Hot Stories

Weltfrauentag: Diese starken Frauen inspirieren uns besonders

Von Inga am Montag, 8. März 2021 um 13:30 Uhr

Ob im Showbusiness, in der Politik, der Schauspielerei oder der Modewelt – starke Frauen gibt es überall auf der Welt. Wir stellen euch zehn Ladies vor, die echte Vorbilder sind und die uns durch ihre Leistung, ihre Einstellung, ihr Engagement oder ihren Mut inspirieren…

Wir alle kennen Angelina Jolie durch ihre Schauspielerei und auch wenn die Sechsfach-Mama in letzter Zeit überwiegend mit Schlagzeilen zu ihrem Ex-Mann Brad Pitt von sich reden machte, gibt es viel mehr, was die Schauspielerin bewegt. Denn was für Angelina wirklich zählt, ist humanitäres Engagement. Seit 2001 ist sie als UN-Sonderbotschafterin im Einsatz und setzt sich für Flüchtlinge und Menschenrechte ein, wofür sie regelmäßig Flüchtlingslager besucht und für bessere politische Bedingungen kämpft 💪 Bis heute ist Frida Kahlo, die bekannt für ihren sehr persönlichen Stil in Kunst und Malerei ist, eine Inspiration für Frauen auf der ganzen Welt. Die Mexikanerin setzte sich gegen die Missachtung von Konventionen ein, die von Frauen ihrer Zeit erwartet wurden. Ihre expressiven Arbeiten konzentrierten sich stark auf die persönliche Identität und bis heute ist sie eine Heldin der feministischen Bewegung 💥 Früher war sie als Lena Dunham ist Schauspielerin, Regisseurin, Schriftstellerin, Filmproduzentin und Drehbuchautorin und bekannt dafür, dass sie sagt, was sie denkt und sich keine Gedanken darüber macht, was andere über die sagen. Die New Yorkerin setzt sich außerdem für Frauenrechte ein und distanziert sich öffentlich vom Ihre Geschichte bewegte Menschen, und besonders Frauen, weltweit – Lady Diana galt als die Prinzessin der Herzen, denn sie war nicht nur eine großartige Mutter, sondern auch sehr am Schicksal anderer Menschen interessiert. Die Ehefrau von Prinz Charles nutzte ihre Prominenz und Popularität, um humanitäre Organisationen zu unterstützen: Für die Opfer von Landminen, für Blinde, für Aidskranke. Sie ließ sich von den Schicksalen der Menschen berühren und hatte eine besondere Gabe, auf alte, kranke oder hilfsbedürftige Menschen zuzugehen 💕 Madonna gilt als Vorreiterin eines neuen Feminismus und provoziert gern mit Themen wie der Freizügigkeit und Sexualität. Als eine der erfolgreichsten Musikerinnen der Welt, setzte sich die heute 60-Jährige schon in jungen Jahren für die Gleichberechtigung der Frauen ein und revolutionierte nicht nur die Musik mit Songs wie Oprah ist eine der berühmtesten, wohlhabendsten und zugleich mächtigsten Frauen in der Geschichte der USA – dabei wuchs sie als Afroamerikanerin in ärmlichen Verhältnissen ohne Vater auf. Heute scheut die ehemalige Talkshow-Moderatorin, Businessfrau und Milliardärin keine Kosten und Mühen, wenn es um wohltätige Zwecke geht. Besonders Mädchen und Frauen in Afrika liegen ihr am Herzen, 2018 sorgte Oprah bei den Golden Globes mit ihrer Rede für Gänsehaut, weshalb einige ihrer Fans sie sogar als nächste US-Präsidentin fordern 👀 Amal Clonney ist weitaus mehr, als bloß die Ehegattin von Hollywood-Star George Clooney. Denn jenseits der Klatschspalten ist die hübsche Juristin eine supersmarte Anwältin, die sich unter anderem auf Menschenrechte spezialisiert hat. Wenn Sie nicht im Gerichtssaal steht, hält sie Vorlesungen über Menschenrechte und Strafrecht und war bereits Gastprofessorin an der Columbia Law School 👏 Wir sagen nur:

