Lifestyle

Laut Studie: Diese Dinge lassen dich unattraktiv auf andere wirken

Von Jenny am Dienstag, 1. September 2020 um 16:10 Uhr

Auf bestimmte Menschen wollen wir einfach attraktiv und unwiderstehlich wirken. Welche Dinge uns dies allerdings vermiesen und jegliche Anziehung zerstören, verraten wir nun mithilfe verschiedener Studien.

Was und wer als attraktiv empfunden wird, darüber hat sicher jeder seine ganz eigenen Vorstellungen. Und auch wenn die Empfindungen diesbezüglich auseinandergehen würden, gibt es im Groben und Ganzen einige Dinge, bei denen sich die Mehrheit einig ist, dass sie dazu beitragen, dass jegliche Anziehungskraft auf andere verloren geht und man vielmehr als unattraktiv wahrgenommen wird. Auch wenn sich selbstverständlich niemand für andere Menschen verstellen soll, weckt es doch unser Interesse, welche Verhaltensweisen und Eigenschaften dazu beitragen, dass wir auf der Skala der attraktivsten Personen ganz schnell herabsinken. Um nicht etwa haltlose Behauptungen aufzustellen, haben wir Recherche betrieben, Studien gewälzt und sind auf fünf Dinge gestoßen, die uns in den Augen anderer unattraktiv wirken lassen.

1. Fehlender Humor

Aus Erfahrung können wir selbst bestätigen, dass Humor unerlässlich ist, damit wir von einer anderen Person in den Bann gezogen werden. Wie wichtig es für die Anziehungskraft ist, mit der wir jemand anderen verzaubern wollen, wissen auch Forscher der University of California in San Diego. Sie stellten fest, dass Personen, die keinesfalls witzig sind, auch beim Gegenüber nicht punkten. Unabhängig davon ist übrigens auch das Geschlecht, denn Männer und Frauen sind sich diesbezüglich einig und fühlen sich von Witz und Humor extrem angezogen.

Weitere heiße Lifestyle-News, die du unbedingt lesen musst:

2. Stress

Wir selbst wissen wohl am besten, dass wir nicht als wahre Herzensbrecher wahrgenommen werden, wenn es uns doch eigentlich im Privaten und Beruflichen bis obenhin steht und wir vor Stress kaum denken können. Das Gleiche bestätigt auch eine Studie, die von Wissenschaftlern und Forschern aus Südafrika, Finnland, Großbritannien, Estland und Lettland durchgeführt wurde. Der Grund: Leiden wir unter besonderer Anspannung, wird vermehrt Cortisol ausgeschüttet, was wiederum auf unser Umfeld weniger attraktiv wirkt. Die Wissenschaftler sehen als Ursache den Zusammenhang zwischen Fruchtbarkeit, Gesundheit und dem empfundenen Stress.

ⒸiStock

3. Zu wenig Schlaf

Dass wir unseren Schönheitsschlaf brauchen, um ausgeruht zu sein und auch optisch punkten zu können, haben wir selbst bereits des Öfteren feststellen müssen – gerade wenn wir uns zu ungeheuren Zeiten aus dem Bett bewegen mussten. Aber auch skandinavische Forscher bestätigen diese Annahme und stellten innerhalb einer Studie fest, dass Personen, die unter einem Schlafmangel litten und seit rund 31 Stunden nicht genächtigt hatten, deutlich weniger attraktiv, dafür müder und ungesunder wahrgenommen wurden als solche, die zuvor acht Stunden Bettruhe erhielten.

4. Zu viel Stolz

Was uns einleuchtet: Sind wir zu gestresst und zu wenig ausgeruht, sollen wir unserem Gegenüber nicht gefallen. Dass das gleiche aber auch gilt, wenn wir zu stolz sind, verwirrt uns schon ein wenig, weshalb wir einen Blick auf die wissenschaftliche Begründung werfen. Dabei stellten wir fest, dass ein Experiment mit 1.000 Probanden eindeutige Hinweise lieferte, dass Männer zwar von glücklichen Frauen begeistert sind, solche, die hingegen unheimlich stolz auf Bilder wirken, als weniger anziehend wahrnehmen. Ob der Grund hierfür ist, dass sie sich in ihrer Männlichkeit von uns bedroht fühlen könnten? Wir können genau das nur vermuten...

5. Faulheit

Was wohl die meisten als unattraktiv empfinden würden, ist eine Person, die sich ohne Elan und dafür mit einer Extrascheibe Faulheit durch das Leben schummelt. Auch ein wissenschaftliches Experiment, das unter anderem an der University of Wisconsin in Madison durchgeführt wurde, untermauert dies nochmals, da sich bei der Forschung im Gegenzug Eigenschaften wie Hilfsbereitschaft, Fleiß und Bescheidenheit als Garanten für Unwiderstehlichkeit ausmachen ließen. Wer sich das nächste Mal nicht aufraffen kann, kann sich vielleicht damit motivieren, dass andere es ziemlich sexy finden, wenn wir anpacken.

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren: