7 Tage Zitronenwasser-Diät: So funktioniert das Abnehmen mit dem Getränk

7 Tage Zitronenwasser-Diät: So funktioniert das Abnehmen mit dem Getränk

Zitronen sind nicht nur super gesund, sondern unterstützen auch den Fettstoffwechsel und helfen somit beim Abnehmen. Wir verraten, wie die gehypte 7 Tage Zitronenwasser-Diät funktioniert und was ihr dabei beachten solltet.

Sauer, knallgelb und spritzig – im Sommer ist die Zitrone für uns in kühlen Getränken nicht wegzudenken. Doch auch im Herbst und Winter steht die Zitrusfrucht hoch im Kurs. Denn sie ist das ultimative Lebensmittel, um in Sachen Ernährung den Reset-Knopf zu drücken und unserem Körper etwas Gutes zu tun. Dabei gilt die Zitrone als echtes Allround-Talent und kann vielseitig eingesetzt werden. Mit einer 7 Tage Zitronenwasser-Diät zum Beispiel sollen kleine Pfunde im Nu etwas purzeln. Die Zitronendiät ist bei Celebrities und Models die beliebteste und gesündeste Diät, um zu detoxen. Wir verraten euch, wie die Zitronendiät mit einem Glas Wasser funktioniert.

So funktioniert die 7 Tage Zitronenwasser-Diät

Um eine figurbewusste Lebensweise zu unterstützen, helfen euch die knallgelben Früchte mithilfe des Zitronenwasser-Tricks. Ein Glas Zitronenwasser kann den Fettabbau beschleunigen und die Figur und das Wohlbefinden dauerhaft halten. Mit einer 7 Tage Zitronenwasser-Diät könnt ihr eurem Körper etwas Gutes tun und gleichzeitig detoxen. Wir verraten euch, wie es geht.

  • Schritt 1: Am besten fangt ihr direkt morgens an und presst euch gleich nach dem Aufstehen eine ganze Zitrone aus. Den ausgepressten Saft rührt ihr dann in ein Glas warmes Wasser ein.
  • Schritt 2: Das Wasser am Morgen solltet ihr auf nüchternen Magen trinken und mindestens für eine halbe Stunde nichts Weiteres zu euch nehmen. Am besten treibt ihr danach eine Runde Sport oder geht in der Natur joggen. Das kurbelt den Stoffwechsel an und sorgt dafür, dass euer Appetit weniger wird.
  • Schritt 3: Wenn ihr das Zitronenwasser am Morgen gut vertragt, dann könnt ihr für mindestens 7 Tage die Tagesration nach Belieben erhöhen und eine Zitronenwasser-Diät daraus machen. Am besten wäre ein frisches Glas Zitronenwasser am Morgen, am Mittag und am Abend.
  • Schritt 4: Für einen weiteren Kick könnt ihr auch frischgeschnittenen Ingwer hinzufügen, denn der ist bekannt für einen zellreinigenden Effekt und euer Heißhunger wird gestillt.
  • Schritt 5: Nach jedem Glas Zitronenwasser solltet ihr mindestens eine halbe Stunde nichts essen.
  • Schritt 6: Während der 7 Tage Diät solltet ihr außerdem auf eure gesamte Ernährung achten und euch einen geeigneten Zitronen Diät Essensplan überlegen. Low Carb ist zum Beispiel eine ideale Umstellung während der Zitronenwasser-Diät, bei der ihr auf Weißmehl, Zucker, Salz und Fett verzichtet. Ihr solltet lieber auf frisches Obst und Gemüse zurückgreifen und mageres Fleisch oder Fisch in Betracht ziehen. Falls doch mal eine Heißhungerattacke euch überkommt, könnt ihr Nüsse, Haferflocken oder Kerne snacken.  

So wirkt das Zitronenwasser auf den Körper

Für eine 7 Tage Zitronenwasser-Diät sprechen viele Gründe und sie hält viele positive Effekte auf unseren Körper bereit.

  1. Wenn ihr Zitronenwasser direkt am Morgen trinkt, hilft euch die Wunderwaffe dabei, Fett am Bauch, Taille und Po schneller zu verbrennen und ist wie eine Art Booster für euren Körper.
  2. Der hohe Vitamin C Gehalt in der gelben Frucht sorgt für ein gestärktes Immunsystem und ist wie Detox für euren Körper, da die Zitrone entgiftend und antioxidativ wirkt. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass der Vitamin C Gehalt euer Hautbild verbessern kann.
  3. Das Vitamin C im Zitronenwasser wirkt stoffwechselanregend. Dies ist besonders wichtig, wenn es darum geht, ein paar Pfunde zu verlieren. Bei einer Diät spielt der Fettstoffwechsel nämlich eine wichtige Rolle. Durch die 7 Tage Zitronenwasser-Diät soll dieser auf Hochtouren gebracht werden und die Fettsäuren besser verarbeitet werden.
  4. In der Zitrone ist neben dem Vitamin C auch Kalium enthalten. Das hilft beim Entwässern und ihr erhaltet neue Energie. Gleichzeitig wird durch die Säure euer Appetit gezügelt und ihr habt weniger Hunger.
  5. Der Zitronensaft ist basisch. Dies hat zur Folge, dass Fruchtzucker schnell abtransportiert wird und nicht ansetzt.

Das müsst ihr beachten

Mittlerweile werden viele Diäten angepriesen, die einem beim Abnehmen helfen sollen. Auch die Zitronendiät verspricht, kleine Pfunde schmelzen zu lassen. Die Durchführung der Diät ist dabei sehr simpel und fordert keinen großen Zeitaufwand, sodass ihr das Zitronenwasser ideal in euren Alltag einbauen könnt. Wie bei jeder Diät gilt es, nicht nur auf die Ernährung zu achten, sondern auch Sporteinheiten zu integrieren. So funktioniert die Diät Hand in Hand.

Rezept für ein leckeres Zitronenwasser

  • 1 Liter Wasser
  • 2 Zitronen
  • 20 Blätter Zitronenmelisse
  • Eiswürfel

Als erstes füllt ihr das Wasser in einen großen Krug eurer Wahl. Dann schneidet ihr die Zitronen in Scheiben oder Spalten und fügt sie hinzu. Nun wascht ihr die Zitronenmelisse und gebt diese mit den Eiswürfeln ebenfalls hinzu. Stellt den Krug in den Kühlschrank und lasst das Wasser ein paar Minuten ziehen. So habt im Handumdrehen ein erfrischendes Zitronenwasser kreiert. 

Die oben genannte Ernährung dient als Tipp für eine ausgewogene und gesunde Ernährungsweise. Wenn ihr euch wohl und schön in eurem Körper fühlt, dann können wir euch sagen, dass ihr auf keine Diät zurückgreifen müsst, um euch attraktiver oder besser zu fühlen. 

Lade weitere Inhalte ...