Fashion

Leonie Hanne verrät exklusiv: So ist ihr Erfolg auf Instagram wirklich entstanden

Von Jenny am Sonntag, 20. Oktober 2019 um 09:00 Uhr

Wir haben Influencerin Leonie Hanne zum großen GRAZIA-Talk getroffen, um alles über ihren Erfolg auf Social Media zu erfahren, herauszufinden, auf welche modischen Trends sie im Herbst setzt und wie die gebürtige Hamburgerin Alltag und Privatleben mit ihrem Freund und Manager Alex wirklich vereint.

Wer an Fashion-Vorbilder denkt, die sich auf Instagram einen Namen gemacht haben, dem kommt sicherlich sofort der Name von Leonie Hanne in den Sinn. Denn die Influencerin gibt dort in Sachen Mode und Stil schon längst den Ton an, etabliert neue Trends und arbeitet mit großen Designer-Brands wie Dior oder Michael Kors zusammen. Obwohl die gebürtige Hamburgerin einen extrem vollen Terminplaner hat, Kampagnenshootings, Fashion Weeks und Kooperationen unter einen Hut bekommen muss, hat sie Zeit gefunden, uns all unsere Fragen im großen GRAZIA-Talk zu beantworten und weiß, womit Fashionistas im Herbst auftrumpfen, verriet uns, ohne welche Beauty-Produkte sie niemals auskommt, und ließ uns sogar daran teilhaben, wie sie und ihr Liebster den Arbeitsalltag auf Social Media mit ihrem Privatleben vereinen.

1. Wie ist dein Erfolg auf Instagram entstanden?

Das ist eine gute Frage. Ich glaube, es hat auch etwas mit Timing zu tun gehabt. Ich habe zu einer Zeit mit Instagram angefangen, als noch nicht so viele Mädels über Mode, Lifestyle & Co. berichtet haben. Und ich glaube, ein großer Teil ist Authentizität – ich habe mich über die Jahre nicht verändert und habe viele Follower, die über die gesamte Zeit super treu und unterstützend sind.

2. Erinnerst du dich noch an deine erste Kooperation, die bezahlt wurde? Und wie war das für dich?

Die ersten Kooperationen waren damals natürlich ausschließlich deutsche Marken, auch kleinere, wie Kleidoo und Fashion ID. Damals wurde ein redaktioneller Artikel mit Bildern oder einer Collage auf dem Blog angefragt. Es war ein schönes und ehrlich gesagt ein sehr unerwartetes Gefühl mit der eigenen Leidenschaft Geld zu verdienen.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Leonie Hanne (@leoniehanne) am

3. Was macht deine Beliebtheit als Influencerin auf Instagram aus?

Ein großer Teil ist bestimmt die Nähe zu meinen Followern. Egal ob es Kampagnen, Red Carpets o.ä. sind, ich versuche immer die Follower mitzunehmen, statt sie oder Leute in der Branche neidisch zu machen. Ich versuche auch so viele Nachrichten wie möglich zu lesen und zu beantworten.

4. Was verdienst du mit einem einzelnen, bezahlten Post?

Das kommt sehr auf diverse Faktoren wie die Marke, den Markt und das Projekt an.

5. Als Influencerin bist du ständig auf Reisen, fliegst viel und besuchst Länder mit wechselndem Klima, was die Haut aus dem Gleichgewicht bringen kann. Auf welches Pflegeprodukt schwörst du für deine reine Haut?

Mein persönlicher Liebling ist 'The Concentrate' von La Mer. Ich hatte dieses Jahr die tolle Gelegenheit eine globale Kampagne für La Mer zu drehen und habe vor Ort von den Experten so viel über die Marke und das Produkt gelernt. Spätestens seit dem Tag bin ich ein riesiger Fan!!

7. Welche Kleidungsstücke dürfen für dich in keinem Schrank einer jeden Frau fehlen?

Ein Paar Killer High Heels (im besten Fall bequeme 😉), eine klassische, zeitlose Handtasche (z.B. Lady Dior) und ganz klischeehaft: das kleine Schwarze, da es tatsächlich für so ziemlich jedes Event geht. Ich liebe außerdem hochwertige Basics wie entspannte Jeans, Shirt und gerippte Tank-Tops!

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Leonie Hanne (@leoniehanne) am

8. In Sachen Fashion gehörst du zu den absoluten Pionieren. Was sagst du, tragen wir im Herbst?

Jegliche Art Boots (Ankle, Midi, Overknee) in den aufregendsten Farben und Materialien! Zusätzlich werden Strumpfhosen ein weiteres Hoch erleben, besonders mit Farbe und Logo! Und natürlich Strick!!! Ich freue mich jedes Jahr auf 'Chunky Knit'.

9. Du hast deinen eigenen Stil gefunden und weißt ganz genau, was dir steht. Was würdest du jemandem raten, der unsicher darin ist, was ihm tatsächlich schmeichelt?

Ich habe viele Jahre neben dem Abitur und dem Studium in einer Boutique gearbeitet und Kunden beraten. Das Wichtigste ist, auf das eigene Gefühl zu hören und danach zu gehen, welche Körperzonen man gerne unterstreicht und welche lieber versteckt. In Sachen Mode geht es meiner Meinung nach primär darum, sich selbst auszudrücken und zu tragen, wonach man sich fühlt und was sich gut anfühlt. Mode ist so eine wundervolle Möglichkeit, Gefühle und Persönlichkeit auszudrücken!

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Leonie Hanne (@leoniehanne) am

10. Was ist der beste Modetipp, den du je bekommen hast?

Meine Mama hat mir als kleines Mädchen alle meine verrückten Outfit Ideen erlaubt und mich immer unterstützt. Sie hat gesagt, es sei alles Teil meines kreativen Prozesses. Also keine Angst vor "Modesünden" haben, sondern das tragen, was sich in dem Moment richtig anfühlt und Spaß macht!

11. Welches Beauty-Produkt darf niemals in deiner Tasche fehlen?

Ich bin aktuell ganz verrückt nach dem Dior Lip Maximizer. Er lässt die Lippen immer schön und voll aussehen! 

12. Du hast auf Instagram aktuell über 1,9 Millionen Follower, die sich täglich von dir inspirieren lassen. Wer sind deine eigenen Stilvorbilder?

Es sind seit vergangenem Monat sogar 2 Millionen, worüber ich mich sehr gefreut habe! Ich habe kein klassisches Stilvorbild, sondern folge verschiedenen Inspirationsseiten und liebe den fröhlichen Skandi Style!

13. Als Influencerin teilst du ständig Eindrücke aus deinem Leben. Wie schaffst du dennoch den Ausgleich?

Ich habe in diesem Jahr mit Meditation und Sport angefangen (ich war viele Jahre ein ziemlicher Sportmuffel, weil ich es nicht geschafft habe, mir bewusst die Zeit zu nehmen!). Ich bin sehr reflektiert und achte sehr auf meinen Körper und Geist. Wann immer es sich etwas viel anfühlt, nehme ich mir Zeit für mich und schaffe mir kleine Wohlfühlroutinen. Meditation und die richtige Playlist helfen mir, immer meinen Kopf freizubekommen.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Leonie Hanne (@leoniehanne) am

14. Dein Liebster Alex ist gleichzeitig auch dein Manager. Wie geht ihr damit um und gibt es Phasen, in denen diese Kombination euch zu viel wird?

Alex und ich teilen alle Aufgaben und aktuell, kurz vor dem Fashion Weeks, ist der Workload so hoch, dass wir von morgens bis nachts mit kurzen Essenspausen arbeiten. Mir fehlt es dann manchmal Quality Time mit Alex zu verbringen, aber tatsächlich haben wir nie genug von dem anderen. Wir haben uns eher zu viel zu erzählen und wünschten, wir könnten noch mehr entspannte Zeit miteinander verbringen!

15. Verletzende Kommentare und Nachrichten von mehr oder weniger anonymen Usern sind die Schattenseiten des Lebens auf Instagram. Wie handelst du hier?

Schon während der Schulzeit habe ich mich von 'Bullys' ferngehalten und mich immer für andere eingesetzt. Natürlich sind solche Nachrichten verletzend, aber glücklicherweise habe ich sehr liebe Follower, die so unterstützend sind. Sollte es persönlich werden, verstehe ich mittlerweile, dass ich mir solche Nachrichten nicht zu Herzen nehmen muss. Häufig hatte diese Person einen schlechten Tag oder möchte einfach nur Dampf ablassen, das hat dann nicht unbedingt etwas mit mir zu tun. Und all der positive Rückhalt aus der Community ist so groß... da bin ich sehr dankbar drum!

16. Natürlich kann es auch passieren, dass Instagram irgendwann nicht mehr in derselben Form existiert wie heute. Hast du für diesen Fall Pläne?

Ich habe vor Instagram parallel BWL studiert und eine Ausbildung gemacht sowie mehrere Jahre als Strategieberaterin in Deutschlands größtem Modekonzern gearbeitet und berufsbegleitend Mode- und Textilmanagement studiert. Neben dem, was man auf Instagram sieht, habe ich fünf Jahre so hart gearbeitet und so viel im digitalen Bereich gelernt und so ein enges Verhältnis zu Agenturen, Redaktionen und Brands – Alex und ich haben eher zu viele Ideen als zu wenige! 😊

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Leonie Hanne (@leoniehanne) am

Vielen Dank Leonie für das tolle Interview! Wer genau wie wir einfach nicht genug von den stilsicheren Momenten der Influencerin bekommt, folgt Leonie Hanne am besten direkt auf ihrem Instagram-Account, auf dem sie mit uns nicht nur Eindrücke aus ihrem Privatleben teilt, sondern stets ihr Trendgespür beweist. 😍

Diese Fashion-News könnten dich ebenfalls interessieren:

Stiefel-Trends: Diese stylischen Varianten tragen wir im Herbst

Das sind die schönsten Palazzo-Hosen für die kommende Jahreszeit