Lifestyle

Glückliche Paare: Diese Dinge würden sie niemals sagen

Von Jenny am Montag, 27. Juli 2020 um 10:59 Uhr

Gibt es etwas Schöneres, als einen Menschen an seiner Seite zu wissen, mit dem man rundum glücklich ist und das am liebsten für ewig sein möchte? Welche Aussagen in einer solchen Partnerschaft niemals gesagt werden würden, haben wir aufgelistet.

Es ist gar nicht so leicht, im Dating-Dschungel den richtigen Mann ausfindig zu machen, der sowohl mit inneren Werten als auch seinem Erscheinungsbild alles ist, was man sich wünscht. Hat man diesen Menschen also einmal ausfindig gemacht, muss in die Liebe investiert und an ihr gearbeitet werden, sodass die Partnerschaft auch nach der verliebten Anfangsphase, in der viele noch eine rosarote Brille tragen, hält. Damit dieses Vorhaben gelingt, gibt es nicht nur alltägliche Dinge, die getan werden können, um enger zusammengeschweißt zu werden, sondern auch Worte, die den Unterschied machen. Bestimmte Aussagen können zum einen die Liebe für den anderen ausdrücken, zum anderen aber auch falsch gewählt werden und die harmonische Partnerschaft vielmehr herausfordern. Was glücklich Vergebenen demnach niemals über die Lippen kommen würde, wenn sie mit ihrem Partner sprechen, verraten wir nun.

1. "Lass das meine Sorge sein"

In einer glücklichen Beziehung sollte der andere einem in jeder Situation beistehen. Natürlich muss deshalb nicht von jedem Detail berichtet werden und die Privatsphäre vollkommen hinfällig sein, jedoch können Sorgen und Probleme kleiner und besser gemeistert werden, wenn man sie mit dem Partner teilt. Steht man demnach vor einer Herausforderung, bespricht man diese am besten gemeinsam. Anschließend fühlt man sich garantiert leichter ums Herz.

2. "Das geht dich nichts an"

Nicht nur Sorgen und Probleme sollten in einer zufriedenen Beziehung geteilt werden, auch andere Bereiche des Lebens wie beispielsweise der Job, die Wohnsituation oder familiäre Verhältnissen sollten wichtige Themen sein. Auch hierbei gilt natürlich, dass man gewisse Dinge auch für sich behalten darf. Dass den Partner das Leben des anderen jedoch nichts angeht und man es in mancher Hinsicht auch nicht mit dem Liebsten teilen will, funktioniert in einer glücklichen Romanze überhaupt nicht.

© iStock

3. "Lass mich einfach in Ruhe"

Auch wenn man den anderen über alles liebt und glücklich mit ihm ist, kommt es immer mal wieder zu Momenten, in denen man eine Zeit nur für sich braucht, um die Akkus aufzuladen und einfach eine "Me-Time" zu genießen. Verlangt es nach einer Pause der Zweisamkeit und möchte man sich einmal nur sich selbst widmen, sollte dieser Wunsch aber nicht mit Aggression und Ärger verdeutlicht werden oder einem gar Worte wie "Lass mich einfach in Ruhe" über die Lippen kommen. Seinem Liebsten auf liebevolle Weise zu verdeutlichen, dass man sich für den Abend oder das Wochenende zurückzieht, gehört zur Kunst einer zufriedenen Partnerschaft.

4. "Wenn du das machst, dann..."

Dass Streitigkeiten auch in einer glücklichen Beziehung vorkommen, daran besteht natürlich kein Zweifel. Trotz einer hitzigen Situation darf dann aber nicht die Aggression die Situation beherrschen, sodass Drohungen und Ultimaten ausgesprochen werden, die den anderen verärgern und sogar im schlimmsten Fall die Beziehung beenden könnten. Liegt einem der andere wirklich am Herzen, reagiert man sich nicht an diesem ab, sondern verschafft sich zunächst einen kühlen Kopf, bevor getroffene Aussagen verletzen und nicht mehr zurückgenommen werden können.

5. "Du musst mir den Rücken stärken"

Ist man mit dem Partner rundum glücklich, dann impliziert das oftmals, dass dieser einem nicht nur in den guten Zeiten beisteht, sondern auch in schlechten Momenten eine enorme Stütze ist, die einem ohne zu zögern, die Last von den Schultern nimmt. Eine Aufforderung, dass der Liebste einem den Rücken stärken sollte und für einen einsteht, braucht es in einer glücklichen Beziehung deshalb natürlich nicht. 💕

Hier findet ihr weitere Lifestyle-News:

Liebe: Wenn du diese Dinge auf Social Media machst, bist du unglücklich in deiner Beziehung

Erstes Date: Vor diesen Dingen haben Männer am meisten Angst

Themen