Lifestyle

Männer: Diese ekligen Dinge wollen sie nicht über uns Frauen wissen

Von Jenny am Montag, 3. Juni 2019 um 14:43 Uhr

Das männliche Geschlecht hat mit einer Konversation über so einige (eigentlich ganz normale) Themen seine Schwierigkeiten. Welche Dinge die Kerle lieber nicht über uns Frauen wissen wollen, weil sie diese total eklig finden – wir aber trotzdem besprechen – erfahrt ihr jetzt.

Für einen Tag die Geschlechterrollen zu tauschen und 24 Stunden lang ein Mann zu sein, das würden viele Ladies gerne mal probieren. Auch die Kerle würden zu diesem Rollentausch sicher nicht Nein sagen. Allerdings gäbe es wahrscheinlich einige Dinge, die sie während dieses Erlebnisses lieber nicht in Erfahrung bringen möchten. Obwohl alles, was wir hier aufzählen ganz normal ist, gibt es doch wirklich Männer, die über gewisse Sachen nicht mal mit ihrer Freundin sprechen können, da sie genau davon total angewidert wären. Was dazuzählt und ein Mann als echt eklig empfindet, wir aber trotzdem zum Thema machen, haben wir für euch herausgefunden. 😉

1. Wie viele Typen wir im Bett hatten

Auch wenn Männer wissen, dass es nicht der Wahrheit entspricht, stellen sie sich zu gerne vor, wir hätten vor ihnen kaum einen (oder sogar gar keinen) anderen Typen im Bett gehabt. Über unsere vergangenen Liebschaften wollen sie aus diesem Grund auch nicht Genaueres wissen, da es ansonsten viel zu real für sie werden und sie unser Matratzensport mit einem anderen echt anwidern könnte. Wir müssen im Gegenzug aber auch erklären: Über seine verflossenen Bettgespielinnen wollen wir selbst nicht bis ins Detail aufgeklärt werden.

2. Wo wir uns überall rasieren

Glatte, zarte Haut finden nicht nur viele Männer attraktiv, sondern auch Frauen. Dass wir dafür aber mehrmals die Woche den Rasierer schwingen müssen oder ein Brazilian Waxing mit Pofalte bei der Kosmetikerin unseres Vertrauens notwendig ist, da die Haare andernfalls sprießen würden, darf für sie gerne unter uns Ladies bleiben – na gut.

3. Details über unsere Periode

Die Männer haben in der Vergangenheit sicher schon einige Berührungsängste in Bezug auf unsere Periode abgebaut. Dass diese bei uns monatlich vorbeischaut, reicht vielen dann aber auch, zu wissen. Denn mit Tampons, Binden und Co. wollen wirklich nur die wenigsten Männer in Berührung kommen oder genauestens über ihre Funktion aufgeklärt werden. Damit euer Liebster sich aber daran gewöhnt, euch eure Hygieneartikel aus der Drogerie mitzubringen, hilft nur eines: die Routine beim Einkaufen, denn dann entfällt die Scham irgendwann ganz gewiss. 

4. Genaueres über unsere Verdauung

Viele Männer haben doch tatsächlich die Vorstellung, wir würden nur die Toilette aufsuchen, um uns mal das Näschen zu pudern. Dass wir hier aber eigentlich genau das Gleiche wie sie tun, möchten sie nicht unbedingt mitgeteilt bekommen. Nun gut, das muss auch nicht sein, schämen braucht sich hier jedoch niemand für diese ganz normale Sache. 💁🏼‍♀️

5. Alles über den morgendlichen Mundgeruch

Der morgendliche Mundgeruch kann echt abschreckend sein, sodass vor dem Zähneputzen rein gar nicht im Bett, der Dusche oder sonst wo laufen würde. Viele Männer wollen über diese Normalität auch gar nicht unbedingt informiert werden, da sie es einfach total eklig finden. Auch hier können wir den Ball aber nur zurückspielen und sind selbst nicht scharf auf diesen Fakt oder einen schlecht schmeckenden Kuss... 

Diese Artikel könnten euch ebenfalls interessieren: 

Aldi-Diät: So nimmst du ab und sparst gleichzeitig Geld

Wenn er diese Dinge für dich tut, ist er dein Seelenverwandter

Themen