungsvisionär Joseph Botros gründete während der Pandemie die Plattform Friseurello (©: Joseph Botros)

Joseph Botros hat während des Lockdowns die Idee entwickelt: Warum kann der Friseur nicht einfach zum Kunden nach Hause kommen und dort mit seinem Fachwissen und seiner Handwerkskunst die Haare der Kundschaft behandeln? Entstanden ist eine Plattform, auf der sich professionelle und gut ausgebildete Friseure anmelden können. Der Kunde selbst gibt lediglich ein, ob ein Herrenhaarschnitt, eine Hochsteckfrisur oder eine Koloration gewünscht wird. durch Eingabe der Postleitzahl werden dann die verfügbaren Profis angezeigt und es kann ein Termin vereinbart werden.

Die Vorzüge erläutert der Gründer der Plattform in einem interessanten Interview. Auch die Voraussetzungen beim Kunden werden darin erläutert.

Welche Dienstleistungen am Haar auch außerhalb des Salons gelingen

Schneiden, waschen, legen, eine Dauerwelle oder komplizierte Kolorationen – können diese Dienstleistungen auch wirklich daheim beim Kunden angeboten werden? Tatsächlich kann in den eigenen vier Wänden des Kunden fast jede Leistung angeboten werden, für die der Kunde sonst in den Salon kommt. Zu den vergleichsweise einfachen Dienstleistungen am Kopf des Kunden gehören folgende Varianten:

  • Herrenhaarschnitt
  • Damenhaarschnitt
  • Kinderhaarschnitt
  • Bartschnitt
  • Waschen
  • Föhnen
  • Trocknen
  • Hochsteck-, Hochzeits- und Event-Frisuren
  • Färben und Tönen

Lediglich bei komplexen Kolorationen, Haarverlängerungen oder Extensions schränken manche der mobilen Friseure das Angebot ein. Auch Dauerwellen werden nur teilweise als Dienst des mobilen Hairstylisten angeboten. Die Preise legen die Friseure selbst fest und als Kunde spart man sich die An- und Abreise sowie die Wartezeiten im Salon.

Die mobilen Friseure halten sich an strenge Hygieneregeln, was dem Kunden Sicherheit bietet. Natürlich müssen sich Handwerker und Kundschaft gleichermaßen an die aktuellen Regeln halten, um sich und andere vor einer Ansteckung mit COVID 19 zu schützen. Ganz grundsätzlich müssen sich die Friseure an strenge Hygienevorschriften halten.

Wie Kunden ihre Haare pflegen und länger schön erhalten können

Wer seine Haare selbst zwischen den Friseurbesuchen pflegt, der kann dabei täglich etwas für kräftiges, gesundes Haar unternehmen. Eine abgestimmte Pflege mit Shampoo und Spülung bildet hier die Basis. Je besser Menschen die Bedürfnisse ihrer Haare kennen, desto leichter lässt sich darauf eingehen. Trockene und spröde Haare profitieren von nährenden Ölen, während eher fettige Haare durch ein Anti-Fett-Shampoo besser aussehen.

Beim Styling sollten gerade Frauen darauf achten, die Haare gut vor Hitze zu schützen. Hohe Temperaturen vom Föhn oder vom Glätteisen strapazieren auch gesundes Haar. Ab und zu mal eine Styling-Pause einzulegen schont die Längen und Spitzen gleichermaßen. Es gibt darüber hinaus viele praktische Tipps, um das Haar von der Wurzel an gesund zu erhalten.

Beim Bürsten langer Haare ist es hilfreich, nicht sofort mit der Bürste in die bestehenden Knoten zu steuern. Langes Haar sollte zunächst vorsichtig mit den Fingern verlesen werden, bevor dann Strähne für Strähne vorsichtig von Knoten befreit wird. Statt Knoten vom Haaransatz bis in die Spitzen zu schieben, sollten erst unten die Haare vorsichtig entwirrt werden.

Haarkuren und Pflegeprodukte sollten auf den jeweiligen Haar-Typ abgestimmt werden und gemäß Herstellerempfehlung angewendet werden. Wer sich über die Bedürfnisse der eigenen Haare noch nicht ganz im Klaren ist, der kann mit dem mobilen Friseur gleich einmal die eigenen Pflegeprodukte checken. Hier kann bequem im eigenen Badezimmer aussortiert werden und dann in der Drogerie für kleines Geld eine bessere Pflege besorgt werden.


Nach Wäsche und Schnitt wird die Frisur einmal vom Profi in Form geföhnt. Ist der mobile Friseur beim Kunden daheim, kann gleich mit dem vorhandenen Equipment getestet werden, wie gut dies dem Kunden selbst gelingt (©Unsplash/Adam Winger)

Diese Artikel solltest du auf keinen Fall verpassen: