Shopping-Trends 2022: 4 nachhaltige Modebrands, die wir jetzt shoppen

Shopping-Trends 2022: 4 nachhaltige Modebrands, die wir jetzt shoppen

Die Modeindustrie entwickelt sich immer weiter in Richtung "Nachhaltigkeit" (was schließlich auch dringend nötig ist). Wir beweisen euch, dass umweltfreundliche Fashion super-stylisch sein kann und zeigen, bei welchen nachhaltigen Brands wir mit echten Must-haves versorgt werden.

© imaxtree
Wir sind ständig auf der Suche nach Brands, die uns mit angesagter Kleidung versorgen. Momentan setzen wir vor allem auf vier nachhaltige Modemarken, bei denen wir ohne schlechtes Gewissen shoppen können

In der Modeindustrie etablieren sich immer mehr nachhaltige Marken, die längst mit dem veralteten Klischee, Fair Fashion sei nicht stylisch, aufgeräumt haben. Wer in dem Glauben ist, dass Kleidungsstücke, die sich umweltfreundlichen und fairen Produktionsstandards verschreiben, in jedem Fall ein kleines Vermögen kosten, hat weit gefehlt. So stellt es mittlerweile keine Herausforderung mehr dar, nachhaltig zu shoppen und Pieces zu ergattern, die super-angesagt sind. Hinzu kommt natürlich, dass wir es bei diesen Kleidungsstücken mit einer sehr guten Qualität zu tun haben, weshalb wir Pullover, Hosen und Co. nicht nur eine Saison lang tragen, was ebenfalls dem Gedanken der Nachhaltigkeit entspricht. Wir stellen euch jetzt vier "grüne" Modemarken vor, die ihr unbedingt kennen müsst.

1. Ivy & Oak

Den Beginn macht Ivy & Oak, ein Label, das es sich zum Ziel gesetzt hat, zeitlose Designs zu erschaffen und das Konsumverhalten unserer Gesellschaft zu hinterfragen, wodurch wir uns doch glatt angesprochen fühlen. Schließlich sollten wir uns alle häufiger die Frage stellen, ob wir wirklich immer mehr Kleidungsstücke brauchen, bei denen wir eigentlich schon beim Kauf wissen, dass wir sie nicht wirklich oft tragen werden. Es macht viel mehr Sinn, auf klassische, hochwertige Teile zu setzen, die wir vielseitig kombinieren können und die nicht an irgendeinen kurzlebigen Trend gebunden sind. Bei Ivy & Oak finden wir genau solche Allrounder – überzeugt euch selbst ...

2. Zeitgeist Recycling Studio

Bei "Zeitgeist Recycling Studio" statten wir uns mit zeitlosen Basics aus, die das gewisse Etwas mitbringen und mit ihren lässigen Schnitten voll im Trend liegen. Alle Pieces sind unisex, was ebenfalls den Zahn der Zeit trifft und dabei natürlich ermöglicht, dass wir Hoodies sowie Shirts mit unseren:unserer Liebsten teilen können – we love! Die Kleidungsstücke wurden unter fairen Arbeitsbedingungen produziert und dank der 100 Prozent-Abverkaufsgarantie werden keine Ressourcen unnötig verschwendet – um nur ein paar der Vorteile zu nennen. Wir finden: Zeitgeist Recycling Studio ist der beste Beweis dafür, dass Streetwear stylisch und nachhaltig zugleich sein kann.

3. Nu-In

Das nachhaltige Trio komplettiert Nu-In – das Label bedient mit seinem umfangreichen Sortiment an stylischer Kleidung wirklich jeden Geschmack, ohne dass wir uns dafür in zu hohe Unkosten stürzen müssen. Von Loungewear über Sportkleidung bis hin zu glamouröseren Pieces ist wirklich alles mit dabei, weshalb wir bei Nu-In immer wieder fündig werden und mit einem guten Gewissen shoppen können. Das Label reduziert bei der Produktion unter anderem den CO2-Austausch sowie den Verbrauch von Wasser und ganze 95 Prozent der verwendeten Textilien können recycelt werden, was einen großen und wichtigen Fortschritt bedeutet. Eine Auswahl an It-Pieces der Marke findet ihr hier zum direkten Nachshoppen oder Durchstöbern ...

4. Veja

Das Label Veja punktet bei uns nicht nur durch die stylische Auswahl an Sneaker, sondern auch durch eine umweltbewusste Firmenideologie: Bei der jungen Brand steht ganz klar Nachhaltigkeit an erster Stelle. Seit 2005 produziert der französische Schuhhersteller Turnschuhe aus nachhaltigen Materialien, die biologischen Ursprungs oder recycelt sind, und verzichtet dabei so weit wie möglich auf Kunststoff, sowie häufig auch auf tierische Komponente. Das Ergebnis ist ein nicht weniger stylisches Sortiment an Schuhen, welches längst von Sneaker-Enthusiasten und Stilikonen aufgegriffen wurde.

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Lade weitere Inhalte ...