Wenn es einen Tag zum Feiern gibt, dann heute! Denn am 8. März 2021, feiern wir den 100. Weltfrauentag. Erstmals 1911 ins Leben gerufen und seit 2021 fester internationaler Ehrentag, wird an diesem Datum jedes Jahr weltweit auf Frauenrechte und die Gleichstellung der Geschlechter aufmerksam gemacht. Die sozialen, wirtschaftlichen, kulturellen und politischen Erfolge von Frauen werden gefeiert – nicht ohne Grund ist der Weltfrauentag jetzt in Berlin sogar zum offiziellen Feiertag ernannt wurden. Diesen besonderen Tag haben wir uns zum Anlass genommen, einen Blick auf alle die tollen Frauen zu werfen, die sich für Feminismus, Gleichberechtigung und die Emanzipation einsetzen. Neben jungen und inspirierenden Frauen wie Emma Watson, Lena Dunham und Beyoncé, die nicht nur extrem erfolgreich und cool sind, sondern sich auch für die Rechte der Frauen einsetzen, stellen wir euch in unserer Galerie weitere Frauen vor, die das Frauenbild in der Musik, Mode und Politik im Laufe der Jahre revolutioniert haben und sich für die Gleichstellung der Geschlechter stark gemacht haben. Wer sonst noch den Weltfrauentag feiert, verraten wir euch hier…

Diese Brands feiern den Weltfrauentag

Welche bessere Gelegenheit gibt es als emanzipierte Frau, als andere Ladys zu unterstützen? Deshalb nutzen wir den internationalen Frauentag, um einen Blick in die Welt zu werfen und neben international gefeierten Künstlern wie Frida Kahlo, Coco Chanel, Madonna und Co., auf besondere Frauen aufmerksam zu machen, die Großes leisten. So produzierte Apple Music mit Sängerin und Menschenrechtsaktivistin Annie Lennox einen eigenen Trailer zum Weltfrauentag. Mit reichlich prominenter Unterstützung wie etwa Dua Lipa oder Ed Sheeran klären sie über Ungerechtigkeiten auf, unter denen nach wie vor Millionen Frauen weltweit leiden müssen. Ihr Ziel: Starke, aber zugänglich Frauen zeigen, die täglich für ihr eigenes Glück kämpfen.

 

 

Zudem feiert Apple regelmäßig den Weltfrauentag, indem das Unternehmen Geschichten und Arbeiten von Entwicklerinnen, Musikerinnen, Künstlerinnen, Fotografinnen und Unternehmerinnen ins Rampenlicht stellt und tolle Inhalte von, und für Frauen hervorhebt. So zum Beispiel die App "Außergewöhnliche Frauen", die von Entwicklerinnen der Firma Learny Land kreiert wurde, und jungen Mädchen inspirierende Persönlichkeiten wie Frida Kahlo, Marie Curie, Jane Goodall oder Rosa Parks vorstellt. Von Pilotinnen über Wissenschaftlerinnen bis hin zu Künstlerinnen und Bürgerrechtlerinnen – mit wunderschönen Bildern und inspirierenden Geschichten ist die App ein toller Einstieg in die Welt der Frauen, die uns geholfen haben, diese Welt besser zu verstehen. 

 

 

Und auch Google nimmt diesen besonderen Tag zum Anlass, um großartige Frauen auf der ganzen Welt vorzustellen. Das Unternehmen hebt in Zusammenarbeit mit den Vereinten Nationen Geschichten von vier Frauenrechtlerin in VR-Videos hervor, die ab heute erstmals gezeigt werden und können am besten mit Hilfe eines VR-Geräts, aber auch über YouTube angesehen werden können. Die vier vorgestellten Frauen sind: Die Menschenrechtsverteidigerin für Frauen im Gefängnis, Alice Johnson, aus den USA, die jetzt nach 21 Jahren Haft freikam. Sie zeigt, wie es ist, im Gefängnis zu sein, und erzählt uns, warum sie für die Frauen kämpft, die sie zurückgelassen hat. Ebenfalls Lydia Cacho, eine mexikanische Journalistin, Autorin, Menschenrechtsaktivistin, teilt ihre Erfahrungen und erzählt die Geschichten von Frauen und Mädchen, die Opfer von Menschenhandel wurden. Chief Theresa Kachindamoto aus Malawi erzählt von ihrer Kindheit und führt uns durch die Praxis der Kinderehen in ihrem Land und ihren Kampf, diese zu verbieten. Asha Kowtal, Generalsekretärin der Dalit-Frauenrechtsbewegung in Indien, führt uns durch einen Tag im Leben von Dalit-Frauen, die auch als "Unberührbare" bekannt sind, und erzählt, wie sie sich gegen Unterdrückungssysteme wehren.

Weitere Lifestyle-Themen, die ihr nicht verpassen dürft…

Vorher & Nachher: Diese Stars haben ihre Haare abgeschnitten

Leonardo DiCaprio: Das ist die Liste seiner Verflossenen

Vorher & Nachher: So krass haben diese Stars abgenommen