Lifestyle

Das passiert, wenn ihr sieben Tage Zitronenwasser trinkt

Von Celina am Mittwoch, 13. Januar 2021 um 15:45 Uhr

Zitronen sind wahre Wundermittel und haben uns schon bei so manch einem gesundheitlichen Problem geholfen sowie unsere Pfunde purzeln lassen. Aber was passiert eigentlich, wenn wir eine Woche Zitronenwasser zu uns nehmen? Wir haben die Antwort für euch…

Zitronenwasser ist wirklich ein wahrer Alleskönner und vor allem superleicht zuzubereiten. Alles, was man dafür braucht, ist eine Zitrone, welche ihr auspresst und ein Glas lauwarmes Wasser. Das Ganze vermischt ihr mit einem Löffel und voilà: Fertig ist der köstliche Drink. Neben seinem guten Geschmack hat das Getränk jedoch viele andere positive Effekte auf unseren Körper. Nicht umsonst schwören Models wie Gisele Bündchen auf die erfrischende Flüssigkeit am Morgen. Wer möglichst schnell Gewicht verlieren möchte, sollte also schnell die Zitronenwasser-Diät ausprobieren und ihr werdet merken, dass überschüssige Pfunde im Nu wie weggezaubert sind. Was noch alles mit euch passiert ist, wenn ihr eine Woche lange Zitronenwasser trinkt, erfahrt ihr jetzt.

Hier gibt es noch mehr Artikel zu "Getränken": 

1. Euer Immunsystem wird gestärkt

Habt ihr sieben Tage Zitronenwasser getrunken, werdet ihr mit einem stärkeren Immunsystem belohnt. Ansehen kann man euch das vielleicht nicht direkt, aber ihr werdet merken, dass ihr euch viel fitter fühlt als noch vor einer Woche, was an dem hohen Vitamin-C-Gehalt in den Früchten liegt. Dieser fördert außerdem die Eisenproduktion, einer der wichtigsten Faktoren im Kampf gegen Krankheiten. Das Obst besitzt außerdem viele Inhaltsstoffe, die antibakteriell wirken und so verhindern, dass ihr schneller krank werdet.

2. Eure Verdauung wird angekurbelt

Auch hier ist wieder der hohe Vitamin-C-Gehalt die Ursache dafür, dass nach einer Woche konstanten Zitronenwasserkonsums eure Verdauung besser denn je funktioniert. Erhält euer Körper mehr von dem wertvollen Inhaltsstoff der Frucht, schüttet er Hormone wie Serotonin und Noradrenalin aus. Das bedeutet, ihr könnt Fette besser und schneller abbauen. Die Säure regt außerdem eure Gallenproduktion an und bringt Bewegung in Magen und Darm. Deswegen werden Lebensmittel leichter verdaut.

3. Ihr habt Gewicht verloren

Dieser Aspekt könnte euch bereits bekannt vorkommen, denn er wird andauernd mit dem sauren Getränk in Verbindung gebracht. Habt ihr eine Woche lang Zitronenwasser genossen, wird euer Stoffwechsel sehr stark angekurbelt und ihr dürft euch über eine kleinere Zahl auf der Waage freuen. Auch in diesem Fall ist das Hormon Noradrenalin verantwortlich dafür, dass Fett aus Zellen gelöst wird. Gleichzeitig wird Vitamin C benötigt, um die Fettverbrennung in unserer Muskulatur anzutreiben.

4. Ihr bekommt reinere und faltenfreie Haut

Innerhalb einer Woche nimmt Zitronenwasser nicht nur Einfluss auf unsere innere Stärke, sondern auch auf unser Äußeres. Ihr werdet sehen, dass sich eure Haut verbessert und ihr zu weniger Pickeln, Unreinheiten und Fältchen neigt, da das Getränk durch seinen Vitamin-C-Gehalt die Kollagenproduktion anregt. Und wie wir alle wissen, ist genau diese Komponente der Stoff, aus dem Träume gemacht werden – jedenfalls wenn man sich ein strahlendes und junges Gesicht wünscht. Dementsprechend könnt ihr bald etwas weniger von eurer liebsten Anti-Aging-Creme auftragen.

5. Euer Körper wird entgiftet

Ihr habt eine Detox-Kur für die nächsten Wochen angesetzt? Tja, auf die könnt ihr verzichten, wenn ihr in den kommenden sieben Tagen jeden Morgen Zitronenwasser trinkt. Denn das Getränk reinigt euren Körper und das bedeutet, ihr seid im Anschluss wieder blitzblank von innen. Die Flüssigkeit wirkt nämlich leicht entwässernd und sorgt dafür, dass alle Giftstoffe durch den Urin ausgeschieden werden.

Hier gibt es noch mehr Lifestyle-Themen: 

Themen
Langzeiteffekt