Fashion

Designer-Teile: 5 It-Pieces, bei denen sich die Investition wirklich lohnt

Von Inga am Freitag, 31. August 2018 um 17:22 Uhr

Ihr wollt in ein Designerstück investieren, von dem man langfristig was hat? Wir haben für euch Ausschau gehalten und sind auf fünf High Fashion Teile gestoßen, bei deren Anschaffung ihr ein reines Gewissen haben könnt…

Ihr wollt euch euer erstes eigenes Designerteil leisten, für das ihr im besten Fall auch noch selbst gearbeitet habt, seid aber noch unschlüssig auf welches Prachtstück die Wahl fallen soll? Keine Sorge, wir helfen euch bei der Entscheidung! Denn obwohl es unzählige Trend-Pieces gibt, die derzeit super angesagt sind und sofort in unseren Besitz wandern könnten, lohnt sich die Investition bei einigen Teilen doch mehr als bei anderen. Hierbei spielen verschiedene Faktoren eine Rolle, die wir euch natürlich nicht vorenthalten wollen…

Designer-Pieces: Das solltet ihr beim Kauf beachten

Zuerst einmal solltet ihr euch für die Art des Kleidungsstückes oder Accessoires entscheiden – soll es eine Handtasche, ein besonderer Schuh, eine edle Lederjacke oder doch ein cooler Hoodie sein? Wenn diese Entscheidung gefallen ist, könnt ihr euch überlegen, ob es ein bestimmter Designer beziehungsweise ein bestimmtes Modehaus sein soll. Besonders beliebt sind natürlich Klassiker wie Louis Vuitton, Chanel, Gucci und Yves Saint Laurent, die allerdings auch ihren Preis haben. Etwas weniger tief in die Tasche greifen müsst ihr hingegen bei Labels wie Michael Kors, Marc Jacobs oder auch Furla. 

 

Ein Beitrag geteilt von Caroline Daur (@carodaur) am

Sollte es eurer erstes Designerstück sein, macht es außerdem Sinn auf ein klassisches Modell zu setzen. Dieses könnt ihr zu allem kombinieren und lauft somit nicht Gefahr, dass das schöne Teil nach einigen Wochen in Vergessenheit gerät, nicht getragen wird oder schlichtweg nicht mehr angesagt ist. Bei Handtaschen empfehlen sich aus diesem Grund schwarze Modelle, auch die Größe sollte im Vorfeld gut durchdacht sein. Wofür benötigt ihr die Tasche? Muss viel herein passen und lässt sie sich gut verschließen? Ähnlich ist es bei Schuhen – diese sollten in jedem Fall in der richtigen Größe gewählt werden und bequem sein, sodass ihr auch Freude beim Tragen habt (Ladies, ihr wisst wovon wir sprechen 😉). Bei Kleidungsstücken spielt natürlich die Qualität der Stoffe eine entscheidende Rolle, außerdem sollte anstatt von kurzfristigen Trend-Pieces lieber auf beständige Klassiker wie gut sitzende Jeans, zeitlose Jacken oder Kleider gesetzt werden. Habt ihr all diese Punkte gut durchdacht und euch für ein Teil eurer Begierde entschieden, steht dem Kauf nichts mehr Wege. 

Ihr sucht noch nach dem richtigen Designer-Teil? Unsere fünf Favoriten haben wir für euch in unserer Bildergalerie zusammengestellt. 😍

Diese Fashion-News dürften euch ebenfalls interessieren…

Kleider mit Karomuster: Das sind die schönsten Modelle für den Herbst

Blazer: Diese 15 Modelle machen uns im Spätsommer eine schöne Silhouette

Jeanshemden: Das sind die coolsten Modelle für den Übergang in den Herbst