Slip Dress kombinieren: So stylt ihr die seidigen Kleider richtig

Slip Dress kombinieren: So stylt ihr die seidigen Kleider richtig

Wunderschöne Slip Dresses sind Must-haves in jedem Kleiderschrank. Wie die seidigen Kleider perfekt und vielseitig in Szene gesetzt werden können, haben wir herausgefunden.

Jede Saison aufs Neue dürfen wir uns in der Modewelt auf stilvolle Teile und brandheiße Trends freuen, die unserer Garderobe ein Fresh-up verpassen. Dabei fällt eingefleischten Liebhaber:innen aber sicher auf, dass sich eine Vielzahl von Kleidungsstücken jedes Jahr anders interpretiert – in unterschiedlichen Farben, Schnitten und Materialien – erneut durchsetzen. Zu diesen legendären Teilen, von denen wir einfach nicht genug bekommen, zählen ohne jeden Zweifel auch wunderschöne Slip Dresses, die mit ihrem seidigen Obermaterial ein absoluter Hingucker sind und einen eleganten Touch erhalten. Und da die wunderschönen Kleider demnach echte Must-haves in unserer Garderobe sind, haben wir uns die Kombinationsmöglichkeiten und alles Wissenswerte rund um das seidige Dress genauer vorgenommen.

Was ist ein Slip Dress?

Während es in den 90er-Jahren noch für ordentlich Aufsehen sorgte, als Supermodel Kate Moss in einem transparenten Lingerie-Kleid auf dem roten Teppich der "Elite's Look of the Year" Party erschien, gehört das Slip Dress heutzutage in jeden gut sortierten Kleiderschrank und kann elegant, romantisch oder auch ganz lässig in Szene gesetzt werden. Stars wie Rihanna, Karlie Kloss, Bella Hadid und Emily Ratajkowski tragen das Seidenkleid deshalb auch liebend gerne rauf und runter und kombinieren es nach Lust und Laune.

Dabei kommt das Modell, das sich durch einen leichten, satinierten Stoff auszeichnet, oftmals mit zarten Spaghettiträgern daher und sieht mit einem stilvollen Wasserfallausschnitt besonders bezaubernd aus. Ein drapierter Rücken, Schnürungen oder zarte Spitze an dem Seidenmodell passen ebenfalls perfekt zu dem Stil des Kleides. Genauso vielfältig wie die Versionen des Slip Dresses sind übrigens auch die Stylingmöglichkeiten.

Wem stehen die seidigen Modelle?

Das Schöne an den eleganten Slip Dresses ist, dass man sie ganz unterschiedlich kombinieren kann und viele verschiedene Längen existieren, die unsere Vorzüge betonen und kleine Makel verdecken können. Wie die Outfits mit dem Lingerie-Kleid aussehen können, zeigen wir euch natürlich anhand stilvoller Beispiele.

So kombiniert ihr die Seidenkleider gekonnt

Casual mit einem Pullover

Auch wenn der Sommer bevorsteht, wissen wir, dass die Jahreszeit nicht etwa pausenlosen Sonnenschein bedeutet. Aus diesem Grund komplettieren wir die luftigen Kleider aus satiniertem Material liebend gerne mit kuscheligen Teilen aus Strick oder Sweatstoff. An kühleren Tagen werfen wir also einfach einen soften Pullover über das Slip Dress, wie es unser Fashion-Vorbild Naomi vormacht. Mit einem beigefarbenen Sweatshirt und bunten Sneaker erzeugt die Influencerin schließlich einen Stilbruch, der den Look perfekt für den Alltag macht.

Elegant mit einem Oversize Blazer

Weniger leger und hingegen deutlich eleganter wird das Slip Dress in Kombi mit einem angesagten Oversize Blazer. Der Beweis? Die Kombi von Fashionista Lovisa Wallin, mit der sie uns verzückt. Zu ihrem bodenlangen Slip Dress in Schokobraun matcht der schwarze Blazer nämlich hervorragend. Unaufdringliche Schmuckstücke unterstreichen außerdem die Eleganz des Outfits. Wir merken uns diesen Look schon einmal für die nächste Abendveranstaltung vor.

Leger mit einem T-Shirt

Wer sagt denn, dass wir unter dem Slip Dress nichts drunter tragen sollen? Richtig, niemand! Denn auch im Zusammenspiel mit schlichten Basics kann das satinierte Kleid groß rauskommen. Dem eleganten Einteiler wird mit dieser Kombi nämlich ordentlich Coolness verliehen und der Lingerie-Stil gebrochen, sodass das Kleid, das normalerweise im Schlafzimmer zum Einsatz kommen würde, auch als Streetstyle-Look im Alltag überzeugt. Wir sind begeistert von der romantischen Kombination in der Farbe der Liebe, die Influencerin Julie Sariñana trägt.

Schlicht und einfach mit Accessoires

Der Vorteil des Slip Dresses? Es beschert uns auch ganz ohne weitere Kleidungsstücke und lediglich mit simplen und dennoch wirkungsvollen Accessoires einen zauberhaften Auftritt. Gerade bei hitzigen Temperaturen macht uns das Slip Dress einen eleganten Look somit besonders leicht. Schwarze Sandaletten, eine zeitlose Handtasche und die dunkle Sonnenbrille und der Trend-Look steht.

Welche Schuhe passen perfekt zu den seidigen Kleidern?

Bei unseren Stylingideen für die Kleider aus fließendem Stoff wird euch sicher bereits aufgefallen sein, dass nicht nur elegantes Schuhwerk wie Sandaletten, Ballerina oder Pantoletten mit den Must-haves harmonieren, auch Turnschuhe eignen sich wunderbar. Mit Sneakern erzeugt ihr einen gewollten Stilbruch, indem ihr das elegante Slip Dress auf ein sportliches Teil treffen lasst.

Absolut im Trend liegt aber auch das Styling mit derben Boots. Insbesondere bei kühleren Temperaturen sind sie die perfekten Begleiter zum Slip Dress und verpassen eurem Look die gewisse Coolness. Auch die amerikanische Influencerin ist verrückt nach diesem Ensemble und rundet ihr kakifarbenes Kleid mit Lackstiefeletten ab, die mit ihrer Plateausohle das Bein strecken.

Slip Dresses, die jetzt besonders angesagt sind

Last, but not least: Wir wollen natürlich wissen, welche Slip Dresses in dieser Saison dominieren und wir deshalb auch dringend in unseren Warenkorb klicken sollten. Natürlich ist für jeden Geschmack das perfekte Kleid dabei, denn sowohl Knallfarben wie Bumblegum Pink, Royalblau oder Dunkelgrün sind gefragt als auch schlichte Teile in Cremefarben, Taupe oder klassischem Schwarz. Auch bei der Länge eures Slip Dresses habt ihr dann die Qual der Wahl, denn neben kurzen und mittellangen Modellen erobern unsere Garderobe auch lange Varianten, die bis zum Knöchel reichen. In unserem GRAZIA Shop findet ihr die stilvolle Ausbeute unserer Lieblingsteile und könnt sie dort direkt ordern:

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Lade weitere Inhalte ...