Mode-Trends 2022: Die 3 größten Trends für den Frühling laut New Yorkerinnen

Mode-Trends 2022: Die 3 größten Trends für den Frühling laut New Yorkerinnen

Im Februar beglückten uns die bekanntesten Designer auf der New York Fashion Week mit den neuesten Trends für den Frühling. Wir haben für euch zusammengefasst, welche drei davon besonders angesagt sind.

Die Suche nach den größten Mode-Trends im Frühling läuft auf Hochtouren – immerhin liefern uns Bottega Veneta, Christian Cowan & Co. gerade eine aufregende Fashion-Show nach der anderen. Zuletzt glänzten die Laufstege in New York City, als Mitte Februar die aufkommenden Trends für die nächsten Monate präsentiert wurden. Zeit, einen Blick auf die neuen Errungenschaften der amerikanischen Metropole zu werfen. Wir resümieren für euch, welche drei großen Mode-Trends laut der New York Fashion Week im Frühling ihren Auftritt haben.

1. Period Drama

Den Begriff "Period Drama" – zu Deutsch Historiendrama – kennen wir eigentlich nur aus der Film- und Fernsehbranche. Doch von beliebten Serien dieser Art wie Bridgerton, Reign & Co. haben sich die Designer offensichtlich stark inspirieren lassen. Dieser Trend definiert sich über Kleider und Oberteile mit weiten Puff- und Ballonärmeln, voluminösen Maxi-Shirts und Schnitte, die die Taille vorteilhaft betonen. Ein Throwback in Zeiten der Romantik mit mittelalterlichen Einflüssen, in der Weiblichkeit von großen Namen wie Tory Burch oder Ulla Johnson in New York gefeiert wird.

2. Knitwear

Das Bedürfnis mit der Natur im Einklang zu stehen und auf Nachhaltigkeit in der Modebranche hinzuweisen, haben wir auch auf der New York Fashion Week 2022 beobachtet. Gestrickte Designs aus gefärbter Naturwolle bringen den nomadischen Flair in minimalistische Entwürfe, die wir besonders aus Skandinavien kennen. Bodenlange Maxi-Kleider, detailreiche Ponchos mit Fransen und bemusterte Zweiteiler in natürlichen Farbtönen wie Cremeweiß, Erdbraun oder Waldgrün – Knitwear hält uns im Frühling definitiv warm und verbindet Trend- und Umweltbewusstsein.

3. Leder

Ein weiterer Trend aus New York zieht sich schon seit langem durch den Zeitgeist und wird auch im Frühling vielfach zu sehen sein. Die Rede ist von Designs aus Leder oder Lederimitat, wobei das Material auf den Laufstegen häufig für maßgeschneiderte Hosenanzüge oder Zweiteiler aus Rock und Oberteil verwendet wurde. Kleine Cut-Outs an Hüfte oder Dekolleté, sowie aufregende Details wie Knöpfe und übergroße Gürtel heben die Modelle auf das nächste Level. Erneut der Beweis, dass sich Designer auch für Modeklassiker immer wieder etwas Neues einfallen lassen!

Quellen: thezoereport.com , imaxtree.launchmetrics.com

Lade weitere Inhalte ...